Kräuter

Beiträge zum Thema Kräuter

Freizeit & Genuss
Kräuter sehen nicht nur gut aus, sie geben Speisen erst das gewisse Extra.

Kräuter sind in der Küche unverzichtbar
Grüner Geschmacksbooster

Ortenau (gro). Es gibt Zutaten, die sind in der Küche einfach unverzichtbar. Dazu gehören Salz und Pfeffer, aber auch die verschiedenen Küchenkräuter, die den Gerichten die gewisse Note verleihen. Die Saison beginnt im Frühling mit wildem Schnittlauch und Bärlauch. Während der wilde Schnittlauch in der Zeit von Januar bis Mai geerntet werden kann, startet die Bärlauch-Saison je nach Temperatur Ende März bis Anfang April durch. Wilder Schnittlauch erinnert im Geschmack an seinen domestizierten...

  • Offenburg
  • 09.04.21
Freizeit & Genuss
Das schmeckt nach Frühling: Butter mit frischem Bärlauch auf einer Scheibe Brot.

Bärlauch und Co. in der Küche
Frische Frühlingskräuter verleihen das gewisse Extra

Ortenau (gro). Die Jahreszeiten spiegeln sich auch in der Küche wider. Mit den längeren Tagen wächst die Lust an leichten Gerichten. Dank einiger warmer Tage zeigen sich bereits die ersten Kräuter in den heimischen Gärten und der Natur. Zu den ersten Kräutern, die sich nach dem Winter im Garten oder in wilder Form in der Natur präsentieren, zählt der Schnittlauch. Kurz nach dem Winter schmeckt er besonders intensiv. Typisch für Schnittlauch ist ein milder, zwiebelartiger Geschmack. Der passt...

  • Ortenau
  • 09.04.20
Freizeit & Genuss
Peter Zimmermann, Restaurant – Pension "Haus am Berg", Oberkirch

Pfannkuchen mit frischen Pilzen und Kräutern
Gefüllt und gerollt

Zutaten: Teig: 150 g gesiebtes Mehl2 dl Milch2 ganze Eier1 Prise SalzFüllung: frische Pilze nach Saison (weiße und braune Champignons, Kräutersaitlinge, Pfifferlinge, Steinpilze, Austernpilze oder Morcheln)0,1 l Sahnefrische klein geschnittene Kräuter wie Blattpetersilie, Kerbel, Schnittlauch, Sauerampfer, Bärlauch, Pimpernelle – ganz nach Saison etwas Geflügel- oder Gemüsebrühe2 klein geschnittene SchalottenButterschmalz zum AnbratenSalzPfeffer So geht's: Das gesiebte Mehl und eine Prise Salz...

  • Oberkirch
  • 27.03.20
  • 1
Freizeit & Genuss
Dank frischer Kräuter wie Thymian bekommt frischer Lachs eine eigene Note.

Frische Kräuter für das gewisse Extra
Getrocknete sparsamer einsetzen

Ortenau (gro). Was wäre eine Küche ohne den Duft von Kräutern? Auf jeden Fall um etliche Geschmacksnuancen ärmer, wenn nicht sogar langweilig. Es werden Heil-, Küchen- und Gewürzkräuter unterschieden. Während die Ersteren dem Wohlbefinden dienen, werden die Zweiteren bei der Zubereitung von Speisen eingesetzt. Die Grenzen sind fließend, so manches Heilkraut macht auch in der Küche eine gute Figur. Während zu den Gewürzen auch die Samen der Pflanzen zählen, werden unter Kräutern Pflanzen oder...

  • Ortenau
  • 10.05.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.