Die Familie Frey hat das Gebäude aufwändig nach neuesten Standards saniert
Aus ehemaliger Belzmühle wird ein Gesundheitszentrum

Nur mit zertifizierten Baustoffen wieder auf- und ausgebaut: Im April wird auch das Mittelgebäude der ehemaligen Belzmühle bezugsfertig sein.
2Bilder
  • Nur mit zertifizierten Baustoffen wieder auf- und ausgebaut: Im April wird auch das Mittelgebäude der ehemaligen Belzmühle bezugsfertig sein.
  • hochgeladen von dtp01 dtp01

Ettenheim. Die ehemalige Belzmühle in der Rheinstraße in Ettenheim wird aufwändig saniert.
Bereits im April ist das Gebäude direkt an der westlichen Einfahrt von
Ettenheim bezugsfertig.

Die Familie Frey hat das Gebäude nach einem Brand im Jahre 1997 erworben, nachdem die Abrissgenehmigung schon
erteilt war. Dass das historische  Gebäude unbedingt erhalten werden
müsse, in dem einst der Herzog von Enghien gefangen gehalten wurde,
dafür machte sich die Familie Frey stark und hat innerhalb von wenigen
Tagen die Entscheidung gefasst, das Gebäude zu erwerben, um es vor dem
Abrissbagger zu bewahren. Mit dem Erwerb wurde das Gebäude unter
Denkmalschutz gestellt. Der westliche Teil wurde zum Wohnhaus mit einer
Kinderarztpraxis umgebaut. Auf 300 Quadratmetern Fläche war hier bis vor
kurzem die Kinderarztpraxis untergebracht.

Jetzt hat die Familie Frey das Mittelgebäude, den ehemaligen Ökonomieteil mit Schopf
mit seinen 500 Quadratmetern, saniert, das nun in Kürze als
Gesundheitszentrum von Ettenheim geführt wird. Drei der vier Praxen sind
bereits vermietet und zwar an die Hebammengemeinschaft Ettenheim, die
aus der Kolpingstraße auszieht, an die Psychotherapeutin für Kinder und
Jugendliche, Marion Krieger, sowie für die bisher in Lahr praktizierende
Ergotherapeuten Zimmermann-Walter- Göppert.

Für eine 100 Quadratmeter große Praxis im neu sanierten Gebäude und ebenso für die
ehemalige Kinderarztpraxis werden noch Mieter gesucht. Es finden sich
hier optimale Bedingungen für Heilberufe, betonen die Besitzer Ruth und
Erik Frey.Die Familie Frey hat bei der Sanierung großen Wert auf ein
energieeffizientes Haus gelegt, das nach neuesten Standards
zukunftsträchtig ausgebaut wurde. Ein besonderer Augenmerk wurde auch
auf ökologisch unbedenkliche Baustoffe für eine gesunde Raumluft gelegt.
Mit dem  Sentinel  Institut  in Freiburg wurden Architekt und alle am
Bau tätigen Handwerker geschult, damit nur zertifizierte Baustoffe
verwendet werden.

Jedes Produkt, das in dem Haus verarbeitet wird, vom Fugenkleber bis zum Bodenbelag, wird vom Sentinel Institut
unter die Lupe genommen. Ein unabhängiger TÜV misst, ob die
unbedenklichen Werte tatsächlich eingehalten werden. Das Gebäude  wurde
barrierefrei mit einem Aufzug über alle Etagen errichtet. Eine
Grundwasserwärmepumpe dient als Heizung. Altes Gebälk, Sand und
Ziegelsteine an den Grundmauern wurde erhalten. Da lediglich die
Grundmauern und das Fachwerk noch vorhanden waren, konnten die
Innenräume variabel gestaltet werden. Bevor die Bauarbeiten begannen,
musste  eine zweite Brücke über den Ettenbach gebaut werden, um das
Gebäude zu erschließen. Hinter dem Gebäude wurde ausreichend Parkplätze
geschaffen.

Autor: sdk

Nur mit zertifizierten Baustoffen wieder auf- und ausgebaut: Im April wird auch das Mittelgebäude der ehemaligen Belzmühle bezugsfertig sein.
Die Belzmühle nach dem Brand.
Autor:

dtp01 dtp01 aus Achern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.