DRK

Beiträge zum Thema DRK

Lokales

Ersthelfer für Projekt gesucht
Ortenau wird „Region der Lebensretter“

Ortenau (st). Der Ortenaukreis, das Ortenau Klinikum und die DRK-Kreisverbände starten Projekt zur schnellstmöglichen Hilfe von Betroffenen mit Herzkreislaufstillstand. Im Rahmen des Welt-Wiederbelebungstags wird die Region der Lebensretter und die damit verbundene appbasierte Alarmierung von qualifizierten Ersthelfern im Ortenaukreis eingeführt. Dabei werden auf dem Lindenplatz in Offenburg am Samstag, 16. Oktober, ab 11 Uhr an Übungspuppen durch mehrere Teams des DRK-Baden, der Region der...

  • Ortenau
  • 13.10.21
Lokales
Neun Monate sorgten über 900 Mitarbeiter dafür, dass die Coronaimpfungen reibungslos liefen. Fabian Maties (Mitte) war der letzte Impfling im KIZ.
3 Bilder

Letzter Impfling am 30. September
Es gibt kein KIZ mehr in der Messe

Offenburg (gro). Das war's: Nach neun Monaten gibt es kein Impfzentrum mehr in der Messe Offenburg. Nachdem das Land bereits am 15. August die Zentralen Impfzentren (ZIZ) geschlossen hatte, wurde nun auch am Donnerstag, 30. September, im Kreisimpfzentrum (KIZ) die letzte Impfdosis verabreicht.  "Die KIZ gingen am 22. Januar, eine Woche später als geplant wegen des fehlenden Impfstoffes, in Betrieb", ließ Dr. Diana Kohlmann, Projektleiterin beim Ortenaukreis, die vergangenen neun Monate noch...

  • Offenburg
  • 01.10.21
Lokales
Jürgen Mohrbacher, Landratsamt Ortenaukreis, Oberbürgermeister Klaus Muttach, Arnold Volz, DRK Gamshurst, DRK-Kreisbereitschaftsführer Martin Stiebitz (von links) sowie weitere Ehrenamtliche des DRK (Hintergrund) beim Impftermin im früheren Gemeindezentrum St. Josef.

Dienstags und samstags
Die Stadt Achern erweitert die Impfmöglichkeiten

Achern (st). Das mobile Impfteam des Ortenaukreises bietet mit Unterstützung des Deutschen Roten Kreuzes im September jeden Dienstag von 17 bis 20 Uhr und jeden Samstag von 9 bis 12 Uhr Impfmöglichkeiten im ehemaligen katholischen Gemeindehaus St. Josef in der Kronengasse 12. Oberbürgermeister Klaus Muttach war beim ersten Impftermin vor Ort und dankte den Ehrenamtlichen des Deutschen Roten Kreuzes mit Kreisbereitschaftsführer Martin Stiebitz an der Spitze sowie dem mobilen Impfteam des...

  • Achern
  • 01.09.21
Freizeit & Genuss
Beim Blaulichttag im Rahmen des Ferienprogramms hatten die Kinder viel Spaß.
2 Bilder

Ferienprogramm in Offenburg
Blaulichttag und mit dem OB unterwegs

Offenburg (st). Ein großes Spektakel wurde den Kindern im Ferienprogramm der Stadt Offenburg geboten. Insgesamt sechs Organisationen ermöglichten den Kindern einen spannenden und aufregenden Einblick in ihren Arbeitsalltag. An einem weiteren Tag erkundeten die Kinder außerdem mit Oberbürgermeister Marco Steffens die Natur. „Blaulichttag“ Die Feuerwehr Offenburg stellte zwei Fahrzeuge zur genauen Inspektion zur Verfügung. Den Augen der Kinder entging kein Detail, und Feuerwehrmann Wolfgang...

  • Offenburg
  • 31.08.21
Marktplatz
Jürgen Riexinger, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Offenburg/Ortenau, ging bei der Blutspende mit gutem Beispiel voran.

Blutspendeaktion des DRK
219 Sparkassen-Mitarbeiter waren mit dabei

Offenburg (st). Leben retten ist einfach – das sagte sich auch ein Großteil der Sparkassen-Mitarbeiter, die aktiv an der Blutspendeaktion des DRK in der Sparkassen-Zentrale in Offenburg teilnahmen. Insgesamt kamen 219 Spendenwillige zu dieser jährlichen Blutspendeaktion, davon 25 Erstspender. Am Ende des Tages konnte das DRK mit 204 gefüllten Blutkonserven einen sehr erfolgreichen Blutspendetermin verzeichnen. Die Sparkasse Offenburg/Ortenau wird auch im nächsten Jahr ihre Räumlichkeiten wieder...

  • Offenburg
  • 23.08.21
Lokales

Neubau des Rettungszentrums
Stadt Ettenheim erhält Ausgleichsstockmittel

Ettenheim (st). Bürgermeister Bruno Metz erreichte eine erfreuliche Nachricht aus dem Landratsamt Ortenaukreis: Landrat Frank Scherer teilte ihm mit, dass der Verteilerausschuss beim Regierungspräsidium Freiburg 400.000 Euro Ausgleichsstockmittel für den Neubau des Rettungszentrums bewilligt hat. „Wir freuen uns sehr und sind dankbar, dass das Land das Projekt unterstützt. Damit haben wir grünes Licht für das Projekt und können das wichtige Projekt zügig voranbringen“, erklärt Bürgermeister...

  • Ettenheim
  • 21.07.21
Lokales
Immer häufiger werden die Standorte von Altkleider-Containern zu Müllabladestationen. Die Gemeinde Willstätt und das DRK bauen diese nun ab und bieten zentrale Sammel-Termine.

Wegen Vermüllung keine Container mehr
Termine für Altkleidersammlungen

Willstätt (st). Die Gemeinde Willstätt hat zusammen mit dem DRK-Kreisverband Kehl ein Pilotprojekt zur künftigen Altkleidersammlung erarbeitet. Demnach sollen die bisherigen Altkleider-Sammel-Container abgezogen und Altkleider-Sammlungen ersetzt werden. Ein „Wertstoff-Mobil“ des DRK-Kreisverbandes wird die Kleiderspenden vierteljährlich an bestimmten Annahmestellen in allen Ortschaften entgegennehmen. Altkleider durch Hausmüll und Fremdstoffe unbrauchbar Gerade in der Corona-Zeit hat die...

  • Willstätt
  • 31.05.21
Lokales
Die fünf Ortenauer Ortsverbände des THW waren für die Lagerverwaltung im Impfzentrum Offenburg verantwortlich.
3 Bilder

Lagerverwaltung im ZIZ übergeben
THW stellt weiter Fahrer zur Verfügung

Offenburg (st). Nach drei Monaten im ehrenamtlichen Einsatz hat das Technische Hilfswerk (THW) die Verwaltung des Lagers am Zentralen Impfzentrum Offenburg an das Deutsche Rote Kreuz übergeben. Seit Anfang 2021 zeichneten die fünf Ortenauer Ortsverbände des THW im wöchentlichen Wechsel für den Aufbau und den Betrieb des Lagers verantwortlich. Neben dem Führen der Lagerbestände stand auch die Bestückung der Materialkisten für die mobilen Impfteams auf dem Programm. Mit der Übergabe des Lagers...

  • Offenburg
  • 28.04.21
Lokales
Termine im Testzentrum Gengenbach können nun auch per App vereinbart werden.

Testtermine per App buchen
Wartezeit im Zentrum in Gengenbach kürzer

Gengenbach (st). Termine im kommunalen Testzentrum in Gengenbach sind auch per App buchbar. Damit kann die Wartezeit vor Ort nach der Testung entfallen, denn die Testperson erhält das Ergebnis direkt auf das Mobiltelefon geschickt. Die Bearbeitung dauert 15 bis 30 Minuten. Es besteht auch die Möglichkeit eine Bescheinigung herunterzuladen. Damit wird der Zeitaufwand für die Getesteten deutlich geringer. Die Kapazitäten im Testzentrum können besser genutzt werden.  Bürgermeister Thorsten Erny...

  • Gengenbach
  • 15.04.21
Lokales
Bürgermeister Bruno Metz (l.) begutachtet die neue Stichstraße.

Gewerbegebiet Radackern
Stichstraße früher fertiggestellt als geplant

Ettenheim (st). Die rund 70 Meter lange Stichstraße in die Stücklestraße im Gewerbegebiet Radackern in Ettenheim konnte nun vor dem Zeitplan für den Verkehr geöffnet werden. Bereits vor Ostern wurde die Rohdecke fertiggestellt und für den fließenden Verkehr frei gegeben werden. Ursprünglich war die Fertigstellung bis Ende dieses Monats vorgesehen. Grundstückseinteilung Die Stichstraße ermöglicht eine bessere Grundstückseinteilung, unter anderem für den Neubau des geplanten Rettungszentrums mit...

  • Ettenheim
  • 14.04.21
Lokales
Das kommunale Corona-Schnelltestzentrum startet ab Montag in der Haslacher Stadthalle.

Testen immer montags und donnerstags
Kostenloses Angebot in der Stadthalle

Haslach (st). "Das Angebot ist niederschwellig und bietet allen Bürgern von Haslach die Möglichkeit, sich einmal in der Woche kostenlos testen zu lassen,“ umreißt Haslachs Bürgermeister Philipp Saar kurz und bündig das Ziel des Corona-Schnelltestzentrums, das ab Montag seine Arbeit in der Haslacher Stadthalle aufnimmt. Nach der sonntäglichen Landtagswahl werden Stadthallenfoyer und der kleine Saal ab Montagabend zwei Mal wöchentlich zum Testen genutzt. Der Haslacher DRK-Ortsverein ist der Bitte...

  • Haslach
  • 12.03.21
Lokales

Corona-Schnelltests
Schuttertaler werden in Seelbach getestet

Schuttertal/Seelbach (st). In Kooperation mit der Rohan Apotheke, den beiden örtlichen DRK-Ortsvereinen Seelbach und Schuttertal und der Gemeinde Seelbach werden ab kommender Woche kostenlose Schnelltests auch für die Bevölkerung von Schuttertal angeboten. Die Tests finden im DRK-Heim Seelbach, Im Wiesengrund 1, statt. Derzeit sind Terminvereinbarungen dienstags und donnerstags möglich. Ab kommender Woche wird auch an weiteren Tagen getestet. Eine vorherige Anmeldung unter...

  • Schuttertal
  • 10.03.21
Lokales
Tobias Horn und Alessia Fröhlich vor der neuen Kita Geroldseck
2 Bilder

Moderner Gebäudekomplex
Kita und Hort Geroldseck öffnen die „Schlosstore“

Lahr (st). Die ersten Kinder dürfen seit Januar die neu eröffnete Kindertagesstätte und Hort Geroldseck unsicher machen – aufgrund der aktuellen Corona-Situation zunächst nur innerhalb der Notbetreuung. Insgesamt 130 Kinder können im modernen Gebäudekomplex in der Willy-Brandt-Straße in Lahr betreut werden. Träger ist das Deutsche Rote Kreuz. 20 Erzieherinnen und Erzieher stehen den Kindern auf fünf Gruppen verteilt zur Verfügung. Die neue Kita ist vor allem aber eines: ein Beispiel für ein...

  • Lahr
  • 18.02.21
Lokales
Die Stadt Offenburg bietet den Mitarbeitern in den Kindertagesstätten und Schulen Schnelltests an.

Schnelltests für pädagogische Fachkräfte
Stadt zeigt Strategie auf

Offenburg (st). Das Land Baden-Württemberg will ab der kommenden Woche, 22. Februar, Corona-Schnelltests für pädagogische Fachkräfte in Kitas und Schulen beziehungsweise in der Schulkinderbetreuung anbieten, teilt die Stadt Offenburg mit. Diese freiwilligen Tests würden auch Lehrkräften angeboten und sollen dem Konzept des Landes zufolge in Apotheken und Hausarztpraxen vorgenommen werden. Die Testungen würden ab dem 22. Februar bis zu den Osterferien angeboten, danach soll eine Evaluation...

  • Offenburg
  • 16.02.21
Lokales
Michael Markwirth (links) von der Koordinierende Stelle Digitalfunk Baden-Württemberg (KSDBW) übergibt Urs Kramer die ersten digitalen Handfunkgeräte für die mobilen Impfteams.

Digitalfunk für mobile Impfteams
Kreisübergreifende Kommunikation

Offenburg (st). Aktuell sind mobile Impfteams des Zentralen Impfzentrums Offenburg (ZIZ) unterwegs, um kreisübergreifend in den Pflegeheimen eine reibungslose und zügige Impfung der Risikogruppen zu ermöglichen. Um einen effizienten Einsatz der MIT zu gewährleisten, wird eine im Offenburger ZIZ angesiedelte zentrale Koordinierungsstelle eingerichtet, die den Einsatz der MIT in enger Absprache mit den beteiligten Landkreisen steuert und zentral koordiniert. Die Einrichtung der...

  • Offenburg
  • 29.12.20
Panorama
Norbert Hense

Eine Frage, Herr Hense
Bereitschaft stark gestiegen

Blutspenden ist wichtig und kann Leben retten. Wie sich die Bereitschaft dazu in Zeiten von Corona verändert hat, erklärt Norbert Hense, Vorsitzender des DRK Ortsvereins in Kehl, im Gespräch mit Matthias Kerber. Hat sich an der Blutspendebereitschaft aufgrund von Corona etwas geändert?  Ja, die Bereitschaft Blut zu spenden ist im Bereich des DRK-Ortsvereins Kehl stark gestiegen. Auch von den Kollegen in anderen Ortsvereinen höre ich Ähnliches. Die Wichtigkeit von Blutspenden scheint vielen...

  • Ortenau
  • 04.12.20
Lokales
Stephan Huber vom Bauamt (v. l.), Bürgermeister Manuel Tabor und Frank Hettig, Geschäftsführer Kala Erdbau,  auf der neuen Zufahrt zur Rettungswache

Neue Zufahrt zur Rettungswache
Bessere Ausfahrtmöglichkeit im Ernstfall

Appenweier (st). Seit 1. Juli 2019 ist Appenweier Standort einer Rettungswache. Die Gemeinde wurde wegen seiner zentralen Lage zwischen Offenburg und Achern, Oberkirch und Kehl ausgewählt. Notarztfahrzeuge stehen an den Orten mit Krankenhäusern zur Ergänzung der Appenweierer Einrichtung bereit. Nachdem das Deutsche Rote Kreuz (DRK) die erste Schicht übernommen hatte, ist dieses Jahr der Arbeitersamariterbund (ASB) im Einsatz. Die Zu- und Ausfahrt der Rettungswache führte bisher über das Gelände...

  • Appenweier
  • 17.07.20
Marktplatz
Die Mitarbeiter des Rettungsdienstes Ortenau gGmbH mit den gespendeten Mundschutzmasken.

Zehnder spendet Mundschutzmasken
Dank an Alltagshelden

Lahr (ds/st). Ein wichtiges Anliegen der Zehnder-Geschäftsführung ist es, neben ihren Mitarbeitern auch den Alltagshelden zu danken. So bedachte man nun das Deutsche Rote Kreuz mit seinem Rettungsdienst Ortenau mit einer Mundschutzmaskenspende. Überwältigt zeigte sich dessen Leiter Klaus Zapf, denn Mundschutzmasken sind gefragter und notwendiger als je. „Herzlichen Dank für diese nützliche Spende. Für uns ist das derzeit eine ungewohnte Situation, die uns im täglichen Einsatz immer wieder vor...

  • Lahr
  • 14.05.20
Lokales
An der Ecke Peter-Thumb-/Jakob-Schneider Straße entsteht bis Herbst 2021 der neue Polizeiposten in Rust.
2 Bilder

Neubau des Polizeipostens in Rust
Gemeinde investiert 2,1 Millionen Euro

Rust (st). Die Arbeiten für den neuen Polizeiposten an der Ecke Peter-Thumb-/Jakob-Schneider-Straße in Rust haben begonnen. Ursprünglich wollte man den Spatenstich gemeinsam mit Gästen begehen, doch die Gemeinde verzichtete jedoch aufgrund der derzeitigen Lage und Beschränkungen auf einen offiziellen Festakt. Blaulichtzentrum Der Baustelle vorangegangen ist die Verlegung der Vereinshalle um rund 50 Meter auf das Gelände des Bauhofes. Damit ist ausreichend Platz geschaffen, um neben dem...

  • Rust
  • 08.04.20
Lokales

Blutspende nur mit Anmeldung
Besondere Vorkehrungen wegen Corona

Offenburg (st). Gerade auch in Zeiten der Coronakrise werden Blutspenden benötigt, damit Patienten weiter sicher in Therapie und Notfallversorgung behandelt werden können. Allerdings werden besondere Vorkehrungen getroffen: Wegen der Pandemie ist ein Einlass nur nach Terminreservierung möglich. Diese kann unter www.blutspende.de vorgenommen werden. Besonders willkommen sind Erstspender. In der Freihofhalle in Waltersweier, Lindenstraße 16, besteht von Montag, 6. April, bis Samstag, 11. April,...

  • Offenburg
  • 31.03.20
Lokales
Angelika Lehnerer (v.l.), Udo Tetzlaff, Renate Kopf, Lena Herzog und Josef Steinel Foto: Volksbank in der Ortenau

Kriseninterventionsteam
Für Menschen in der Extremsituation da sein

Achern (jtk). Menschen werden völlig unvorbereitet durch plötzlich eintretende Krankheits-, Not- und Unglücksfälle aus der Normalität ihres Lebens gerissen. Von einer Minute auf die andere ist dann oft nichts mehr, wie es war. Bei einem Handballspiel zweier Mannschaften kam es zu einem medizinischen Notfall. Ein 18-jähriger Spieler wurde durch Ersthelfer und später durch Rettungskräfte betreut bis der Notarzt eintraf. Die Mitglieder vom Kriseninterventionsteam (KIT) leisteten vor Ort...

  • Achern
  • 28.01.20
  • 1
Lokales
Waltraud Winkler (l.). arbeitet ehrenamtlich im Kleidertreff, Zejnepe Rexhepi ist eine von drei festangestellten Mitarbeiterinnen.

DRK-Kleidertreff
Wenn Mode Menschen hilft

Lahr (krö). Nicht jeder kann sich die Kleider von Modeboutiquen leisten, geschweige denn die immer neuesten Modelle kaufen. Oft reicht das, was man hat, nur für das Nötigste und den Lebensunterhalt. „Mode von Mensch zu Mensch“ will hier helfen und dabei sowohl Umwelt als auch Ressourcen schonen. In diesem Sinne betreibt der Kreisverband Lahr des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in der Alten Bahnhofstraße auf dem Nestler-Areal einen Kleidertreff mit deutlich zunehmender Frequentierung und dies bei...

  • Lahr
  • 12.11.19
Lokales
Sabine Nägele (l.), Rettungshundeführerin der Rettungshundestaffel Breisgau-Ortenau e.V. und Mitglied I.S.A.R. Germany und Jutta Ziebold (r.), Gruppenführerin der BRH Rettungshundestaffel Breisgau-Ortenau e. V. Vorne im Bild die Altdeutsche Hütehündin Baghira.

Tierische Helfer
Rettungshundestaffel findet vermisste Person

Bühl-Kappelwindeck. Am Donnerstagmorgen wurde die Rettungshundestaffel vom DRK Bühl mit der Suche nach einem 54-jährigen vermissten Mann beauftragt. Mit der Unterstützung eines Suchhubschraubers und zahlreichen weiteren Hilfsorganisationen konnte der Vermisste laut Pressemeldung der Rettungshundestaffel Breisgau-Ortenau e. V. gegen 11 Uhr lebend durch einen Suchhund aufgefunden werden. Rettungshundestaffeln alarmiert Es konnte im Vorfeld nicht ausgeschlossen werden, dass sich der Vermisste in...

  • Ortenau
  • 11.10.19
Polizei
8 Bilder

Großeinsatz
Scheunenbrand in Freistett

Rheinau-Freistett. Am Montagabend wurde die Feuerwehr Rheinau um 22.36 Uhr zu einem Brandeinsatz in die Tiefentalstraße in Rheinau-Freistett alarmiert. Das Feuer in einer Scheune wurde von den Bewohnern des angrenzenden Einfamilienhauses frühzeitig bemerkt. So konnte sich die Familie zum einen rechtzeitig in Sicherheit bringen und zum anderen noch in der Scheune befindliche Fahrzeuge vor dem Flammen retten. Meterhohe Flammen Unter dem Stichwort „Gebäudebrand in Freistett – Scheune in Vollbrand“...

  • Rheinau
  • 03.09.19

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 2. November 2021 um 17:30
  • DRK-Kreisverband Lahr e.V. - Verwaltung-
  • Lahr/Schwarzwald

ERSTE-HILFE-KURS (VOM DRK) für Yogalehrer*innen, präsentiert von schwarzwald.adventures

Fragst du dich auch manchmal, was du tun würdest, wenn sich in deiner Yogastunde jemand verletzt? Ich mich auch – deshalb habe ich beim Roten Kreuz angefragt und sie machen extra für uns einen Erste-Hilfe-Kurs speziell für Yogalehrer*innen! Mit dem Wissen können wir uns dann noch mehr auf die Stunde und unsere Teilnehmer*innen einlassen, denn auf den Ernstfall sind wir bestens vorbereitet. Und nebenbei lernen wir uns auch endlich in persona kennen! Das Team freut sich schon riesig darauf und...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.