Malteser

Beiträge zum Thema Malteser

Lokales
Neun Monate sorgten über 900 Mitarbeiter dafür, dass die Coronaimpfungen reibungslos liefen. Fabian Maties (Mitte) war der letzte Impfling im KIZ.
3 Bilder

Letzter Impfling am 30. September
Es gibt kein KIZ mehr in der Messe

Offenburg (gro). Das war's: Nach neun Monaten gibt es kein Impfzentrum mehr in der Messe Offenburg. Nachdem das Land bereits am 15. August die Zentralen Impfzentren (ZIZ) geschlossen hatte, wurde nun auch am Donnerstag, 30. September, im Kreisimpfzentrum (KIZ) die letzte Impfdosis verabreicht.  "Die KIZ gingen am 22. Januar, eine Woche später als geplant wegen des fehlenden Impfstoffes, in Betrieb", ließ Dr. Diana Kohlmann, Projektleiterin beim Ortenaukreis, die vergangenen neun Monate noch...

  • Offenburg
  • 01.10.21
Lokales
Das Team der neuen Malteser-Rettungswache in Offenburg-Waltersweier freut sich über den gelungenen Start.

Neue Rettungswache der Malteser
Ortenauer Notfallversorgung verbessert

Offenburg (st). Die Malteser übernehmen weitere Aufgaben in der Notfallversorgung für die Bevölkerung der Ortenau. Seit Anfang September ist ein Rettungswagen am Wachenstandort Im Drachenacker in Offenburg-Waltersweier im Einsatz. Er wird ab Januar in den Vollbetrieb gehen und an sieben Tagen in der Woche besetzt sein. Zehn neue Mitarbeitende sind am Standort beschäftigt. „Die neue Rettungswache in Offenburg ist eine weitere Verbesserung der Notfallversorgung für die Bevölkerung der Ortenau....

  • Offenburg
  • 08.09.21
Freizeit & Genuss
Beim Blaulichttag im Rahmen des Ferienprogramms hatten die Kinder viel Spaß.
2 Bilder

Ferienprogramm in Offenburg
Blaulichttag und mit dem OB unterwegs

Offenburg (st). Ein großes Spektakel wurde den Kindern im Ferienprogramm der Stadt Offenburg geboten. Insgesamt sechs Organisationen ermöglichten den Kindern einen spannenden und aufregenden Einblick in ihren Arbeitsalltag. An einem weiteren Tag erkundeten die Kinder außerdem mit Oberbürgermeister Marco Steffens die Natur. „Blaulichttag“ Die Feuerwehr Offenburg stellte zwei Fahrzeuge zur genauen Inspektion zur Verfügung. Den Augen der Kinder entging kein Detail, und Feuerwehrmann Wolfgang...

  • Offenburg
  • 31.08.21
Lokales

20 Mann wieder im Einsatz
Hochwasserzug fährt erneut ins Katastrophengebiet

Kehl (st). Acht Kehler Feuerwehrleute machen sich am Donnerstag, 29. Juli. erneut auf den Weg ins schwer von der Flutkatastrophe betroffene Rheinland-Pfalz. Gemeinsam mit weiteren zwölf Feuerwehrkameraden aus Offenburg, Lahr und Achern bilden sie einen 20 Mann starken Einsatzzug. Begleitet werden sie von sechs Mitgliedern des Roten Kreuzes und des Malteser-Hilfsdienstes, die sich um ihre Unterbringung und ihre Verpflegung kümmern werden. Aufgrund der Lage in dem Gebiet, in dem der Hochwasserzug...

  • Kehl
  • 29.07.21
Marktplatz
Klaus Fickert, Geschäftsführer Edeka Südwest (v. l.), Rainer Huber, Vorsitzender der Geschäftsführung Edeka Südwest, Christian Eggs, Referent für Notfallvorsorge der Malteser in der Erzdiözese Freiburg, und Jürgen Mäder, Geschäftsführer Edeka Südwest, bei der Scheckübergabe

1900 Kilometer - 4000 Euro
Edeka-Südwest-Spendenlauf für Malteser

Offenburg (st). Die Geschäftsführung von Edeka Südwest durfte Christian Eggs von den Maltesern in Offenburg am Freitag, 25. Juni, einen symbolischen Scheck über 4.000 Euro überreichen. Die Summe kam beim diesjährigen Spendenlauf des Lebensmittelhändlers zusammen. „Gerade in der aktuellen Lage wird die Bedeutung von Hilfsdiensten wie den Maltesern sichtbar“, erläuterte Rainer Huber, Sprecher der Geschäftsführung Edeka Südwest, bei der Scheck-Überreichung und ergänzte: „Wir freuen uns, dass wir...

  • Offenburg
  • 01.07.21
Lokales
Bürgermeister Thorsten Erny (v. l.) mit Azubi Tim Schnittker, Samuel Scherer und Teamleiter Matthias Kleppmeier vor den Einsatzfahrzeugen der Rettungswache

Rund 1.700 Einsätze im Jahr
Rettungswache Gengenbach hat sich bewährt

Gengenbach (st). Seit zwei Jahren ist die Rettungswache auf dem Gelände des ehemaligen Ortenau Klinikum Gengenbach in Betrieb, teilt die Stadt Gengenbach mit. Die Einrichtung war ein Baustein des Nachnutzungskonzeptes, der schnell realisiert werden konnte. Vor zwei Jahren startete die Rettungswache noch als „Behelfsrettungswache“ und wurde in Kooperation von Malteser Hilfsdienst und DRK betrieben. Im Rahmen der Bereichsplanung für den Rettungsdienst wurde durch den zuständigen Bereichsausschuss...

  • Gengenbach
  • 27.04.21
Lokales
Besuch im Impfzentrum Offenburg: Christian Eggs, stellvertretender Leiter für die Mitarbeiter der Malteser im Impfzentrum (v. l.), Diana Kohlmann, Leiterin der Kreisimpfzentren, Klaus Weber, Regional- und Landesgeschäftsführer der Malteser Baden-Württemberg, Sandra Kircher, Geschäftsführerin Messe Offenburg und Leiterin des Zentralen Impfzentrum für Verwaltung und Organisation, Bernhard Bürkle, Leiter für die Mitarbeiter der Malteser im Imofzentrum, Markus Bensmann, Leiter Notfallvorsorge Malteser Deutschland, Sabine Würth, Diözesangeschäftsführerin Malteser Erzdiözese Freiburg, Michael Quarti, Mitglied der Leitungsgruppe Malteser im Impfzentrum und Dominicus Freiherr von und zu Mentzingen, Diözesanleiter Malteser Erzdiözese Freiburg

Lob für das Impfzentrum Offenburg
Besuch aus der Erzdiözese

Offenburg (st). Das Impfzentrum Offenburg auf dem Messegelände steht unter der Verantwortung der Malteser und ist eines der wichtigen Zentren im Land. Als es am Montag, 19. April. hohen Besuch bekam, gab es, mitten im laufenden Impfbetrieb, einen Brandalarm. Es war nur ein Fehlalarm, aber er zeigte, wie unaufgeregt die Profis von den Maltesern und andere Hilfsorganisationen große Hallen mit vielen Menschen räumen; leise, koordiniert und effektiv. Eine ungewollte, aber sehr erfolgreiche Übung,...

  • Offenburg
  • 26.04.21
Lokales

Corona-Selbsttests an Schulen
Malteser lernen Multiplikatoren an

Offenburg (st). Die Malteser in Offenburg schulen ab sofort Lehrkräfte und weitere Multiplikatoren in der Ortenau für die Einführung und Anwendung von Antigen-Selbsttests an Schulen und Kitas. Hierfür haben sie ein Konzept für Online- und Präsenzschulungen entwickelt. Zudem bieten sie diese Schulungen auch für interessierte Betriebe sowie für öffentliche und kirchliche Einrichtungen an. Ziel ist es, Lehrer und Erzieher sowie weitere Multiplikatoren darin zu befähigen, selbstständig...

  • Offenburg
  • 26.03.21
Lokales
Die Stadt Offenburg bietet den Mitarbeitern in den Kindertagesstätten und Schulen Schnelltests an.

Schnelltests für pädagogische Fachkräfte
Stadt zeigt Strategie auf

Offenburg (st). Das Land Baden-Württemberg will ab der kommenden Woche, 22. Februar, Corona-Schnelltests für pädagogische Fachkräfte in Kitas und Schulen beziehungsweise in der Schulkinderbetreuung anbieten, teilt die Stadt Offenburg mit. Diese freiwilligen Tests würden auch Lehrkräften angeboten und sollen dem Konzept des Landes zufolge in Apotheken und Hausarztpraxen vorgenommen werden. Die Testungen würden ab dem 22. Februar bis zu den Osterferien angeboten, danach soll eine Evaluation...

  • Offenburg
  • 16.02.21
Lokales
Die Malteser Offenburg bieten einen kostenlosen Einkaufs- und Gassigehservice an.

Kostenloser Einkaufsdienst
Malteser Offenburg suchen freiwillige Helfer

Offenburg (st). Die Malteser in Offenburg bieten ab Freitag einen kostenlosen Einkaufs- und Besorgungsservice in Supermärkten und Apotheken an. „Durch die Reduzierung der Dienste auf die wesentliche Grundversorgung haben wir Kapazitäten. Natürlich suchen wir zudem Freiwillige, die sich ebenfalls als Gassigeher oder Einkaufshelfer engagieren möchten“ so Geschäftsführerin Sabine Würth. „Anstatt untätig zu sein, stellen wir für Risikogruppen und Senioren einen kostenlosen Einkaufsservice und...

  • Offenburg
  • 18.03.20
Marktplatz
Seit Anfang August betreiben die Malteser und das Deutsche Rote Kreuz eine gemeinsame Rettungswache in Gengenbach.

Malteser und DRK arbeiten in Gengenbach Hand in Hand
Neue Rettungswache in Betrieb genommen

Gengenbach (st). Anfang August haben Malteser und DRK die neue Rettungswache in der Leutkirchstraße 32 in Gengenbach in Betrieb genommen. Der Umbau und die Ertüchtigung der bestehenden Immobilie sind abgeschlossen. Ab sofort ist dort rund um die Uhr und an 365 Tagen im Jahr ein Rettungswagen stationiert, der über die Integrierte Leitstelle in Offenburg disponiert wird. Besetzt wird das Fahrzeug abwechselnd von Mitarbeitern des Malteser Hilfsdiensts und vom Deutschen Roten Kreuz. Von den...

  • Gengenbach
  • 20.08.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.