Besichtigung

Beiträge zum Thema Besichtigung

Lokales
Die Besuchergruppe vom UCG Unimog Club Gaggenau
2 Bilder

Unimog – Montage im Mercedes-Werk Wörth fasziniert die Besucher
Regionalgruppen Ortenau-Elsass und Mittelbaden des UCG besuchen weltgrößtes LKW-Montagewerk

Am 28. Januar machte sich eine Gruppe von 17 Unimog-Enthusiasten auf nach Wörth, um dort die Montage der Unimog zu besichtigen. Nach der Einführung durch einen Kurzfilm zum Werk an sich wurde die Gruppe mit dem Bus zur Montagehalle MBS Mercedes-Benz Specialtrucks gefahren. Achsen, Gestelle und Rahmenteile werden oft im Freien gelagert und so erfuhren die Teilnehmer schon während der Busfahrt einiges zu den Produkten im Bereich Specialtrucks. Die Führung durch die Montagehalle beeindruckte...

  • Sasbach
  • 28.01.20
Freizeit & Genuss
Die Kasematte 35-3 bei Marckolsheim-Süd. Museum und Gedenkstätte.
9 Bilder

Die Schlacht am Rhein vor 79 Jahren
"Le Musée-Mémorial de la Ligne Maginot" die Kasematte 35/3

In meinem Bericht vom 24.04.2019 habe ich über die zu besichtigende Werke der Maginot-Linie im nördlichen Elsass geschrieben. Heute möchte ich  das "Musée-Mémorial de la Ligne Maginot"  bei der Ortschaft Marckolsheim (60 Kilometer südlich von Strasbourg), als weiteren "Zeitzeugen" vorstellen. Es handelt sich um die sogenannte "Rheinkasematte 35-3". Sie gehörte zu den großen Kasematten der dritten Linie und lag im Verteidigungsabschnitt von Colmar.  Wie alle Kasematten wirkte sie flankierend...

  • 04.07.19
  •  2
Lokales
Am Sonntag, 7. April, können sich die Bürger über den möglichen Krankenhausstandort im Holderstock informieren. Der Termin in Windschläg findet nicht statt.

Ortenau Klinikum: Besichtigungstermin in Windschläg entfällt
Vor-Ort-Begehung Holderstock findet am Sonntag statt

Offenburg (st). Die ursprünglich für Sonntagnachmittag, 7. April,  um 15.30 Uhr angesetzte Besichtigung des potenziellen Krankenhausstandorts „Nördlich Windschläg“ wird abgesagt, teilt der Ortenaukreis mit. Nachdem sich die Stadt Offenburg in Sachen Standortfrage für den geplanten Neubau des Ortenau Klinikums in Offenburg aus nachvollziehbaren Gründen nun eindeutig auf den Standort „Nordwestlich Holderstock“ fokussiert und dem Ortenaukreis nur noch einen Standort anbieten kann, fällt die...

  • Offenburg
  • 04.04.19
Marktplatz
Frontansicht des Nachbarschaftshauses Alter Sportplatz

Nachbarschaftshaus Alter Sportplatz
Zusammenleben von Jung und Alt

Biberach (st). Das neue Nachbarschaftshaus „Alter Sportplatz“ in Biberach, in dem das Pflege- und Betreuungsheim Ortenau eine Tagesbetreuung und eine betreute Wohngemeinschaft betreiben wird, öffnet im Zuge des Biberacher Ostermarkts am Sonntag, 14. April, von 11 bis 16 Uhr seine Pforten für die Bevölkerung. Das Nachbarschaftshaus am Sportplatz 3b ist der erste Schritt zum geplanten „Mehrgeneration-Areal“ am ehemaligen Sportplatz in Biberach. Das Projekt soll das Zusammenleben von Jung und Alt...

  • Biberach
  • 28.03.19
Freizeit & Genuss
8 Bilder

Tag der offenen Tür in Stetten am kalten Markt
60 Jahre Artilleriebataillon 295

Für viele, ehemalige Ortenauer Wehrdienstleistende, war die Albkaserne in Stetten am kalten Markt in den vergangenen Jahrzehnten für 18, 15 oder 12 Monate ihre „Heimat“ auf Zeit. Der Wehrdienst, der einen erheblichen Einschnitt in das Leben der jungen Männer bedeutete, wurde mehr oder weniger begeistert absolviert. Doch nach Ende der Dienstzeit und mit etwas Abstand zu dieser, erinnern sich allerdings die meisten an das Positiv erlebte. Stetten, wo einer Sage nach angeblich mitten im Juni...

  • 18.09.18
Freizeit & Genuss
12 Bilder

Rundblick über Gengenbach
"Besuchen sie mal den Türmer des Gengenbacher Kinzigtorturm"

Wenn man als Besucher des schmucken, badischen Städtchen Gengenbach vom Kinzigtal her über die Brücke fährt, sieht man den mächtigen „Kinzigtorturm.“ Dieser Wehrturm, der einst, mit den anderen Türmen, die "Freie Reichsstadt" vor einfallenden Horden beschützte, ist der größte und stärkste Turm der damaligen Stadtbefestigung. Die Verteidigung der Türme und der Stadtmauer übernahmen seinerzeit die „Stadtsoldaten“ (Stadtwache) die den Schutz und die Sicherheit der Bürger gewährleisteten....

  • Gengenbach
  • 28.07.18
Freizeit & Genuss
8 Bilder

Zeit für Ausflüge und Besichtigungen
Das „Bauernhofmuseum“ in Kutzenhausen und das „Museum der Schlacht vom 6. August 1870“

Jetzt ist sie wieder da, die Zeit für Ausflüge und Besichtigungen, diesseits und jenseits vom Rhein. Insbesondere lockt das Elsass mit seinen zahlreichen Ausflugszielen und Museen. Zwei kleine aber feine Museen, möchte ich hier kurz vorstellen: Das „Bauernhausmuseum“ im schönen elsässischen Fachwerkdorf Kutzenhausen in der 1 Rue de l'Église (gegenüber der Kirche) wurde 1998 eröffnet. Es führt den Besucher in die Arbeits- und Wohnwelt der Bauern in den 20er bis 50er Jahren des vergangenen...

  • 14.05.18
Freizeit & Genuss
12 Bilder

Landschaft mal in Groß und Klein
Besichtigung der "Märklin World" und des "Menzenschwander Wasserfalls"

Wenn der Urlaub schon einige Tage der Vergangenheit angehört und vieles in der freien Zeit unternommen wurde, gibt es gewiss noch für den einen oder anderen Unbekanntes zu entdecken. Wie wäre es mit einem Besuch der „Märklin-World“ in Titisee und des "Menzenschwander Wasserfalls"? Erster Anfahrpunkt wäre das Dorf Menzenschwand. Man erreicht es über die Orte Titisee, Bärental, Altglashütten und Aha. Der Ort, besteht aus drei Dorfkernen: Vorderdorf, Mitteldorf und Hinterdorf. Um an den...

  • 23.09.17
Freizeit & Genuss
7 Bilder

Der "Festungsgürtel" um Straßburg
Besichtigung des "Fort Frére ehemals Großherzog von Baden"

Wie in meinem Bericht über die „Feste Kaiser Wilhelm II“ kurz erwähnt, findet man auch heute noch gut erhaltene Überbleibsel, des ehemaligen „Festungsgürtels“ rund um Straßburg. Viele von uns wissen nichts über diese Hinterlassenschaften, des damaligen deutschen Kaiserreiches. Hier  findet man kaum Publikationen darüber. Ich erfuhr nur durch Zufall von diesen Festungswerken. Allerdings, wenn man im Elsass diverse Museen aufsucht, erhält man dort Informationsmaterial in Form von Flyer und...

  • 23.08.17
Freizeit & Genuss
6 Bilder

Fotomotiv "Alte Friedhöfe"
Besuch der Ruhestätte von Caroline Walter

Als Hobbyfotograf stellt man sich oft die Frage, was könnte heute der Kamera schmackhaft gemacht werden. Man sucht gelegentlich krampfhaft nach neuen Motiven, dabei gibt es sie eigentlich zur genüge, denn sie liegen fast vor der Haustüre. Wie wäre es mit einer „Fotosession“ auf alten Friedhöfen, wo die „Modelle“ alte, verwitterte Grabsteine sind. Viele dieser Friedhöfe besitzen schön gestaltete Grabmale und die bieten eine Vielzahl fotogener Ansichten  und Ausschnitte. Als eine schöne...

  • 15.08.17
Lokales
Am Pfingstmontag lädt der Mühlenrundweg Ottenhöfen wieder mit einem abwechslungsreichen Programm zum Deutschen Mühlentag ein. Auch die Mühle am Rain hat ab 10.30 Uhr viel zu bieten.
3 Bilder

Deutscher Mühlentag am Pfingstmontag: Programm für die ganze Familie
Einmalige technische Denkmale im Mittelpunkt

Ortenau (ds). 1994 fand der Deutsche Mühlentag zum ersten Mal statt – mit dem Ziel, der interessierten Öffentlichkeit die Bedeutung, die Geschichte und die Funktionen der ältesten Kraftmaschine der Menschheit näher zu bringen. Auch in diesem Jahr nehmen am Pfingstmontag wieder zahlreiche historische Mühlen in der Ortenau am bundesweiten Aktionstag teil. Meist können die technischen Denkmale besichtigt werden, es werden Führungen angeboten, ein Rahmenprogramm sorgt für Unterhaltung und auch...

  • 02.06.17
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.