Pflanzaktion

Beiträge zum Thema Pflanzaktion

Lokales
Die Bäume werden vom Naturzentrum Rheinauen ganz klimaneutral geliefert.

Ruster Bürger beteiligen sich an Pflanzaktion
Positive Resonanz auf Klimaschutzprojekt

Rust (st). Rund 100 Bäume wurden im Rahmen des Klimaschutzprojektes der Gemeinde Rust „1.000 Bäume für den Klimaschutz, 1.000 Bäume für Rust“ von Ruster Grundstücksbesitzern bestellt. Nun wurden diese Bäume ausgeliefert. Kurz vor Weihnachten bereiteten die Mitarbeiter des Naturzentrums Rhein-auen die bestellten Bäume für den Transport vor. Feldahorn und Hainbuche wurden eingetopft und mit einem Gruß versehen. Danach wurden sie mit dem Lastenfahrrad klimaneutral an ihren Bestimmungsort...

  • Rust
  • 20.12.19
  • 1
Lokales
Oberbürgermeister Markus Ibert (Zweiter von rechts) hat den Baum des Jahres am Waldmattensee gepflanzt.

Baum des Jahres
Markus Ibert pflanzt Flatterulme

Lahr-Kippenheimweiler (st). Oberbürgermeister Markus Ibert setzt eine gute Tradition fort und  hat einen Baum des Jahres gepflanzt. „Wir hoffen, dass die Besucher des Waldmattensees beim Baden oder bei einem Spaziergang die Vielfalt der heimischen Bäume wiederentdecken“, sagte er anlässlich der Pflanzaktion. Denn Ibert will darauf aufmerksam machen, wie wichtig und bedeutend Bäume sind und die Bürger zum Nachmachen animieren. Flatterulme In diesem Jahr wurde mit der Flatterulme, die auch...

  • Lahr
  • 12.11.19
Marktplatz
Im Rahmen von "Unsere Region blüht und summt" haben Schüler Blumenzwiebeln gepflanzt.

24.000 Blumenzwiebeln gepflanzt
Schüler-Aktion im Bürgerpark

Lahr (st). Im Rahmen der regionalen Nachhaltigkeitsinitiative "Unsere Region blüht und summt" haben rund 20 Lahrer Schulklassen einen ganzen Tag lang im Bürgerpark auf dem ehemaligen Landesgartenschaugelände etwa 24.000 Blumenzwiebeln gepflanzt. Die gesamte Organisation und Durchführung der Pflanzaktion lag in den Händen der Landesgartenschaufreunde.

  • Lahr
  • 29.10.19
Lokales
Pflanzaktion. Thomas Bauknecht (v. l.), Harald Möschle, Gerhard Schröder, Phjlip Denkinger und Traute Siefert in der Waldbachsenke.

Pflanzaktion in der Waldbachsenke
Süße Früchte für die Offenburger

Offenburg (st). Auf Anregung der Stadträte Thomas Bauknecht (FDP) und Gerhard Schröder (SPD) wurden am Montag in der Waldbachsenke drei halbstämmige Obstbäume gepflanzt und mit umhüllten Langzeitdünger versehen. Während die Stadt Fläche und Material zur Verfügung stellt, ist die Bürgerschaft eingeladen, sich um die Pflege zu kümmern und die Früchte zu ernten. „Wir wollen jetzt erst einmal die Resonanz abwarten“, so Bauknecht. Ziel sei, dass Patenschaften übernommen werden. Auch in den...

  • Offenburg
  • 02.04.19
  • 1
Lokales
Schüler im Einsatz für den Naturschutz

Bürgermeister bedankt sich mit Vesper und Getränken
Schüler unterstützen Bauhof bei „Natur nah dran“

Ettenheim (st). Der Ettenheimer Bauhof gestaltet derzeit die öffentlichen Flächen entlang der Straßen und Wege sowie öffentliche Beete im Rahmen des Projektes „Natur nah dran“ um. Durch die Umwandlung von artenarmen Flächen in artenreiche Wildblumenwiesen und Beete leistet die Stadt einen wichtigen Beitrag zur biologischen Vielfalt und bietet so Insekten und Wildbienen wertvolle Nahrung. Nun wurden Bauhofleiter Markus Ohnemus und Gärtner Jörg Himmelsbach von den Schülern der Garten-AG des...

  • Ettenheim
  • 19.07.18
Lokales
Teilnehmer der ehrenamtlichen Pflege- und Pflanzaktion im Kappelrodecker Zuckerbergpark

Hand in Hand: Bauhof, Ehrenamtliche und Flüchtlinge
Frühjahrsputz im Zuckerbergpark

Kappelrodeck (st). Der öffentliche Park beim Zuckerbergschloss in Kappelrodeck mit seinem Barfußpfad und Spielplatz wurde einem großen Frühjahrsputz unterzogen. Eine Anwohnerin war auf Bürgermeister Stefan Hattenbach zugekommen, mit der Idee, eine ehrenamtliche Gruppe von Helfern mit grünem Daumen ins Leben zu rufen, die sich für die Pflege des kommunalen Parks engagieren wollen. Bürgermeister Hattenbach sagte zu, bei der ersten Aktion auch selbst mitzuhelfen und das Vesper zu spendieren....

  • Kappelrodeck
  • 04.04.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.