Gesundheitszentrum

Beiträge zum Thema Gesundheitszentrum

Marktplatz
Peter Liehner (v. l.), Jürgen Meier, Heidi Weber-Mühleck, Daniel Kepes, Alexander Fuchs und Thomas Mannßhardt

"WeberHaus"-Bauforum im Gesundheitszentrum Hohberg eröffnet

Hohberg-Hofweier (gro). Nachdem die Fertighausausstellung in Offenburg geschlossen wurde, hat das Linxer Unternehmen "WeberHaus" nun ein Bauforum in Hohberg eröffnet. Es befindet sich in der Franckensteinstraße 30 im Gesundheitszentrum Hohberg. Das kompetente Team mit Regionalvertriebsleiter Thomas Mannßhardt, Alexander Fuchs, Jürgen Meier und Daniel Kepes wird Bauinteressierte ab sofort in den neuen Räumen beraten. Dabei erfahren die potentiellen Bauherren nicht nur alles Wissenswertes über...

  • Hohberg
  • 18.02.20
Lokales
Der Neubau am Standort Gengenbach des Ortenau Klinikums für das Gesundheitsamt entfällt. Der Ortenaukreis kauft Flächen im benachbarten Gesundheitszentrum.

Kaufen statt selber bauen
Gesundheitsamt zieht im Herbst 2020 um

Offenburg/Gengenbach (gro). Das Gesundheitsamt des Ortenaukreises wird von Offenburg nach Gengenbach ziehen. Das gehört zu einem Maßnahmenpaket, welches die Nachnutzung des ehemaligen Klinikstandortes regelt. Bislang war ein Neubau für das Gesundheitsamt vorgesehen, doch das ändert sich nun. Der Ortenaukreis will in dem benachbarten Gesundheitszentrum, das kürzlich realisiert wurde, nun Flächen kaufen und dort die rund 65 Mitarbeiter des Gesundheitsamtes unterbringen. Geplant ist der Kauf...

  • Gengenbach
  • 17.12.19
Lokales
Nur mit zertifizierten Baustoffen wieder auf- und ausgebaut: Im April wird auch das Mittelgebäude der ehemaligen Belzmühle bezugsfertig sein.
2 Bilder

Die Familie Frey hat das Gebäude aufwändig nach neuesten Standards saniert
Aus ehemaliger Belzmühle wird ein Gesundheitszentrum

Ettenheim. Die ehemalige Belzmühle in der Rheinstraße in Ettenheim wird aufwändig saniert. Bereits im April ist das Gebäude direkt an der westlichen Einfahrt von Ettenheim bezugsfertig. Die Familie Frey hat das Gebäude nach einem Brand im Jahre 1997 erworben, nachdem die Abrissgenehmigung schon erteilt war. Dass das historische  Gebäude unbedingt erhalten werden müsse, in dem einst der Herzog von Enghien gefangen gehalten wurde, dafür machte sich die Familie Frey stark und hat...

  • 24.01.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.