Volksbank in der Ortenau auf Erfolgskurs
Rasantes Wachstum nimmt kein Ende

Strahlende Sieger der Aktion "Herzensache" der Volksbank in der Ortenau: das Kriseninterventionsteam Achern
  • Strahlende Sieger der Aktion "Herzensache" der Volksbank in der Ortenau: das Kriseninterventionsteam Achern
  • Foto: gro
  • hochgeladen von Christina Großheim

Offenburg (gro). Der Volksbank in der Ortenau geht es gut: Das machten die Vorstände Markus Dauber, Clemens Fritz und Andreas Herz beim Mitglieder- und Kundenforum in Offenburg deutlich. Im vierten Jahr in Folge verzeichnet die Bank ein hohes Wachstum. "Wir wachsen doppelt so schnell im Landesvergleich", stellt Markus Dauber fest. So stieg das Kreditgeschäft um neun Prozent auf 2,32 Milliarden Euro, aufgeteilt in das Firmenkundengeschäft mit einem Plus von sechs Prozent auf 1,19 Milliarden Euro und das Privatkundengeschäft, bei dem vor allem der Bereich Baufinanzierung auf 1,13 Milliarden Euro anwuchs.

Auch im Einlagengeschäft ging es nach oben: 1,29 Milliarden Euro Einlagen und damit eine Steigerung von 2,3 Prozent verbuchte die Volksbank bislang in diesem Geschäftsjahr. Der Vorstand geht davon aus, dass die Bilanzsumme 2018 bei drei Milliarden Euro liegen wird.
Gastredner in Offenburg war Dr. Wolfgang Schäuble, Bundestagspräsident, der sich einmal mehr als flammender Europäer erwies. "Europa ist nicht eine Veranstaltung der Erinnerung", erinnerte der CDU-Politiker. "Die Zukunft Europas ist ein Thema, das mit der Welt zu tun hat." Sein Plädoyer für ein einiges Europa lag auch darin begründet, dass die einzelnen Staaten für sich zu klein seien, um eine Rolle in der Welt zu spielen.

Im Rahmen des Kundenforums wurde ebenfalls der Herzenssachepreis 2018 vergeben. Nominiert waren Michael Huber aus Oppenau, der ein Essen auf Rädern organisiert, das Kriseninterventionsteam Achern (KIT) sowie die Pflasterstube St. Ursulaheim Offenburg. Schirmherr Wolfgang Schäuble konnte den mit 5.000 Euro dotierten Preis an das KIT aus Achern übergeben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen