Neuer Wein

Beiträge zum Thema Neuer Wein

Freizeit & Genuss
Ulrike Müller, Weingut & Straußwirtschaft "Herztal", Oberkirch-Nußbach

Rezept: Kürbissuppe
Herbstlicher Genuss

Das braucht's: 500 g Kürbisfleisch, am besten Hokkaido2 kleine Kartoffeln2 kleine Karotten1 Zwiebel1 Stück Ingwer1 TL Zucker2 EL Butter500 ml Gemüsebrühe1 Becher SahneSalzPfeffer4 EL Kürbiskerne4 EL Crème fraîche So geht's: Kürbis waschen und in kleine Stücke schneiden. Kartoffeln und Karotten waschen, schälen und ebenfalls klein schneiden. Den Ingwer schälen und klein würfeln. Die Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Kürbis-, Kartoffel- und Karottenstücke...

  • Offenburg
  • 11.09.20
Freizeit & Genuss
Mit dem Beginn der Weinlese wird der erste neue Wein verkostet.

Rustikales zum neuen Wein
Perfekte Einstimmung auf genussvollen Herbst

Ortenau (gro). Süffig und frisch vergoren, das ist der neue Wein. Das Getränk, das mit dem Beginn der Weinlese in den Handel kommt, erfreut sich großer Beliebtheit. In der Regel werden früh reifende Traubensorten wie Findling oder Solaris für die Herstellung verwendet. Deren Lese hat in diesem Jahr wieder einmal früh begonnen, Mitte August. Nur wenige Tage später konnten die Freunde des neuen Weins die ersten Gläser trinken. Die Herstellung entspricht der des Weins: Die Trauben werden...

  • Offenburg
  • 11.09.20
Lokales
WG-Vorstand Meinrad Hurst (v. l.), Geschäftsführer Georg Lehmann, Kellermeister Siegfried Kiefer und Lesehelfer Hannes Litterst

Start der Weinlese in Rammersweier
10.000 Kilo Solaris geerntet

Offenburg-Rammersweier (st). Am Mittwoch, 19. August, wurden rund 10.000 Kilogramm Solaris-Trauben in den Reben des von Meinrad Hurst, Vorstand der Winzergenossenschaft Rammesweier, sowie den WG-Winzern Johann und Andreas Falk, Markus Kiefer und Jürgen Walter geerntet. Am Donnerstag gab es einen weiteren Lesetag. Die Trauben der frühreifen Rebsorte Solaris lieferten bereits zu diesem frühen Erntezeitpunkt ein Mostgewicht von rund 95  Grad Oechsle. In der kommenden Woche werden dann auch die...

  • Offenburg
  • 21.08.20
Lokales
Viele fleißige Hände halfen mit, die ersten Findling-Trauben zu ernten.
4 Bilder

Findling-Lese in Zell-Weierbach
Die ersten Trauben werden geerntet

Offenburg (gro). Nicht mehr lange, dann wird es den ersten neuen Wein aus der Ortenau im Verkauf geben. Nach der Winzergenossenschaft Rammersweier haben nun auch die Winzer der Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg mit der diesjährigen Lese begonnen. Am Donnerstag, 20. August, wurden in der Lage "Zeller Abtsberg" 4.000 Kilogramm Trauben der Rebsorte Findling gelesen. "Das ergibt rund 3.000 Liter", stellt Reiner End, Vorstandsmitglied, fest. Rund 80 Grad Oechsle bringen die Trauben vom 23 Ar...

  • Offenburg
  • 20.08.20
Freizeit & Genuss
Schon Ende August wurden die ersten Trauben für neuen Wein gelesen.

Spannender Verwandlungsprozess
Saison für neuen Wein

Ortenau. Neuer Wein ist ein untrügliches Zeichen, dass der Herbst begonnen hat. Wohl weniger im meteorologischen Sinn, denn als Beginn der Weinlese. Es sind jetzt die frühreifen Weißweinsorten, die geherbstet werden und als neuer Wein erhältlich sind. In der Ortenau sind das Solaris, eine pilzresistente Rebsorte, die 1975 am Staatlichen Weinbauinstitut Freiburg gezüchtet worden ist, und natürlich das Findelkind unserer Region. 1971 war in Oberkirch-Tiergarten dem Winzer Frank Kimmig ein...

  • Offenburg
  • 13.09.19
Marktplatz
Kellermeister Siegfried Kiefer (von rechts), Geschäftsführer Georg Lehmann und WG-Vorstand Meinrad Hurst mit der Lesemannschaft beim Start der Weinlese in Rammersweier – es wurden 5.000 Kilogramm Solaris und Findling geerntet.

Neuer Wein von der WG Rammersweier
Weinlese startet mit Solaris und Findling

Offenburg-Rammersweier (st). Der neue Süße der Winzergenossenschaft Rammersweier ist bereits seit vergangenen Freitag vor Ort erhältlich. 5.000 Kilogramm Trauben Drei Tage vorher war die Weinlese in Rammersweier gestartet. Rund 5.000 Kilogramm Solaris- und Findling-Trauben wurden in den Reben des WG-Vorstands Meinrad Hurst sowie den Winzern Johann und Andreas Falk, Markus Kiefer und Jürgen Walter geerntet. Die Trauben der frühreifen Sorte Solaris lieferten bereits zu diesem frühen...

  • Offenburg
  • 03.09.19
Panorama
Stephan Danner, geschäftsführender Vorstand der WG Durbach

Interview mit Stephan Danner
Wann der neue Wein am besten schmeckt

Neuer Wein, oder auch Federweißer genannt, ist derzeit in vieler Munde. Er ist in Maßen genossen durchaus gesund, weil er einen hohen Gehalt an Vitamin B1 und B2 hat und die enthaltenen Milchsäurebakterien sich positiv auf die Verdauung auswirken. Sein süßer bis herber Geschmack gehört hierzulande ebenso zum farbenfrohen Herbst wie der Zwiebelkuchen, der gerne zum neuen Wein gereicht wird. Wie der Neue entsteht und wann er am besten schmeckt, erklärt Stephan Danner, geschäftsführender Vorstand...

  • Durbach
  • 25.09.18
Freizeit & Genuss
Frisch aus dem Ofen schmeckt der deftige Zwiebelkuchen am besten.

Deftiger Genuss an kühlen Tagen
Der Herbst grüßt mit neuem Wein und Zwiebelkuchen

Ortenau (gro). Die Weinlese läuft bereits seit Mitte August in der Ortenau auf Hochtouren. Dank des warmen Sommers sind die Trauben früher lesereif als in vergleichbaren Jahren. Entsprechend früh können die Winzer das erste Getränk des nahen Herbstes ihren Kunden zur Verfügung stellen: den neuen Wein. Dabei handelt es sich keineswegs um fertigen Wein, sondern vielmehr um Traubenmost, der gerade die ersten Schritte zum Wein gemacht hat, da die Gärung frisch begonnen hat. Je nach Anbauregion...

  • Offenburg
  • 14.09.18
Freizeit & Genuss
Wird der neue Wein aus roten Trauben gemacht, dann wird er Federroter genannt.

Lieblinge im Herbst
Neuer Wein und Zwiebelkuchen

In diesem Jahr hat die Weinlese in der Ortenau bereits im August begonnen, als die ersten frühen Sorten wie der Solaris geerntet wurden. Aus ihnen wird traditionell neuer Wein gemacht, der Anfang September in den Verkauf kommt. Seit Jahren steigt die Beliebtheit des Saisongetränks, das kulinarisch den Herbst einleitet. Neuer Wein ist beileibe kein fertiger Wein, das macht ja gerade den Reiz aus: Im Prinzip handelt es sich um Traubenmost, der gerade erst mit der alkoholischen Gärung begonnen...

  • Ortenau
  • 15.09.17
Freizeit & Genuss
Ulrike Müller, Weingut + Straußwirtschaft Herztal, Oberkirch-Herztal

Saure Kutteln mit Brägele
Badisch gut

Das braucht's: 1 kg Kutteln, 1 Zwiebel, Butterschmalz, Mehl, 1 Karotte, 1 EL Tomatenmark, 0,75 l Fleischbrühe, 2 Nelken, 1 Lorbeerblatt, 3 Wacholderbeeren, trockener Riesling, Salz, Pfeffer So geht's: Zwiebel in Würfel schneiden und in Butterschmalz andünsten. Die Karotte fein raspeln und mit der Zwiebel andünsten. Die geputzten und in Streifen geschnittenen Kutteln dazugeben und 15 Minuten mit anbraten. Mit Mehl bestäuben. Tomatenmark dazugeben und leicht anrösten lassen. Alles mit der...

  • Oberkirch
  • 15.09.17
Freizeit & Genuss
Neuer Wein, Heuriger, Sauser oder Federweißer – es gibt viele Namen für das Herbstgetränk Nummer eins.

Das Kultgetränk zum Herbstauftakt
Jetzt gibt es wieder Neuer Wein und Zwiebelkuchen

Sie gehören zum Herbst, wie das bunte Laub und die Nebelschwaden am Morgen: neuer Wein und Zwiebelkuchen. Zwei bis drei Wochen vor der Hauptlese – die in diesem Jahr erstmal wieder in den klassischen Herbstwochen Ende September/Anfang Oktober laufen wird – beginnt die Ernte der ersten frühreifen Sorten für den neuen Wein. Es gibt viele Namen für das Getränk, das mit rund vier Volumenprozent Alkohol ab Anfang September auf den Markt kommt: Süßer, Bitzler, Rauscher, Reißer – je nach...

  • 26.01.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.