Trunkenheit im Verkehr
Kontrolle wird Autofahrerin zum Verhängnis

Offenburg (st). Eine Verkehrskontrolle wurde in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 18. auf 19. Januar, einer Porsche-Fahrerin zum Verhängnis, teilt die Polizei mit. Die Frau sei gegen 0.20 Uhr dabei beobachtet worden, wie sie mutmaßlich beim Erkennen einer eingerichteten Kontrollstelle in der Hauptstraße plötzlich ihre Fahrtrichtung geändert habe und nach rechts in die Kronenstraße abgebogen sei. Die Beamten des Polizeirevier Offenburg hätten die Verfolgung des Wagens aufgenommen und diesen in der Luisenstraße eingeholt und einer Verkehrskontrolle unterziehen. Während der Überprüfung hätten die Polizisten bei der Autofahrerin Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein durchgeführter Alkoholtest habe ein Ergebnis von etwa 1,4 Promille erbracht. Die Kontrollierte habe im Anschluss eine Blutentnahme über sich ergehen lassen und ihren Führerschein abgeben müssen. Zudem erwarte sie nun Post von der Staatsanwaltschaft wegen Trunkenheit im Verkehr.

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.