Herzenssache

Beiträge zum Thema Herzenssache

Lokales
: Einige große Bäume wurden mit Motorsägen zerlegt.

„Herzenssache Natur“-Aktion
Freiwilliger Einsatz in Oberharmersbach

Oberharmersbach (st). Bewehrt mit Rechen, Astscheren und Motorsensen rückten rund 30 ehrenamtliche Helfer der wuchernden Vegetation am Waldhäuserbach in Oberharmersbach zu Leibe. Sie alle waren dem Aufruf der Gemeinde Oberharmersbach, des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord und des Landschaftserhaltungsverbands (LEV) Ortenaukreis anlässlich des 14. Ortenauer Landschaftspflegetags gefolgt und halfen dabei, den Auwaldstreifen entlang des Bachs an drei verschiedenen Stellen auszuputzen....

  • Oberharmersbach
  • 23.11.21
Lokales
Heike Boomgaarden (v. l.), Katja Hasskarl und Greta sind stolz auf die Pflanzung.

Pflanzaktion in Kork
Schmetterlingsgarten für epilepsiekranke Kinder

Kehl-Kork (st). In einer gemeinsamen Pflanzaktion legten Greta Hasskarl und Heike Boomgaarden, Diplom Gartenbauingenieurin und bekannt als Pflanzendoktorin aus Radio und TV, einen Schmetterlingsgarten in der Diakonie Kork an. Schmetterlingspflanzen wie Echinacea (Sonnenhut), niedrigwachsender Sommerflieder und Wiesensalbei ergänzen jetzt den Sinnes- und Erlebnisgarten des Epilepsiezentrums. Schmetterlingspflanzen, die auch von Bienen und Insekten sehr geschätzt werden, wirken dem Artensterben...

  • Kehl
  • 27.07.21
Lokales
Pflege für die Artenvielfalt: Die Mischung aus wechselfeuchten Wiesen und Trockenrasen ist nicht nur Heimat für viele Orchideen, sondern auch für zahlreiche Insekten, darunter Schmetterlinge und Wildbienen.

Aktion "Herzenssache Natur"
Helfer schafften Freiräume für Orchideen

Ettenheim (st). Dass Biotoppflege vor allem Handarbeit ist, davon konnten sich am Dienstag rund 30 ehrenamtliche Helfer in Ettenheim überzeugen. Die BUND-Ortsgruppe Ettenheim und der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord hatten bereits zum neunten Mal zur „Herzenssache Natur“-Aktion eingeladen. Ziel des Einsatzes in der Natur war es, Freiräume für die dort beheimateten Orchideen zu schaffen und die Artenvielfalt zu fördern. Wie in den Vorjahren waren dem Aufruf Schüler des...

  • Ettenheim
  • 23.09.20
Marktplatz
Die Jury - Prof. Dr. rer. pol. Thomas Baumgärtler, Hochschule Offenburg (v. l.), Achim Feyhl, Vorstandsvorsitzender Lebenshilfe Offenburg - Oberkirch e. V., Helena Gareis, Leitung Kinder- und Jugendhospizdienst Ortenau, Clemens Fritz, Vorstand Volksbank in der Ortenau, und Dirk Döbele, Geschäftsführer Vinzentiushaus Offenburg GmbH - des Sozialpreises Herzenssache hat sich für drei Projekte entschieden.

Drei Projekte für die Herzenssache
Volksbank in der Ortenau vergibt Sozialpreis 2019

Offenburg (st). Bereits zum vierten Mal in Folge vergibt die Volksbank in der Ortenau ihren mit 5.000 Euro datierten Sozialpreis „Herzenssache“. Der Preis für soziales und ehrenamtliches Engagement in der Ortenau ist einer der höchst dotierten Sozialpreise in Baden-Württemberg. Neben dem Gewinner gibt es zwei weitere Nominierte, die jeweils 1.000 Euro für „ihre Herzenssache“ erhalten. Die Schirmherrschaft für den Preis hat abermals Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble übernommen. 34...

  • Offenburg
  • 11.09.19
Lokales
Bei der Übergabe dabei: Dr. Murek  und Schwester Monika. Die Schülerinnen Lara und Lillith, sowie Fachlehrerin Eberhardt  freuen sich über die gelungene Aktion.

Herzensangelegenheit
Kissen in Herzform für Brustkrebspatienten

Gengenbach (st). Seit Schuljahresbeginn 2018/19 arbeiten zwei Schülerinnen des Sonderpädagogischen Bildungs-und Beratungszentrums in Gengenbach wöchentlich für zwei Stunden an einem Projekt  mit dem Namen „Herzkissen“. Diese Kissen konnten nun ihrem Bestimmungsort, dem Klinikum Offenburg, übergeben werden. Kissen nähen Diese Kissen in Herzform sind eine Wohltat für Frauen, die wegen Brustkrebs operiert worden sind. Die Kissen können unter den Arm gelegt werden und lindern dort den Wundschmerz,...

  • Gengenbach
  • 27.06.19
Marktplatz
Die Jury: v. l.  Dirk Döbele (Geschäftsführer Vinzentiushaus Offenburg GmbH), Helena Gareis (Koordinatorin Kinder- und Jugendhospizdienst Ortenau), Achim Feyhl (Vorstandsvorsitzender Lebenshilfe Offenburg - Oberkirch e.V.), Prof. Dr. rer. pol. Thomas Baumgärtler (Hochschule Offenburg) und Clemens Fritz (Vorstand Volksbank in der Ortenau)

Herzenssache - Preis der Volksbank in der Ortenau
Drei Projekte sind nun nominiert

Offenburg (st). Nach dem großen Erfolg in 2016 und 2017 will die Volksbank in der Ortenau auch in diesem Jahr die ganze Region ins sozial engagierte Tun bringen und hat erneut den mit 5.000 Euro dotierten „Herzenssache“ - Preis der Volksbank in der Ortenau für soziales, ehrenamtliches Engagement ausgelobt. Somit ist der Preis einer der höchst dotierten Sozialpreise in Baden-Württemberg. Die Zweit- und Dritt-„Platzierten“ erhalten jeweils 1.000 Euro. Die Schirmherrschaft für den Preis hat...

  • Offenburg
  • 12.09.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.