Exhibitionistische Handlung
Frau in Regionalzug belästigt

Freiburg/Offenburg. Zu einer exhibitionistischen Handlung ist es am Donnerstag in einem Regionalzug zwischen Freiburg und Offenburg gekommen.

Ersten Erkenntnissen zufolge saß ein bislang unbekannter Mann einer Reisenden gegenüber, entblößte sein Glied und manipulierte daran. Der Vorfall ereignete sich unmittelbar vor der Ankunft des Regionalzuges RE 17308 im Bahnhof Offenburg gegen 7.20 Uhr. Die Reisende verließ im Bahnhof Offenburg den Zug und verständigte die Bundespolizei.

Laut Angaben der Reisenden soll es sich bei dem bislang unbekannten Täter um eine schlanke Person, mediterranen, gebräunten Hauttyps gehandelt haben, mit dunkelbraunen, kurzen Haaren. Zur Tatzeit soll die Person blaue Kleidung getragen haben. Das Alter wird auf ca. 18-25 Jahre geschätzt. Die Bundespolizeiinspektion Offenburg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Wer Angaben zum bislang unbekannten Täter oder zur exhibitionistischen Handlung im Regionalzug zwischen Freiburg und Offenburg machen kann, wird gebeten sich mit der Bundespolizeiinspektion Offenburg unter 0781 91900 in Verbindung zu setzen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen