Pflegeeinrichtungen

Beiträge zum Thema Pflegeeinrichtungen

Lokales

Besuchsregelung in Pflegeeinrichtungen
Zutritt nur mit negativem Schnelltest

Ortenau (st). Nach Vorgabe des Sozialministeriums Baden-Württemberg ist der Zutritt von Besuchern und externen Personen zu stationären Pflege- und Betreuungseinrichtungen weiterhin nur nach Vorlage eines maximal 48 Stunden zuvor erfolgten negativen COVID-19-Schnelltests zulässig. Keine Ausnahme für Geimpfte Ausnahmen für vollständig geimpfte Personen bestehen zum jetzigen Zeitpunkt nicht. „Laut Robert-Koch-Institut kann eine Virusübertragung von geimpften Personen bisher nicht vollständig...

  • Ortenau
  • 29.04.21
Lokales
Evelyn Bressau, Leiterin des Gesundheitsamtes

Landratsamt appelliert
Nur notwendige Besuche in Pflegeeinrichtungen

Ortenau (st). Bundesweit gibt es immer mehr Fälle von Corona-Virus-Mutationen. Im Ortenaukreis wurde bereits die britische Variante B 1.1.7. nachgewiesen, die nach Experten als bis zu sechsmal ansteckender gilt als die Ursprungsvariante. Hinweise darauf, dass die Mutante schwerere Krankheitsverläufe verursacht, gibt es bisher nicht. Bewohner stationärer Pflegeeinrichtungen sind aufgrund ihres Alters, häufig vorkommender Grunderkrankungen oder ihrer meist eingeschränkten Mobilität grundsätzlich...

  • Ortenau
  • 03.02.21
Lokales
Allererster Impfling: Dr. Helmut Ziegler, Allgemeinarzt aus Hohberg, stellte sich als Übungsperson für die Team-Mitglieder zur Verfügung.
3 Bilder

325 Menschen am Sonntag geimpft
Mobile Teams nehmen die Arbeit auf

Ortenau (st). Die ersten Impfungen durch Mobile Impfteams (MIT) haben begonnen. Am Sonntag, 27. Dezember, haben drei MIT mit den Impfungen von 325 Bewohnern in vier Pflegeheimen, davon drei im Ortenaukreis - je eine in Offenburg, Lahr und Gengenbach - und ein Pflegeheim im Landkreis Emmendingen, begonnen. Die MIT, die an das Zentrale Impfzentrum (ZIZ) angegliedert sind, sind neben dem Ortenaukreis auch für die Landkreise Emmendingen, Rottweil, Tuttlingen und den Schwarzwald-Baar-Kreis...

  • Offenburg
  • 28.12.20
Extra
Schutzmasken aus China: Oberbürgermeister Markus Ibert (v. l.), Arnfried Sickinger, Leiter des OB-Büros, und Feuerwehr-Kommandant Thomas Happersberger

Stadt Lahr konnte zwei Spenden in Empfang nehmen
Masken dank enger Kontakte nach China

Lahr (ds/st). Dank der intensiven Kontakte nach China konnte die Stadt Lahr im April gleich zwei Spenden von Schutzmasken in Empfang nehmen. Verteilt wurden diese dort, wo sie am dringendsten gebraucht wurden – in verschiedenen Einrichtungen des Gesundheitswesens. Qiang Rong, stellvertretender Generalsekretär der Chinesisch-Deutschen Industriestädteallianz (ISA), in der auch Lahr Mitglied ist, vermittelte die erste Spende von 10.000 Schutzmasken, die aus der Stadt Foshan am 2. April in Lahr...

  • Lahr
  • 09.06.20
Extra
Ein wichtiger Teil der Lieferkette aus China via Frankfurt-Flughafen in die Ortenau waren die Freiwillige Feuerwehr und das Technische Hilfswerk.
2 Bilder

Lieferkette für Schutzausrüstung
Unkonventionelle Ideen waren Trumpf

Offenburg (gro). Eigentlich begann die Geschichte der spontan ins Leben gerufenen Lieferkette für Schutzausrüstungen in die Ortenau bereits im Januar: "Wir haben unserem chinesischen Geschäftspartner mit Schutzausrüstung und Material für Arbeitssicherheit aus Deutschland geholfen, als in China zu Beginn der Corona-Pandemie nichts mehr zu bekommen war", erzählt Sebastian Spannagl, Geschäftsführer von Spannagl Werkzeugservice in Offenburg. Das Unternehmen pflegt seit vielen Jahren Kontakte in das...

  • Offenburg
  • 09.06.20
Lokales
THW und Feuerwehr arbeiten bei der Abholung der Schutzausrüstung in Frankfurt Hand in Hand.
6 Bilder

Lieferkette für Schutzausrüstung steht
Stadt Offenburg nutzt Kontakt nach China

Offenburg (st). Voller Erleichterung nehmen Pflegediensteinrichtungen und Klinikpersonal in der Ortenau dieser Tage dringend benötigte Mundschutzmasken und Anzüge entgegen. Der Stadtspitze und der Feuerwehr Offenburg ist es in kurzer Zeit gelungen, zwischen China und Offenburg eine funktionierende Lieferkette für Corona-Schutzausrüstung aufzubauen. Als das Elsass vor vier Wochen zur Sperrzone erklärt wurde und auch Südbaden mit den ersten Covid-19-Fällen zu kämpfen hatte, war Oberbürgermeister...

  • Offenburg
  • 02.04.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.