Leseförderung

Beiträge zum Thema Leseförderung

Lokales

UNESCO Welttag des Buches
Lesen - eine wahre Superkraft

1995 erklärte die UNESCO den 23. April zum „Welttag des Buches“, ein weltweiter Feiertag für das Lesen, für Bücher und die Rechte der Autoren. Zum 25. Mal wird dieser Tag auch in Deutschland gefeiert. Vorausgehend startete bereits am 3. März der nationale Lesepakt mit einem bundesweiten Lesegipfel. Rund um diesen Welttag wird das Welttagsbuch „Ich schenke dir eine Geschichte“ an ca 1 Million Schülerinnen und Schüler verschenkt. In diesem Jahr ist es ein Comicroman „Biber undercover“. Mit diesem...

  • Kehl
  • 22.04.21
Lokales

Lesen mit digitalen Medien
MENTOR- Leselernförderung digital?

Auch uns Lesementoren vom Verein MENTOR Leselernhelfer Kehl/Hanauerland e.V. haben die Lockdowns und Schulschließungen mit all ihren Auswirkungen getroffen. Die Lesepatenschaften mussten in den von uns betreuten Grundschulen in Kehl, Rheinau und Willstätt im Frühjahr und dann erneut seit Mitte Dezember letzten Jahres ausgesetzt werden. Einige wenige Lesementoren konnten allerdings dank Vermittlung durch die Schulen mit ihren Lesekindern telefonisch oder über Videoplattformen weiter in Kontakt...

  • Kehl
  • 23.02.21
Lokales
Aïsha Hellberg (v. l.), Dr. Eva-Maria Knittel und Kinder des Max-Planck-Gymnasiums

Deutscher Lesepreis 2020
Lahrer Max-Planck-Gymnasium ausgezeichnet

Lahr (st). Die Stiftung Lesen und die Commerzbank-Stiftung verleihen den Deutschen Lesepreis 2020 an 16 Personen und Einrichtungen, die sich nachhaltig für die Leseförderung einsetzen. Drei der ausgezeichneten Initiativen stammen aus Baden-Württemberg, darunter das Max-Planck-Gymnasium in Lahr, das in dieser Kategorie den zweiten Platz belegt. „Am Max wird LESEN groß geschrieben“, so der Name des Projekts. Bei Märchenvormittagen, Besuchen der Frankfurter Buchmesse und Vorlesewettbewerben...

  • Lahr
  • 02.11.20
Lokales

MENTOR Leselernförderung
Buchgeschenk zum Abschied

Corona wird Spuren bei vielen Kindern hinterlassen – insbesondere bei denen, die noch in den Grundschulen mit dem Lesenlernen und dem Verstehen des Gelesenen kämpfen. Wie sollten sie z. B. so ihre Homeschooling Aufgaben bewältigen? Sie gehören zu den großen Bildungsverlierern. Die ehrenamtlich tätigen Mentoren von MENTOR Leselernhelfer Kehl/Hanauerland e.V. fördern Grundschüler in ihren Schulen dabei, Lesekompetenz aufzubauen und die Sprachfähigkeit zu erweitern. Das ist dringend notwendig....

  • Kehl
  • 27.07.20
  • 1
Lokales
Die Erlebnis-Taschen der Lesewelt kommen gut an.

Lesewelt Lese-Taschen gegen Langeweile
Projekt ist ein voller Erfolg

Offenburg (st). Vor ein paar Wochen startete die Lesewelt Ortenau das neue Projekt „Erlebnis-Tasche“. Mittlerweile haben über 70 Taschen das Lesewelt-Büro verlassen und haben viele Kinder und Eltern glücklich gemacht. Jede Tasche ist individuell und randvoll gefüllt mit Büchern, Spielmaterial und Überraschungen. Ob Kinder ins Weltall fliegen oder zurück zu den Dinosauriern reisen möchten, mit Feen und Elfen tanzen oder mit Rittern gegen Drachen kämpfen möchten, alles ist möglich. Die Taschen...

  • Offenburg
  • 18.05.20
Lokales
Lesewelt-Team Altenheim: Karin Sutter (v. l.), Elke Challier, Petra Reinbold und Svetlana Rekun freuen sich über Verstärkung.

Vorleser in Neuried gesucht
Lesewelt Ortenau macht Lust aufs Lesen

Neuried (st). Die Lesewelt Ortenau e. V. sucht für verschiedene Leseorte in der Ortenau - darunter Altenheim und Ichenheim - Vorleser, die etwa einmal pro Woche die etwa einmal pro Woche für eine Stunde Zeit undLust haben Kindern die Welt der Bücher nahe zu bringen. Die Vermittlung in die Einrichtung und eine professionelle Betreuung erfolgt durch die Lesewelt Ortenau. Zusätzlich bietet die Lesewelt regelmäßig Fortbildungen zu Themen rund um das Vorlesen an und bietet organisierte Treffen und...

  • Neuried
  • 12.02.20
Lokales
Die Vorleserinnen Alexandra Haas, Silvia Knief und Antonia Graf (v. l.)

Lesewelt in Friesenheim
Vorlesestunden beginnen

Friesenheim (st). Ab sofort lesen die ehrenamtlichen Vorleserinnen des Vereins Lesewelt-Ortenau jede Woche in der Grundschule Friesenheim Geschichten vor. Diese Lesewelt-Vorlesestunden haben die Schüler beim Lesemarathon gewonnen. Die Vorleserinnen Alexandra Haas, Silvia Knief und Antonia Graf freuen sich schon auf die Zweitklässler und werden nun ein ganzes Jahr lang jede Woche in der Klasse zu Gast sein. Seit 2005 organisiert der gemeinnützige Verein Lesewelt Ortenau Vorlesestunden für Kinder...

  • Friesenheim
  • 22.01.20
Lokales
Bürgermeister Bernd Siefermann freut sich über das Gütesiegel Buchkindergarten für hervorragende Leseförderung.

Auszeichnung für besonders herausragende Leseförderung
Kindertagesstätte mit Gütesiegel honoriert

Renchen (st). Lesebegeisterung von klein auf: Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels und der Deutsche Bibliotheksverband haben die Kindertagesstätte Renchen auf der Buchmesse Frankfurt mit dem Gütesiegel Buchkindergarten für ihr Engagement in der frühkindlichen Leseförderung ausgezeichnet. Das Gütesiegel Buchkindergarten honoriert Betreuungseinrichtungen, in denen frühe kindliche Erfahrungen rund ums Erzählen, Reimen und Lesen ein Schwerpunkt des pädagogischen Konzepts sind....

  • Renchen
  • 17.12.19
Lokales

internationaler Tag des Ehrenamtes 5. Dezember
MENTOR sagt seinen Leselernhelfern danke

Der internationale Tag des Ehrenamtes am 5. Dezember gilt der Anerkennung und Förderung des ehrenamtlichen Engagements. Den größten Teil dieser wichtigen und wertvollen Tätigkeit stemmen in Deutschland die meisten Menschen unentgeltlich. Deutschland steckt in einer Lesekrise: Jeder 5. Viertklässler kann noch nicht richtig lesen oder versteht oft nicht, was er liest (IGLU-Studie 2017). Viele von ihnen scheitern deshalb an den weiterführenden Schulen. Um die Situation an den Grundschulen zu...

  • Kehl
  • 29.11.19
Lokales

MENTOR Leselernhelfer Kehl/Hanauerland e.V.
... als Dankeschön für unsere Leselernhelfer ...

Am 14. September hat uns Dr. Stefan Woltersdorff im Rahmen eines gut 2-stündigen literarischen Spaziergangs durch Kehl etwas über "Von Büchermachern und Bücherverbrennern - das literarische Kehl" mitgeteilt. Durch ihre Grenzlage war Kehl schon immer ein Ort deutsch-französicher Kulturbegegnungen. Warum Beaumarchais im 18. Jahrhundert gerade hier die Texte von Voltaire und Rousseau drucken ließ, wo 2 Jahrhunderte später die Nazis kritische Bücher verbrannten und welche Erinnerungen deutsche und...

  • Kehl
  • 17.09.19
  • 1
Lokales

MENTOR Leselernhelfer Kehl/Hanauerland
8 neue MENTOR Leselernhelferinnen

Am vergangenen Wochenende fand die 3. Einführungsschulung für zukünftige ehrenamtlich tätige Leselernhelfer statt. Sie werden nach den Sommerferien an verschiedenen Grundschulen von Kehl, Rheinau und Willstätt mit ihrer Tätigkeit beginnen. Das MENTOR Leselernhelfer-Projekt ist eine Zusatzförderung und unterstützt die Schüler beim Lesen lernen und auch um das Gelesene zu verstehen. Haben Sie Interesse an diesem Projekt, dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf. MENTOR Leselernhelfer Kehl/Hanauerland...

  • Kehl
  • 01.07.19
Lokales

Leseförderung
Wer liest mit mir

MENTOR Leselernhelfer Kehl/Hanauerland e.V. sucht ehrenamtlich engagierte Menschen, die bei der individuellen Zusatzförderung "Lesenlernen" an den Grundschulen Kehl, Willstätt und Rheinau mitmachen möchten. Früh ausgebildete Lesefähigkeit und Leseverständnis sind ein wesentlicher Schritt auf dem Weg in unsere Wissensgesellschaft. Sind Sie interessiert? Dann können Sie uns auf der 3. Freizeitbörse am 11. Mai in der Stadthalle in Kehl zwischen 11 und 17 Uhr treffen. Informationen auch auf der...

  • Kehl
  • 03.05.19
Lokales
Auf dem Bild sind Lesemarathon-Teilnehmer der Grundschule Krähenäckerle in Gengenbach

Startschuss für Lesemarathon
1.345 Schüler machen mit

Ortenau (st). 35 Schulen, 67 Klassen mit 1.345 Schüler sind für den Lesemarathon angemeldet. Ab Montag 29. April, startet die vierwöchige Lesezeit. Lesewelt OrtenauVon Achern bis Zell am Harmersbach haben sich insgesamt 35 Schulen für den Lesemarathon angemeldet. Sogar zwei Schulen aus dem Elsass machen mit. Das Projekt ist ein weiterer Baustein des Vereins Lesewelt, um bei den Kindern die Freude am Lesen zu fördern. Schirmherr des Lesemarathons ist Landrat Frank Scherer. „Wir sind schon sehr...

  • Ortenau
  • 29.04.19
  • 1
Lokales
2 Bilder

Anmeldung zum 3. Ortenauer Lesemarathon
Der Startschuß fällt

Ortenau. (st) Der Lesemarathon ist ein innovatives Projekt zur Leseförderung von Grundschulkindern des Vereins Lesewelt Ortenau. Mitmachen können alle Grundschulklassen im Ortenaukreis die sich ab sofort anmelden können. Gefördert wird das Projekt von den Teilnehmern der Deutschen Postcode Lotterie. Leseförderung Das Projekt ist ein weiterer Baustein des Vereins Lesewelt um bei den Kindern die Freude am Lesen zu fördern. Schirmherr des Lesemarathons ist Landrat Frank Scherer. Der Lesemarathon...

  • Ortenau
  • 14.01.19
Lokales
Teilnehmer 2015: Schüler der Grundschule im Krähenäckerle

Ortenauer Lesemarathon
Jetzt bewerben

Offenburg (st). Der Lesemarathon ist ein innovatives Projekt zur Leseförderung von Grundschulkindern des Vereins Lesewelt Ortenau. Der Guller ist Kooperationspartner. Mitmachen können alle Grundschulklassen im Ortenaukreis, die sich ab sofort anmelden können. Schirmherr ist Frank SchererDas Projekt ist ein weiterer Baustein des Vereins Lesewelt, um bei den Kindern die Freude am Lesen zu fördern. Schirmherr ist Landrat Frank Scherer. Lese-Förderer suchenDer Lesemarathon funktioniert ähnlich wie...

  • Ortenau
  • 14.12.18
  • 1
Lokales
Die Gründungsmitglieder der "MENTOR"-Leselernhilfer in Kehl-Hanauerland sind (von links) Jannate Hammerstein, Christiane Meyer, Gudrun Stapenhorst, Margot Fischer-Hoinkes, Ulrike Bokelmann, Marianne Steinmüller und Norbert Waizmann.

Leseförderung für Kehl gesichert
Verein "MENTOR" Anfang Juli gegründet

Kehl (st). Am Mittwoch, 4. Juli, wurde in der Villa Riwa der regionale gemeinnützige Verein „MENTOR Leselernhelfer Kehl/Hanauerland e.V.“ gegründet. Erste des Vereins ist Gudrun Stapenhorst, Norbert Waizmann wurde zum zweiten Vorsitzenden gewählt.. Damit sind die neuen Rahmenbedingungen für eine Weiterführung des 2017 ausgelaufenen und vom DRK koordinierten Programms „KiBiZ die Leselernpaten“ geschaffen. Das DRK bleibt weiterhin ein wertvoller Förderer des neu gegründeten "MENTOR"-Vereins. Für...

  • Kehl
  • 16.07.18
Lokales
Reinhard und Barbara End in Berlin mit dem ersten Preis für das Gengenbacher Engagement zur Leseförderung.

Deutscher Lesepreis für Gengenbacher Haus Löwenberg

Berlin/Gengenbach. In der Kategorie „Herausragendes kommunales Engagement für die Leseförderung“ hat das Kultur- und Bildungszentrum Haus Löwenberg für sein stadtweites Leseprojekt für Kindergärten und Schulen mit Kinder- und Jugendbuchautoren und dem Rathaus als literarischem Adventskalender den ersten Preis in Berlin erhalten. Der deutsche Lesepreis ist mit insgesamt 23.000 Euro dotiert, Gengenbach erhält in der Kategorie 2000 Euro.  Von einem tollen Erlebnis sprach die Gengenbacher...

  • Gengenbach
  • 24.01.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.