Navigationsgerät

Beiträge zum Thema Navigationsgerät

Polizei

Geisterfahrerin gestoppt
Fehlgeleitet von altem Navigationsgerät

Offenburg (st). Nur mit viel Glück und dank der geistesgegenwärtigen Reaktion anderer Verkehrsteilnehmern ist es am Sonntagnachmittag, 26. Juli, auf der B33 bei Offenburg-Elgerwesier nicht zu einer möglichen schweren Karambolage gekommen. Fehlgeleitet von ihrem mutmaßlich überalterten Navigationsgerät ließ sich eine 71 Jahre alte Nissan-Lenkerin kurz nach 14 Uhr auf die entgegengesetzte Fahrspur der B33 lotsen und war in der Folge als Geisterfahrerin in Richtung Kinzigtal unterwegs. Im...

  • Offenburg
  • 27.07.20
Polizei

10.000 Euro Schaden
Lenkräder aus Fahrzeugen gestohlen

Offenburg. Unbekannte Diebe machten sich in der Zeit zwischen Dienstag, 18.30 Uhr und Mittwoch, 7 Uhr, an sieben in der Schutterwälder Straße abgestellten BMWs zu schaffen. Um in die Fahrzeuge zu gelangen wurden an den Fahrzeugen die hintere Dreieckscheibe eingeschlagen. Anschließend entfernten die Unbekannten an den Autos die Lenkräder, sowie zwei Navigationsgeräte. Die Täterschaft gelangte, vermutlich mittels Bolzenschneider verursacht, durch ein Loch im Zaun auf das Gelände. Der...

  • Offenburg
  • 11.07.19
Panorama

Fußnote, die Glosse im Guller
Glaube deinem Navi nicht alles

Um das schöne Schwarzwaldstädtchen Hausach zu finden, brauche ich natürlich kein Navigationsgerät. Wenn es um bestimmte Straßen geht, sieht das schon anders aus. Bevor ich mich zur Leselenz-Pressekonferenz begab, wurde deshalb die Zieladresse bereits in Offenburg eingegeben. So kam ich zu dem Vergnügen, dass mich die weibliche Stimme erst noch über bekannte Straßen lotste. Dabei versuchte das Navi beharrlich, mich vom rechten Weg abzubringen. Von der Redaktion in der Offenburger Oststadt führt...

  • Ortenau
  • 15.06.19
Freizeit & Genuss
Auch im Schnee kann man Behälter finden.
4 Bilder

Geocaching
Spannende GPS-Schnitzeljagd

Ortenau (tf). Immer mehr Menschen finden Gefallen am Geocaching, der GPS-basierten Suche nach versteckten Schätzen. „Geocaching eignet sich fast für jedermann, da es diverse Schwierigkeitsgrade und Cachearten gibt“, erklärt Diana Schuster, die seit 2007 das Hobby betreibt. „Bei einem Tradi beispielsweise besteht die Schwierigkeit darin, ihn in seinem Versteck zu entdecken“, erklärt sie. „ Dann gibt es noch Caches mit Stationen, mit Rätseln oder in schwierigem Gelände.“ Hier liegt die...

  • Offenburg
  • 18.12.18
  • 1
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.