Startschuss für Lesemarathon
1.345 Schüler machen mit

Auf dem Bild sind Lesemarathon-Teilnehmer der Grundschule Krähenäckerle in Gengenbach
  • Auf dem Bild sind Lesemarathon-Teilnehmer der Grundschule Krähenäckerle in Gengenbach
  • Foto: Birgit Matzke/Lesewelt Ortenau e. V.
  • hochgeladen von Anne-Marie Glaser

Ortenau (st). 35 Schulen, 67 Klassen mit 1.345 Schüler sind für den Lesemarathon angemeldet. Ab Montag 29. April, startet die vierwöchige Lesezeit.

Lesewelt Ortenau

Von Achern bis Zell am Harmersbach haben sich insgesamt 35 Schulen für den Lesemarathon angemeldet. Sogar zwei Schulen aus dem Elsass machen mit. Das Projekt ist ein weiterer Baustein des Vereins Lesewelt, um bei den Kindern die Freude am Lesen zu fördern. Schirmherr des Lesemarathons ist Landrat Frank Scherer. „Wir sind schon sehr gespannt wie viele Seiten die Kinder vorlesen werden“, sagt Carmen Stürzel, die Vorsitzende der Lesewelt Ortenau.

Leseförderung

Der Lesemarathon funktioniert ähnlich wie ein Sponsorenlauf: Die Kinder suchen sich Lese-Förderer wie zum Beispiel Eltern, Oma, Opa, Onkel, Tante, Nachbarn und Freunde. Ab 29. April bis zum 26. Mai lesen die Kinder ihren Lese-Förderern vor. Pro gelesene Seite spenden die Lese-Förderer Geld.
Das durch das Lesen erworbene Geld geht je zur Hälfte an die jeweilige Schulklasse sowie auch an die Lesewelt Ortenau. Die Schulklassen können damit eigene Wünsche verwirklichen und die Lesewelt weitere Projekte zur Leseförderung für junge Menschen umsetzten. Alle Kinder erhalten eine Urkunde und eine Wundertüte mit Überraschungen.

Autor:

Anne-Marie Glaser aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen