Operationen

Beiträge zum Thema Operationen

Lokales

Besuchsverbot soll gelockert werden
Klinikum weitet OP-Programm wieder aus

Offenburg/Kehl (st). Angesichts der auch in der Ortenau fallenden Inzidenzwerte passt das Ortenau Klinikum seine Intensivkapazitäten an den Rückgang der Belegung mit Covid-19-Patienten an. "Wir werden auch weiterhin dynamisch und flexibel auf die Situation reagieren“, so Dr. Peter Kraemer, Medizinischer Direktor des Ortenau Klinikums. Das setze organisatorische und personelle Planungs- sowie Umsetzungsarbeit voraus, ganz im Sinne eines atmenden Konzeptes, mit dem das Ortenau Klinikum in den...

  • Offenburg
  • 19.05.21
Lokales
Es besteht noch strenges Besuchsverbot, doch der Betrieb läuft am Ortenau Klinikum wieder ganz normal.

Infektionsgeschehen gestoppt
Ortenau Klinikum in Lahr ist wieder im Regelbetrieb

Lahr/Ettenheim (st). Das Ortenau Klinikum in Lahr hat den Regelbetrieb wieder aufgenommen. Am Mittwoch hat die Klinik die letzte von insgesamt drei Station wieder in Betrieb genommen, die nach einem erhöhten Infektionsgeschehen im Januar zeitweise keine Patienten mehr aufnehmen konnten. Trotz umfangreicher Testungen sind in den vergangenen zwei Wochen keine neuen Infektionen beim Pflegepersonal oder bei Patienten auf Normalstation mehr nachgewiesen worden. Der am Montag wieder hochgefahrene...

  • Lahr
  • 19.02.21
  • 1
Lokales

Ortenau Klinikum in Ettenheim
OP-Betrieb wird wieder aufgenommen

Ettenheim (st). Das Ortenau Klinikum in Ettenheim nimmt den OP-Betrieb wieder auf. Am Donnerstag werden Chefärztin Dr. Charlotte Hase und ihr Team der Abteilung für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie die gesamte ambulante und stationäre fußchirurgische Versorgung wieder an der Ettenheimer Klinik vornehmen. „Ich freue mich, dass wir den OP-Betrieb in Ettenheim wieder aufnehmen und damit auch wieder mehr OP-Kapazitäten an unseren Häusern in Lahr und Wolfach zur Verfügung haben. Das Ortenau Klinikum...

  • Ettenheim
  • 30.09.20
Lokales

Ortenau Klinikum
Schrittweisen Wiederaufnahme des Regelbetriebes

Ortenau (st). Im Rahmen seiner schrittweisen Wiederaufnahme des Regelbetriebes wird das Ortenau Klinikum nach und nach wieder sein volles Leistungsspektrum anbieten, das vor dem Beginn der Corona-Pandemie bestanden hat. Das Vorhalten zusätzlicher Beatmungskapazitäten hatte in den vergangenen Wochen erhebliche Auswirkungen besonders auf den Operationsbetrieb. „Mit den ersten Lockerungen können wir nun auch die dringlichen Operationen wie beispielsweise Tumoroperationen oder nicht weiter...

  • Ortenau
  • 05.05.20
Lokales
Vor der Blutspende steht immer eine Untersuchung über die Spendentauglichkeit an.Foto: DRK-Blutspendedienst

Konserven sind nicht unbegrenzt haltbar, Thrombozyten sogar nur fünf Tage
Aufbereitetes Wundblut entlastet die Spendenbank

Ortenau (dh). "Blutspenden rettet Leben", so ein bekannter Slogan des DRK-Blutspendedienstes. Zwar hat sich die OP-Technik verbessert, so dass weniger Blutkonserven benötigt werden, doch ganz ohne Bluttransfusion geht es nicht. "Wir brauchen täglich zwischen 2.700 und 2.800 Blutspenden, um die Versorgung sicherzustellen", sagt Eberhard Weck vom DRK-Blutspendedienst für Baden-Wüttemberg und Hessen. "Die Pläne für eine Sommerkampagne, sollte die Zahl der Blutspenden kritisch werden, liegen in der...

  • Ortenau
  • 05.08.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.