Kontrollen der Bundespolizei
Verbotene Gegenstände sichergestellt

Kehl/Offenburg. Im Rahmen der intensivierten Kontroll- und Fahndungsmaßnahmen im Grenzgebiet zu Frankreich haben Beamte der Bundespolizei in Kehl verbotene Gegenstände aufgefunden. Ein 23-jähriger Franzose, der am Freitagnachmittag an der Tram D Haltestelle beim Bahnhof kontrolliert wurde, hatte einen Schlagring sowie ein verbotenes Einhandmesser bei sich. Bei einer Kontrolle am Samstagmorgen im Bereich der Europabrücke hatte ein 26-jähriger Franzose ein verbotenes Reizstoffsprühgerät und einen Teleskopschlagstock griffbereit in seinem Fahrzeug. Bei einem 44-jährigen Deutschen, der am Freitagnachmittag im Bahnhof Offenburg kontrolliert wurde, fanden die Beamten ein verbotenes Einhandmesser. Alle Gegenstände wurden sichergestellt und deren Besitzer wegen Verstößen gegen das Waffengesetz angezeigt.

Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.