Gasleck

Beiträge zum Thema Gasleck

Polizei

Vollsperrung bei Gutach
Unfall mit Gas-LKW in einer Haarnadelkurve

Gutach (st). Nach einem Verkehrsunfall auf der L107 bei Gutach gegen 13 Uhr war diese bis zum späten nachmittag vollgesperrt. Während der ursprüngliche Unfall zwischen einem Lastwagen und einem PKW einen leicht verletzten Fahrer forderte, machte ein Leck an einem der vier Kraftstofftanks des gasbetriebenen Lastwagens eine Vollsperrung notwendig. Nach bisherigem Ermittlungsstand durchquerte der Sattelzug auf dem Weg in Richtung Oberprechtal eine Haarnadelkurve auf der äußeren Fahrbahn, als der...

  • Gutach
  • 27.01.22
Polizei

Uneinsichtigkeit folgt Anzeige
Polizeisperre mit Auto missachtet

Mahlberg (st). Weil ein Autofahrer eine Sperrung anlässlich eines Gaslecks offenbar für unnötig hielt und den gesperrten Bereich trotzdem befahren wollte, droht ihm nun ein Bußgeldverfahren und ein Punkt in Flensburg. In Orschweier waren am Dienstag, nachdem ein Bagger eine Gasleitung beschädigt hatte, unter anderem weiträumige Sperrungen notwendig geworden. Am südlichen Kreisverkehr von Mahlberg sperrte eine Streifenbesatzung des Polizeireviers Lahr die Ausfahrt zur Kirchstraße, als der Fahrer...

  • Mahlberg
  • 11.09.20
Polizei

Bewohner evakuiert
Gasleitung bei Baggerarbeiten beschädigt

Lahr-Mietersheim. Bei Baggerarbeiten wurde am Freitag kurz nach 10 Uhr eine Gasleitung in der Straße "Untere Bühne" in Mietersheim beschädigt. Die betroffenen Anwohner im Umkreis von etwa 50 Metern konnten ihr Haus verlassen. Die angrenzende Breisgaustraße und die B3 wurden gesperrt. Nach der Beschädigung der Gasleitung begannen die Arbeiten zur Abdichtung des Lecks. Hierzu musste ein Teil der Straße "Untere Bühne" durch einen Bagger geöffnet werden. Die Arbeiten zogen sich bis in den späten...

  • Lahr
  • 06.12.19
Polizei

Keine Gefahr für Anwohner
Gasleck bei Baggerarbeiten

Achern. Auf einer Acherner Großbaustelle für ein anstehendes Wohngebiet ist Dienstag bei Baggerarbeiten in der Glasfabrikstraße eine Gasleitung beschädigt worden. Das gegen 16.45 Uhr unabsichtlich geschaffene Leck konnte knapp eine Stunde später von Verantwortlichen des Gasbetreibers geschlossen werden. Eine Absperrung des Areals oder Evakuierungsmaßnahmen waren hierzu nicht notwendig. Eine Gefahr für Personen bestand nicht. Bei permanent durchgeführten Luftmessungen seitens von Einsatzkräften...

  • Achern
  • 26.06.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.