Alles zum Thema Biografie

Beiträge zum Thema Biografie

Panorama
Martin Schwendemann ist Amtsleiter für Kultur und Marketing sowie Geschäftsführer des Handels- und Gewerbevereins in seiner Geburtsstadt Haslach.

Martin Schwendemann – der Haslacher Tausendsassa
Im Freilichtmuseum hat er Blut geleckt

Haslach. Für Redakteure ist Martin Schwendemann ein echter Glücksfall. Es wird für einen Artikel ein Symbolfoto von einem verkaufsoffenen Sonntag gebraucht? Zwei Minuten nach der Anfrage kommt es per Mail. Natürlich hat er die Kontaktdaten eines Hansjakob-Kenners parat und wenn dieser auf die Schnelle nicht erreichbar ist, steht der 56-Jährige selbst Rede und Antwort, obwohl sein Kalender eigentlich voll ist. Wer etwas über Haslach berichtet, kann sich Martin Schwendemanns...

  • Haslach
  • 16.02.17
  • 106× gelesen
Panorama
120 Jahre alt ist der Arbeitstisch von Brillendesignerin Marion Frost, an dem sie schon in ihrer Lehre zur Goldschmiedin gearbeitet hat.

Marion Frost aus Sasbach ist erfolgreiche Brillendesignerin
„Ohne Schwarzwald könnte ich nicht leben“

Sasbach. „Die Geschichte unserer Firma ist eine Lovestory“, sagt Marion Frost, Brillendesignerin aus Sasbach, und wirft dabei einen verliebten Blick hinüber zu ihrem Mann Paris. Mit elf lernten sie sich in beider Heimatstadt Rastatt kennen, seit 35 Jahren sind sie ein Paar, seit 24 Jahren verheiratet. „In der Schule hatten wir immer nur ein Buch und auch nur einen Schulranzen“, erzählt die heute 51-Jährige. Mit einem Schmunzeln erinnert sie sich daran, dass sie oft auch Ärger mit...

  • Sasbach
  • 16.02.17
  • 159× gelesen
Panorama
Im Proberaum mit einer Schorle: Dominik Büchele.

Dominik Büchele geht mit seiner Band neue Wege
Keine Bewerbung mehr für den „Superstar“

Kappel-Grafenhausen. Termin in der Industriestraße 5 in der Nähe des Kappeler Sportplatzes: Dominik Büchele tritt vor die Tür, geleitet den Gast höflich zu seiner Arbeitsstätte, einem Raum, in dem er Musik macht. Davor ein Raum unter anderem mit Tischfußball, auch Kickertisch genannt, und einer Zielscheibe. Herumliegende Pfeile zeugen davon, dass damit des öfteren Treffsicherheit getestet wird. Wer selbst Musik macht, weiß, dass derlei Betätigungen entspannende Wirkung entfalten...

  • Kappel-Grafenhausen
  • 16.02.17
  • 501× gelesen
Lokales
Edgar Gleiß war mehr als 40 Jahre Vollblutpädagoge. Sein Engagement für das Gemeinwohl geht weiter – nicht nur als Gemeinderat.

Edgar Gleiß war über 30 Jahre Schulleiter in Achern

Ein letztes Mal tragen die Planungen für das kommende Schuljahr die Handschrift von Edgar Gleiß. Über 30 Jahre lang war der 65-Jährige Rektor der Grund- und Werkrealschule Achern, nun ist er offiziell im Ruhestand. Neben seinen persönlichen Notizen war es Gleiß besonders wichtig, all die Dinge mitzunehmen, die er im Laufe der Jahre von seinen Schülern geschenkt bekommen hat – Bilder, einen gebastelten Pokal und vor allem das von Schülern gemalte Porträt, das vor seinem Büro hing. „Auch...

  • Ausgabe Achern / Oberkirch
  • 16.02.17
  • 8× gelesen
Lokales
Lässt sich nicht entmutigen: Traudel Kern zuhause in Meißenheim.

Traudel Kern und ihr Umgang mit der Diagnose Hirntumor
Mit Hilfe der Musik auf dem Weg ins Leben

Meißenheim. Als wir das vergangene Mal zusammen saßen, vor rund acht Jahren, redeten wir viel über ihren Werdegang insbesondere im musikalischen Bereich – wie sie zur Musik kam, was diese für sie bedeutet, auch über ihren Beruf als Diplom-Religionspädagogin. Die Musik, soviel wurde klar, spielte im Leben von Traudel Kern, die seit vielen Jahren mit ihrem Mann in Meißenheim lebt, schon früh eine wichtige Rolle. Die gebürtige Pfälzerin lernte Flöte, Gitarre und Klavier, wirkte bei...

  • Meißenheim
  • 15.02.17
  • 178× gelesen
Panorama
Der Volleyball bestimmt das Leben von Christopher Röder. Als Berufsziel kann sich der Sportbegeisterte die Stelle als Landestrainer mit Anbindung an eine Sportschule vorstellen.

Christopher Röder: Hobby Volleyball wird zum Traumberuf

Alles dreht sich bei Christopher Röder um das blau-gelbe Spielgerät, den Volleyball. Für den 28-Jährigen ist es ein Traum, dass aus dem Hobby der Beruf wurde. Das Dasein als Volleyballtrainer ist kein alltäglicher Beruf. Bei Chris, wie ihn alle nennen, liegt es auf der Hand: Er liebt seine Berufung. Und die ganze Sportfamilie beim Volleyballclub Offenburg, für den er jetzt die vierte Saison arbeitet, gibt ihm auch emotional viel zurück. Im Sportunterricht in der Schule hat...

  • Ausgabe Offenburg
  • 15.02.17
  • 176× gelesen
Panorama
Anya Schmidt und Ñaupany Puma sind Freunde geworden. Der Weggefährte begleitete seine Regisseurin auch in den Garten des Ohlsbacher Elternhauses.

Anya Schmidt: Als Filmemacherin der Sonne auf der Spur
Ein Pilgerweg im Kino und im richtigen Leben

Für mich schließt sich hier in Offenburg ein Kreis", sagt Filmemacherin Anya Schmidt. Am Donnerstag startet ihr Film „Pachakútec – Zeit des Wandels" in 15 deutschen Kinos. Über drei Jahre ist sie Ñaupany Puma, ein Nachfahre des Inka-Puma-Stammes, dessen Aufgabe es war, Sonnenpriester auszubilden, auf seinem Pilgerweg mit der Kamera gefolgt. „Das war nicht immer leicht", sagt die aus Ohlsbach stammende Künstlerin. Die langen Fußmärsche nach Chichén Itzá in Yucatan,...

  • Ausgabe Offenburg
  • 15.02.17
  • 95× gelesen
Lokales
Aurelio Tamburello mit Hündchen Gina.

Aurelio Tamburello kam in den 60er-Jahren aus Sizilien

„Wo es dir gut geht, dort ist die Heimat“, stellte schon der römische Tragödiendichter Pacuvius (220-130 v. Chr.) fest. Im Rahmen der deutschlandweiten Aktion des Bundesverbands Deutscher Anzeigenblätter „Das geht uns alle an“ stellen wir in unserer Serie Menschen vor, die ihre ursprüngliche Heimat aus den unterschiedlichsten Gründen verließen. Eine neue haben sie in der Ortenau gefunden. In Teil 4 spricht Anne-Marie Glaser mit Aurelio Tamburello, der in den 60er-Jahren aus Sizilien...

  • 15.02.17
  • 43× gelesen
Lokales
Annette Gündel alias Amira el Amar kam vom Ballett zum orientalischen Tanz.
2 Bilder

Bauchtanz ist mehr als erotischer Hüftschwung

Ortenau. Wie bei vielen Tänzerinnen begann alles mit Ballett, das ich mit acht Jahren erlernen durfte. Als mein Lehrer - Choreograph vom Stadttheater Freiburg - aus gesundheitlichen Gründen aufhören musste, ich war damals 20 Jahre alt, suchte ich nach einer Alternative und kam über Umwege zum orientalischen Tanz. Eine Leidenschaft begann. Als ich anfing zu unterrichten, habe ich eine Ausbildung zur orientalischen Tanzdozentin absolviert, um meinen Schülerinnen ein hohes Niveau an...

  • 15.02.17
  • 144× gelesen
Panorama
Mit „Sigurd“ und seinen Heldentaten fing alles an: Seit frühester Jugend liebt Alfons Michel Comics und ist heute ein begeisterter Sammler.

Alfons Michel sammelt mit Leidenschaft alte Comics

Achern. Alfons Michel hat schon früh sein Herz verloren – nicht an eine Frau, sondern an die Bücher und Hefte mit den kleinen bunten Bildern und Sprechblasen. Der 59-Jährige sammelt mit großer Leidenschaft Comics und hat auch schon selbst welche entworfen.  „Ich hatte zwei ältere Vettern“, erzählt der gebürtige Wormser, wie alles anfing. „Der eine hatte alles, was im Lehning-Verlag erschien, der andere sammelte Bessy-, Felix- und Fix & Foxy-Hefte aus dem Bastei-Verlag.“ Der kleine...

  • Ausgabe Achern / Oberkirch
  • 15.02.17
  • 67× gelesen
Panorama
Ehrgeiz, Disziplin und Kreativität – Christian Baur verwöhnt die Gäste des Hotels „Ritter“ in Durbach auf hohem Niveau.

Christian Baur wollte immer Haute Cuisine kochen
Von Anfang an die Sterne fest im Blick

Er hat schon eine gehörige Portion Ehrgeiz in sich – anders ist es nicht zu erklären, warum Christian Baur schon mit 26 Jahren den ersten Stern in seinem Leben erkocht hat. Der 35-jährige Spitzenkoch verwöhnt seit 2008 die Gäste des Hotels Ritter in Durbach mit seinen Kreationen. Doch Ehrgeiz allein reicht nicht, Baur bringt noch Disziplin und Kreativität mit. Eine seltene Mischung. „Natürlich wurde bei uns zu Hause gut gekocht“, erzählt der gebürtige Memminger, warum er sich...

  • Durbach
  • 15.02.17
  • 344× gelesen
Panorama
Steigende Vorfreude: Die Weihnachts-tombola im Offenburger E-Center hält den engagierten Spendensammler Franz Bähr jetzt schon auf Trab.

Franz Bähr lebt und arbeitet für krebskranke Kinder
Sein Kopf entwickelt ständig neue Ideen

Man muss Visionen haben, diese umsetzen und ständig verbessern", erklärt Franz Bähr sein Erfolgsrezept. Sein Leben ist die Werbung und es dreht sich neben seiner Familie um den Förderverein für krebskranke Kinder in Freiburg. Selbst ist er nicht betroffen. „Zum Glück", sagt er. Aber er kam vor mehreren Jahren durch einen Bekannten mit dem Thema in Berührung. „Ich habe schon als Vorstand des Fußballvereins in Nesselried Spieltage für Kinder organisiert", erzählt der...

  • Ausgabe Offenburg
  • 15.02.17
  • 51× gelesen
Panorama
Dieter Baran ist Bassposaunist, war beim SWR-Orchester und schwingt seit 40 Jahren den Taktstock beim Musikverein Leutesheim.

Der Musiker Dieter Baran ist vielfältig engagiert
Wie aus einem Geiger ein Posaunist wurde

Offenburg. Dass Dieter Baran seit 40 Jahren den Taktstock beim Musikverein Leutesheim fest in der Hand hält, ist nur eine der vielen ungewöhnlichen Geschichten, die der Musiker aus seinem Leben erzählen kann. „Ich stamme aus Berlin“, so der 64-Jährige. 1973 verschlug es ihn ins Badische und seitdem ist er der Region treu geblieben. „Eigentlich wollte ich mit 14 Jahren Tonmeister werden“, erinnert sich Dieter Baran an seine Kindheit. Damals spielte er  noch Geige, ein Instrument, dass...

  • Ausgabe Offenburg
  • 14.02.17
  • 102× gelesen
Panorama
Theater ist ihre große Leidenschaft – Ruth Dilles ist Schauspielerin, Regisseurin, Sängerin und schreibt auch eigene Texte.

Ruth Dilles ist Schauspielerin, Regisseurin und Sängerin
Den Traum vom Theater wahr gemacht

Kehl. Ruth Dilles ist Theaterfrau durch und durch. Die 55-Jährige sammelte schon im Kindergarten ihre ersten Erfahrungen mit den Brettern, die die Welt bedeuten. „Ich habe mir immer Szenen überlegt, eine Bühne eingerichtet und die anderen Kinder dazu gebracht, mitzumachen“, erzählt sie mit einem Lächeln. Schon damals zeigte sich, Ruth Dilles ist nicht nur Schauspielerin, sie führt auch gerne Regie und sorgt selbst für ihre Drehbücher. So wie heute, da sie nicht nur als...

  • Ausgabe Kehl
  • 14.02.17
  • 120× gelesen
Panorama
Auf dem Boden geblieben trotz vieler Leidenschaften: Hans Hönninger.

Hans Hönninger: Familienmensch und ein wenig Rampensau

Hohberg-Niederschopfheim. Zu den lautstarken Zeitgenossen zählt Hans Hönninger nicht. Er ist keiner, der auf den Putz haut. Dennoch wäre es nicht ganz falsch, ihn als Rampensau zu bezeichnen – vielleicht eine ruhige... Bekannt ist Hönninger unter seinem Vornamen: „Hans und seine Oldies“ rocken durch die Ortenau, bis Minirock und Stützstrümpfe glühen. So breitgefächert wie dieser textile Vergleich ist nicht nur das Publikum bei den Konzerten, auch die Interessen des 65-Jährigen sind...

  • Hohberg
  • 14.02.17
  • 169× gelesen
Panorama
Larissa Stäbler lebt für den Wein – sie war die Ortenauer Weinprinzessin 2011/2012 und ist noch Badische Weinprinzessin.

„So eine Krone wollte ich auch mal tragen“
Larissa Stäbler war die Ortenauer Weinprinzessin 2011/2012

Traurig sei sie schon über das Amtsende. „Die Ortenau ist meine Heimat, mit ihr bin ich stark verwurzelt“ sagt Larissa Stäbler. Bis vor zwei Wochen war sie Ortenauer Weinprinzessin. Hinzu kommt das Amt als Badische Weinprinzessin, das sie seit Juni dieses Jahres inne hat. Die letzten drei Monate waren die anstrengendste Zeit für Stäbler. Um die Ortenau zu vertreten, nahm sie über 90 Termine wahr – die junge Frau war auf Messen in Berlin und München und nahm an Weinproben teil, dazu...

  • 14.02.17
  • 86× gelesen
Lokales
Manfred Hammes hat jetzt mehr Zeit für die Dinge, die ihn privat interessieren.

Manfred Hammes geht in den Ruhestand
Netzwerker auf dem Platz und bei der WRO

Offenburg. 17 Einwohner hat die südfranzösische Gemeinde Vers-Pont-du-Gard. Dort werde er erstmals sechs Wochen am Stück Urlaub verbringen – vielleicht würden es auch ein paar Tage mehr. Manfred Hammes wird 67 Jahre alt und geht in Ruhestand. Agil wie zu Beginn vor elf Jahren leitet er bis zuletzt  die Geschäfte der Wirtschaftsregion Offenburg/Ortenau (WRO). Damit soll Schluss sein – am Donnerstag ist seine Verabschiedung mit rund 300 Gästen. Als „Agentur für Standortmarketing und...

  • Ausgabe Offenburg
  • 14.02.17
  • 10× gelesen
Panorama
Seit elf Jahren leitete Harald Rissel mit der Edeka Südwest eine der größten Einzelhandelsgenossenschaften mit insgesamt 43.500 Mitarbeitern.

Nach 31 Jahren bei Edeka geht Harald Rissel in Ruhestand

Offenburg. Kaiser‘s Kaffee, Spar, Lidl, Kaufland und seit 1984 Edeka: Der Sprecher der Geschäftsführung der Edeka Südwest, Harald Rissel, geht Ende des Monats in Ruhestand. „Noch sind es einige Tage und mir geht es gut“, erklärt der 65-jährige gelernte Einzelhandelskaufmann ziemlich gelassen und aufgeräumt. Aufgeräumt ist auch sein Büro mit Blick über die Bundesstraße 33 auf das Gewerbegebiet West. Von Balingen aus ging es für Rissel nach der 1965 begonnenen Ausbildung zum...

  • Ausgabe Offenburg
  • 14.02.17
  • 259× gelesen
Panorama
Edgar Gleiß war mehr als 40 Jahre Vollblutpädagoge. Sein Engagement für das Gemeinwohl geht weiter – nicht nur als Gemeinderat.

Edgar Gleiß war über 30 Jahre Schulleiter in Achern

Ein letztes Mal tragen die Planungen für das kommende Schuljahr die Handschrift von Edgar Gleiß. Über 30 Jahre lang war der 65-Jährige Rektor der Grund- und Werkrealschule Achern, nun ist er offiziell im Ruhestand. Neben seinen persönlichen Notizen war es Gleiß besonders wichtig, all die Dinge mitzunehmen, die er im Laufe der Jahre von seinen Schülern geschenkt bekommen hat – Bilder, einen gebastelten Pokal und vor allem das von Schülern gemalte Porträt, das vor seinem Büro hing. „Auch...

  • Ausgabe Achern / Oberkirch
  • 14.02.17
  • 74× gelesen
Lokales
Fasziniert von Holz in seiner Vielfalt: Wolfgang Sieburg.

Polizist Wolfgang Sieburg fertigt Kunstwerke aus Holz

Der Mann beeindruckt beim ersten Kennenlernen schon durch seine körperliche Größe (1,98 Meter), dann im Gespräch durch seine Sachlichkeit, hinter der sich jedoch - auch das wird deutlich - Gefühle verbergen. Vielleicht kommt das zustande durch die Ambivalenz seiner Tätigkeiten. Wolfgang Sieburg ist Polizeibeamter und seit zwölf Jahren beim Lahrer Polizeirevier als Sachbearbeiter für häusliche Gewalt und Stalking zuständig. Gleichzeitig erschafft der 60-Jährige Kunst aus Holz....

  • Ausgabe Lahr
  • 14.02.17
  • 277× gelesen
Panorama
Ein Koch mit einer bibliophilen Ader: Ernst Birsner war Küchenchef im Burda Kochstudio und sammelt alte Kochbücher sowie Menü- und Speisenkarten.

Die Tafelfreuden von anno dazumal
Ernst Birsner: Koch und Sammler aus Leidenschaft

Ernst Birsner ist ein Sammler – und zwar mit Leidenschaft. Die Objekte seiner Begierde sind ungewöhnlich und derzeit im Haus Löwenberg in Gengenbach zu sehen: Birsner sammelt bibliophile Kochbücher sowie Menü- und Speisenkarten aus der ganzen Welt und aus allen Epochen. Der Grund für seine Leidenschaft ist schnell erklärt: Birsner ist Koch mit Leib und Seele. Der gebürtige Diersheimer kam schon in jungen Jahren herum: „Mein Vater war Zöllner", erzählt der 76-Jährige, der schon...

  • 09.02.17
  • 77× gelesen
Panorama
Jochen Hättig liegt die Tradition besonders am Herzen.

Schon als Kind war die Ölmühle Jochen Hättigs Paradies

Seine Großmutter hat als Angestellte in der Oberkircher Ölmühle gearbeitet, seine Mutter ebenfalls und diese dann später von der Familie Walz übernommen. Jochen Hättig kennt den Traditionsbetrieb deshalb schon von Kindesbeinen an: „Für mich war damals das Größte, wenn ich meine Mutter begleiten durfte“, erinnert sich der heute 32-Jährige. Dann marschierte der Dreikäsehoch immer gleich zu den Mühlenarbeitern, denen er mit leuchtenden Augen zusah, wie sie geschäftig hantierten....

  • 09.02.17
  • 94× gelesen
Panorama
In ihrem Zuhause fühlt sich Ursula Bengel sichtlich wohl, die Rahmenbedingungen in Sasbachwalden stimmen.

Ursula Bengel ist Schauspielerin und Regisseurin

Ursula Bengel scheint nur so vor Energie zu strotzen. Erst vor kurzem hat die 53-Jährige ein Bauernhaus in ihrer Wahlheimat Sasbachwalden fast alleine renoviert, Wände rausgerissen, Fachwerk freigelegt und verputzt. „Wenn ich nur meine Kunst leben würde, wäre ich wahrscheinlich schon tot, weil ich völlig abdriften würde“, sagt die Schauspielerin. Sie brauche das Theater auf der einen, aber das Leben und Arbeiten in der Natur auf der anderen Seite. „Vielleicht züchte ich auch einmal...

  • 09.02.17
  • 212× gelesen
Panorama
Der Offenburger Peter Oehler ist ein Vollblutmusiker. Der Gitarrist hat mit den unterschiedlichsten Künstlern im Laufe seiner Karriere zusammengespielt.

Peter Oehler aus Offenburg ist ein Ausnahmegitarrist
Der Mann, der nicht nur Weihnachten rockt

Offenburg. „Ich wollte immer Musiker werden“, sagt Peter Oehler. Dabei waren die Anfänge eher holprig: „Ich war in einem Musikverein“, erzählt der gebürtige Nordracher. Dort sollte er Waldhorn lernen, doch so weit kam es nicht: „Ich durfte das Instrument nur anschauen. Nach vier oder fünf Mal hat es mir gereicht.“ Bei der Erinnerung lacht der 65-Jährige. Geschadet hat es nicht, denn wenig später fand er „sein“ Instrument, das er meisterlich beherrscht. „An der Gitarre bin ich...

  • Ausgabe Offenburg
  • 09.02.17
  • 462× gelesen