Flucht über B3
26-jähriger Rollerfahrer unter Drogeneinwirkung

Offenburg. Ein 26 Jahre alter Mann hat sich am späten Donnerstagabend eine wilde Verfolgungsjagd mit einer Streifenbesatzung des Polizeireviers Offenburg geliefert. Glücklicherweise kam hierbei niemand zu Schaden.

Die Beamten wollten den Rollerfahrer laut Pressemeldung kurz vor Mitternacht in der Maria-und-Georg-Dietrich-Straße einer Kontrolle unterziehen, als dieser plötzlich beschleunigte und mit Geschwindigkeiten zwischen 80 und 100 Stundenkilometern sein Heil in der Flucht suchte. Trotz eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn war der 26-Jährige nicht zum Anhalten zu bewegen und raste stattdessen über die B3 in Richtung Appenweier weiter. Auch Anhalteversuche von vorne blieben erfolglos, weil der Mittzwanziger den Polizeiwagen einfach umkurvte.

Nachdem es dem Flüchtenden zunächst gelang, sich außer Sichtweite zu bringen, konnten ihn hinzugerufene Einsatzkräfte des Polizeireviers Achern gegen 0.15 Uhr im Bereich der Ortenauer Straße/Bachstraße in Appenweier aufspüren und vorläufig festnehmen. Zu diesem Zeitpunkt hatte sich der 26-Jährige bereits seines Gefährts entledigt.

Grund für die halsbrecherische Flucht waren laut seinen Angaben der vorherige Konsum von Cannabis und eine fehlende Fahrerlaubnis. Bei der Durchsuchung des vorläufig Festgenommenen konnten die Beamten zudem ein verbotenes Einhandmesser auffinden. Überdies führte der 26-Jährige die Polizisten zu dem in der Garage seiner Wohnanschrift versteckten Roller. Der Motorroller war weder zugelassen noch bestand Versicherungsschutz.

Gegen den Mann wurden mehrere Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Autor:

Stefan Schartel aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen