Ferienprogramm in Offenburg
Blaulichttag und mit dem OB unterwegs

Beim Blaulichttag im Rahmen des Ferienprogramms hatten die Kinder viel Spaß.
2Bilder
  • Beim Blaulichttag im Rahmen des Ferienprogramms hatten die Kinder viel Spaß.
  • Foto: Stadt Offenburg
  • hochgeladen von Christina Großheim

Offenburg (st). Ein großes Spektakel wurde den Kindern im Ferienprogramm der Stadt Offenburg geboten. Insgesamt sechs Organisationen ermöglichten den Kindern einen spannenden und aufregenden Einblick in ihren Arbeitsalltag. An einem weiteren Tag erkundeten die Kinder außerdem mit Oberbürgermeister Marco Steffens die Natur.

„Blaulichttag“

Die Feuerwehr Offenburg stellte zwei Fahrzeuge zur genauen Inspektion zur Verfügung. Den Augen der Kinder entging kein Detail, und Feuerwehrmann Wolfgang Schreiber hatte viele Fragen zu beantworten. Großen Spaß hatten alle, als sie den Garten mit dem großen Feuerwehrschlauch wässern durften.

Bei der Bergwacht lernten die Kinder unter fachmännischer Anleitung, wie ein Flaschenzugsystem zum Einsatz kommt, um eine verletzte Person aus schwindelnder Höhe abzuseilen. Eine magische Anziehungskraft hatten das mitgebrachte Quad und das Einsatzfahrzeug. Einen Einblick in die Phantombilderstellung bekamen die teilnehmenden Kinder bei der Station der Bundespolizei. Auch durften die Monturen einer Polizeiausrüstung anprobiert werden.

Die Malteser und das Rote Kreuz zeigten den Kindern, wie Verband und Armschlinge angelegt werden. Nachdem alle fachmännisch versorgt wurden, musste ein Parcours durch das Gebäude gemeistert werden. Dabei waren die Kinder froh, dass sie nur einen 2,5 Kilogramm schweren Grillkohlesack auf der Trage liegen hatten statt eines ausgewachsenen Erwachsenen. 

Das Technische Hilfswerk war mit einem großen Einsatzfahrzeug anwesend, das ebenfalls genauestens begutachtet wurde. Hier kam dann Dummy Otto zum Einsatz und musste von einem Gerüst gerettet werden. Melanie Frühe vom "JugendBüro" und Mehrgenerationenhaus bedankte sich bei allen teilnehmenden Organisationen, die mit viel Engagement und Einsatz diesen Tag organisiert und durchgeführt haben.

Mit dem Oberbürgermeister unterwegs

Den „Tag mit dem Oberbürgermeister“ verbrachten die teilnehmenden Kinder nicht im Historischen Rathaus, sondern in der freien Natur. Gemeinsam ging es nach Rust ins Naturzentrum Rheinauen. Dort gab es Spannendes zu entdecken, beispielsweise mussten die Kinder auf dem „Müll-Friedhof“ schätzen, wie lange zum Beispiel der Joghurtbecher schon auf dem Friedhof liegt und wie lange er braucht, bis er verrottet ist.

Gemeinsam mit der Rangerin ging es weiter zu verschiedenen Stationen. Hier bekamen die Kinder und OB Marco Steffens eine ausführliche Erklärung, wie das Klima entsteht und welche Auswirkungen übermäßiger Plastikkonsum auf die Erde hat. Die Rangerin wusste viele Details und nahm die Kinder mit auf eine erlebnisreiche Reise durch den Klimawandelgarten. Die Kinder hatten auch immer wieder die Gelegenheit alles auszuprobieren. Wie sieht die Welt durch die Augen einer Biene aus? Wie wird die Uhrzeit anhand einer Sonnenuhr gemessen? Wie wird Solarstrom erzeugt? Bei der anschließenden Rallye konnten alle das Gelände selbstständig erkunden und ihr Wissen einbringen. Zum Abschluss durften die Kinder noch eine Wetterstation bauen.

Beim Blaulichttag im Rahmen des Ferienprogramms hatten die Kinder viel Spaß.
Mit OB Steffens (4. v. l.) und Melanie Früh vom "Jugendbüro" (6. v. l.) verbrachten die Kinder einen Tag im Naturzentrum Rheinauen.
Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen