EISHOCKEY: EHC Freiburg – Lausitzer Füchse 5:4
EHC-Cracks behalten knapp die Oberhand

Nach zwei Niederlagen in Folge gegen Kaufbeuren und Kassel kämpft sich der EHC Freiburg zurück in die Spur.
  • Nach zwei Niederlagen in Folge gegen Kaufbeuren und Kassel kämpft sich der EHC Freiburg zurück in die Spur.
  • Foto: jörg
  • hochgeladen von dtp01 dtp01

Die Wölfe Freiburg haben sich nach zwei Pleiten in Folge im Heimspiel wieder gefangen. Mit einem kuriosen, aber auch hart umkämpften Heimsieg in der Echte-Helden-Arena gegen die Lausitzer Füchse, sind die Wölfe für das Topspiel am Sonntag, den 28. März ab 17 Uhr beim Punktgleichen Tabellenzweiten Tölzer Löwen gewappnet.

Die Breisgauer starteten vielversprechend, mussten aber gleich im ersten Drittel einem 0:2-Rückstand hinterherlaufen. Ohne die etatmäßige Nummer eins im Tor Ben Meisner und Routinier Nikolas Linsenmaier kassierten die Wölfe nach zwei Minuten das 0:1 durch Bennet Roßmy. Mit einem Schlenzer erhöhte Thomas Reichel für Weißwasser auf 2:0. Die Wölfe schüttelten sich und wurden gegen Ende des ersten Drittels effektiver.

Binnen acht Minuten drehte der EHC den Spieß um. Nick Pageau und Scott Allen brachten ihre Farben mit dem Ausgleich wieder ins Spiel. 39 Sekunden vor Schluss des ersten Drittels gar die Führung für die Breisgauer, nach einem Abpraller durch Christian Billich. Jonathan Martin brachte die Gäste im Mitteldrittel mit dem Ausgleich zum 3:3 wieder heran. Chad Baasen sorgte danach für die erneute Freiburger Führung. Über den Videobeweis bekam der EHC dann ein schon aberkanntes Tor durch Scott Allen von den Unparteiischen wieder zugesprochen.

Trotz einem Zwei-Tore-Rückstand gaben sich die Füchse noch lange nicht geschlagen. Im letzten Drittel feuerten die Lausitzer aus allen Lagen auf das Tor von EHC-Keeper Enrico Salvarani und traf dabei den Pfosten. Einzig Rylan Schwarz verkürzte noch.

Autor:

dtp01 dtp01 aus Achern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen