Krankenhausausschuss des Ortenaukreises berät
Strategie für Ortenau Klinikum gesucht

Ortenau (st). Um auch in den kommenden Jahren eine qualitativ hochwertige Patientenversorgung
für die Ortenauer Bevölkerung anbieten zu können, wird das Ortenau Klinikum
eine Strategie zur künftigen Struktur und Entwicklung des Klinikverbundes bis
in die Jahre 2030 entwickeln. Ziel dieser „Agenda 2030“ ist die Sicherung einer
flächendeckenden, qualitativ hochwertigen Patientenversorgung.
 
Zum Auftakt der anstehenden Beratungen und Entscheidungen präsentierte 
Ortenau Klinikum-Geschäftsführer Christian Keller mit einer externen
Krankenhausberatungsgesellschaft die ökonomische Situation sowie die
rechtlichen und medizinischen Rahmenbedingungen und Herausforderungen einer
strukturellen Weiterentwicklung des Klinikverbundes. An den Beratungen
beteiligt waren auch alle fünf Ärztlichen Direktoren des Ortenau Klinikums, die
im Namen der jeweiligen Klinikleitungen die Sichtwiese ihrer Häuser mit einbrachten.
 
Auf dieser Basis wird die Geschäftsführung eine weitere Strategie-Sitzung
vorbereiten, in der über mögliche Modelle einer strukturellen Weiterentwicklung
des Ortenau Klinikums beraten werden soll. Diese nichtöffentliche Sitzung des Krankenhausausschusses findet am 23. Mai statt.

Autor:

Anne-Marie Glaser aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.