Gesundheitsamt

Beiträge zum Thema Gesundheitsamt

Lokales
Verbot aufgehoben: Seit Montag ist das Baden am Badesee Goldscheuer wieder erlaubt.

Maßnahmen zeigen Erfolge
Badeverbot an See in Goldscheuer aufgehoben

Kehl (st). An der Badestelle in Goldscheuer darf wieder gebadet und geschwommen werden: Am Montag, 13. Juli, hat das Gesundheitsamt des Landratsamtes in Absprache mit dem Landesgesundheitsamt das Badeverbot zurückgenommen - allerdings unter Auflagen. So sind die sogenannten Bewirtschaftungsmaßnahmen fortzuführen; im 14-tägigen Rhythmus müssen Wasserproben entnommen werden, deren mikrobiologische Analyseergebnisse unauffällig bleiben müssen. Über eine Änderung der Bewertung der Badestelle wird...

  • Kehl
  • 13.07.20
Lokales
Ortenau Klinikum-Geschäftsführer Christian Keller (v. l.), Bürgermeister Thorsten Erny und Landrat Frank Scherer freuen sich über die Unterzeichnung des Städtebaulichen Vertrages zwischen dem Spitalverein Gengenbach, der Stadt Gengenbach und dem Ortenaukreis zum Klinikareal Gengenbach im Rathaus der Stadt Gengenbach.

Klinikareal Gengenbach
Städtebaulicher Vertrag unterzeichnet

Gengenbach (st). Die Einrichtung eines Gesundheitszentrums auf dem Klinikareal in Gengenbach macht weiter große Fortschritte. Bürgermeister Thorsten Erny und Landrat Frank Scherer haben am Donnerstag, 9. Juli,  im Rathaus der Stadt Gengenbach einen Städtebaulichen Vertrag zum Klinikareal unterzeichnet. Das vom Ortenaukreis, der Stadt Gengenbach und dem Spitalfonds Gengenbach vereinbarte Vertragswerk ist Voraussetzung für die zügige Umsetzung der von den Kreisgremien seit Juli 2017 in mehreren...

  • Gengenbach
  • 10.07.20
Lokales

Covid-19-Fälle
Elf Neuinfektionen in der Ortenau

Ortenau (st). Die Fallzahl der nach einem positiven Labornachweis bestätigten Corona-Infizierten erhöht sich gegenüber Dienstag, 26. Mai, um elf weitere Person auf nun 1.224 (Stand: 14 Uhr). Die an das Landesgesundheitsamt übermittelten neuen Covid-19-Fälle stammen Lahr, Neuried, Oberkirch, Offenburg, Kehl und Ettenheim, teilt das Landratsamt Ortenaukreis mit. 1.019 an COVID-19 erkrankte Personen im Ortenaukreis gelten inzwischen als genesen. Da ein genaues Datum der Genesung für die meisten...

  • Ortenau
  • 27.05.20
Lokales
Landrat Frank Scherer (Mitte) berichtete über die aktuelle Corona-Lage.

Klinikum plant mit mehr Intensivbetten
Landrat für regionale Differenzierung

Ortenau (mak). „Es geht darum, fortlaufend zu prüfen, ob die ergriffenen Maßnahmen angemessen und erforderlich sind“, sagte Landrat Frank Scherer bei einer Pressekonferenz im Landratsamt im Zuge der voranschreitenden Lockerungen des Corona-Shutdowns. Dies seien schwere Eingriffe in die Grundrechte. Aus seiner persönlichen Sicht seien das Herunterfahren des öffentlichen Lebens und die Grenzkontrollen aber richtig gewesen. Es gebe sicherlich keine hundertprozentig richtige Entscheidung. „Das ist...

  • Ortenau
  • 14.05.20
Lokales
In der Ortenau wurden zwei neue Covid-19-Fälle gemeldet.

847 Covid-19-Patienten sind geheilt
Zwei neue Fälle am Montag gemeldet

Ortenau (st). Im Ortenaukreis gelten am Montag, 4. Mai, 847 an COVID-19 erkrankte Personen als geheilt. Die Zahl der aktuell Infizierten beträgt 148. Gegenüber Sonntag erhöht sich die Fallzahl der nach einem positiven Labornachweis bestätigten Corona-Infizierten um zwei weitere Personen auf nun 1.091 (Stand: 14 Uhr). Die an das Landesgesundheitsamt übermittelten neuen Covid-19-Fälle stammen aus Lahr und Kehl. 96 Menschen sind im Zusammenhang mit Covid-19 im Ortenaukreis verstorben, 57 Männer...

  • Offenburg
  • 04.05.20
Lokales
Der Ausschuss für Gesundheit und Kliniken des Ortenaukreises tagte am 28. April.

Bericht zur Corona-Pandemie
Perspektive für "vorsichtige Lockerung"

Offenburg (st). In der Sitzung am 28. April des Ausschusses für Gesundheit und Kliniken des Ortenaukreises, der unter besonderen infektionsschützenden Maßnahmen im Großen Sitzungssaal des Landratsamtes in Offenburg stattfand, informierte die Kreisverwaltung unter anderem zum aktuellen Sachstand der Corona-Pandemie im Ortenaukreis. Landrat Scherer zeigte sich erleichtert über die Abflachung der Neuinfektionen und den Rückgang schwerer Erkrankungen. „Wir haben unser wichtigstes Ziel...

  • Offenburg
  • 28.04.20
Lokales

Covid 19 im Ortenaukreis
Erstmals bestätigter Fall in Oberwolfach

Ortenau (st). Im Ortenaukreis gelten inzwischen 766 an COVID-19 erkrankten Personen als geheilt, so die Presseinformation des Landratsamts Ortenaukreis. Die Zahl der aktuell Infizierten beträgt 180. Gegenüber dem gestrigen Sonntag erhöht sich die Fallzahl der nach einem positiven Labornachweis bestätigten Corona-Infizierten um sieben weitere Personen auf nun 1.027 (Stand 14 Uhr). Die an das Landesgesundheitsamt übermittelten neuen Covid-19-Fälle stammen aus Friesenheim, Gengenbach, Kehl,...

  • Ortenau
  • 27.04.20
Lokales

Covid 19 im Ortenaukreis
Zahlen vom Sonntag

Ortenau (st). Im Ortenaukreis gelten inzwischen 757 an COVID-19 erkrankte Personen als geheilt. Die Zahl der aktuell Infizierten beträgt 182. Gegenüber Samstag erhöht sich die Fallzahl der nach einem positiven Labornachweis bestätigten Corona-Infizierten um sechs weitere Personen auf nun 1.020 (Stand Sonntag, 25. April, 14 Uhr). Die an das Landesgesundheitsamt übermittelten neuen Covid-19-Fälle stammen aus Lahr, Offenburg, Lautenbach und Kehl. Eine genaue Darstellung der Fallzahlen...

  • Ortenau
  • 27.04.20
Lokales
Das Landratsamt Ortenaukreis gibt die aktuellen Covid-19-Fallzahlen bekannt.

Zwölf neue Covid-19-Fälle in der Ortenau
749 Personen sind genesen

Ortenau (st). Im Ortenaukreis gelten inzwischen 749 an Covid-19 erkrankte Personen als geheilt. Die Zahl der aktuell Infizierten beträgt 186. Gegenüber Freitag erhöht sich die Fallzahl der nach einem positiven Labornachweis bestätigten Corona-Infizierten um zwölf weitere Personen auf nun 1.014 (Stand Samstag, 25. April, 14 Uhr). Die an das Landesgesundheitsamt übermittelten neuen Covid-19-Fälle stammen aus Ettenheim, Kappel-Grafenhausen, Kehl, Lahr, Meißenheim, Offenburg, Schutterwald und Zell...

  • Offenburg
  • 25.04.20
Lokales

Aktuelle Entwicklung zum Coronavirus
Elf neue bestätigte Fälle bis Samstag

Die Fallzahl der bestätigten Corona-Infizierten im Ortenaukreis hat sich zum Samstag um weitere elf Personen auf nun 908 (Stand: 14 Uhr) erhöht. 46 Prozent der positiven Labornachweise entfallen auf die Altersgruppe der 35- bis 59-Jährigen. Insgesamt sind im Ortenaukreis Frauen (57 Prozent) häufiger betroffen als Männer (43 Prozent). 636 Personen gelten inzwischen als geheilt, die Zahl der aktuell Infizierten beträgt 205. 67 Personen sind im Zusammenhang mit Covid-19 im Ortenaukreis...

  • Ortenau
  • 18.04.20
Lokales
Das Landratsamt Ortenaukreis meldet acht Neuerkrankungen

Acht weitere Covid-19-Fälle
Jetzt 836 Fälle in der Ortenau

Ortenau ´(st). Die Fallzahl der bestätigten Corona-Infizierten im Ortenaukreis erhöht sich zum Ostermontag, 13. April, um weitere acht Personen auf nun 836 (Stand, 14. April: 14 Uhr). Die vom Landesgesundheitsamt bestätigten neuen Covid-19-Fälle stammen aus Achern, Oberkirch, Appenweier, Willstätt und Kehl. Eine genaue Darstellung der Fallzahlen - Altersgruppe, Geschlecht und Wohnort - gibt es auf der Sonderseite des Ortenaukreises im Internet unter www.ortenaukreis.de/corona_fallzahlen. ...

  • Offenburg
  • 14.04.20
Lokales

Covid-19 im Ortenaukreis
Zahl der Corona-Infizierte steigt auf 828

Ortenau (st). Die Fallzahl der bestätigten Corona-Infizierten im Ortenaukreis erhöht sich zum Ostersonntag, 12. April, um weitere vier Personen auf nun 828 (Stand: 14 Uhr), teilt das Landratsamt Ortenaukreis mit. Die vom Landesgesundheitsamt bestätigten neuen Covid-19-Fälle stammen aus Biberach, Oberkirch, Lahr und Kehl. Zuvor waren die Zahlen von Samstag auf Ostersonntag um neun weitere bestätigte Fälle - auf 824 - gestiegen. Eine genaue Darstellung der Fallzahlen (Altersgruppe, Geschlecht...

  • Offenburg
  • 14.04.20
Lokales

Coronavirus in der Ortenau
691 bestätigte Covid-19-Fälle

Ortenau (st). Die Fallzahl der bestätigten Corona-Infizierten im Ortenaukreis erhöht sich zum gestrigen Tag um weitere 36 Personen auf nun 691 (Stand: 14 Uhr). Die vom Landesgesundheitsamt bestätigten neuen Covid-19-Fälle stammen aus 16 Städten und Gemeinden des Ortenaukreises. Eine genaue Darstellung der Fallzahlen (Altersgruppe, Geschlecht und Wohnort) gibt es auf der Sonderseite des Ortenaukreises im Internet unter www.ortenaukreis.de/corona_fallzahlen Wichtig zur Interpretation der...

  • Ortenau
  • 08.04.20
Lokales

Covid-19 in der Ortenau
Jetzt schon 214 bestätigte Fälle

Ortenau (st). Die Fallzahl der bestätigten Corona-Infizierten im Ortenaukreis steigt auf 214. Die vom Landesgesundheitsamt bestätigten 34 neuen Covid-19-Fälle stammen aus Kehl (neun), Lahr (fünf), Appenweier (vier), Oberkirch (drei), Schuttertal, Offenburg und Neuried (je zwei) sowie Durbach, Ringsheim, Berghaupten, Renchen, Haslach, Achern, Willstätt (jeweils ein Fall). Bei keiner der Personen ist etwas über einen Aufenthalt in einem Risikogebiet bekannt. Eine genaue Darstellung der...

  • Ortenau
  • 27.03.20
  •  1
Lokales

Covid-19
180 bestätigte Fälle im Ortenaukreis

Ortenau (st). Die Fallzahl der bestätigten Corona-Infizierten im Ortenaukreis erhöht sich am Donnerstag, 26. März,  zum gestrigen Tag um weitere 16 Personen auf 180. Die vom Landesgesundheitsamt bestätigten neuen Covid-19-Fälle stammen aus Appenweier (drei), Kehl (zwei), Lahr (zwei), Sasbach, Kappel-Grafenhausen, Rust, Schuttertal, Bad-Peterstal-Griesbach, Willstätt, Ohlsbach, Seelbach und Haslach (alle jeweils einer).Bei keinem Fall gibt es Angaben über einen Aufenthalt in einem...

  • Ortenau
  • 26.03.20
Lokales

Aktualisiert Coronavirus
29 Neu-Infektionen im Ortenaukreis

Ortenau (st). Die Zahl der bestätigten Corona-Infizierten steigt im Ortenaukreis auf 164. Das Landesgesundheitsamt hat heute 29 neue Covid-19-Fälle im Kreis bestätigt. Die Neu-Infizierten stammen aus Oberkirch (fünf), Offenburg, Friesenheim (je drei), Haslach, Lahr, Kehl, Bad Peterstal-Griesbach (je zwei) sowie Ettenheim, Rust, Appenweier, Kappel-Grafenhausen, Hausach, Schwanau, Meißenheim, Schuttertal, Sasbach und Gengenbach (je einer). Die Ansteckungsquellen konnten nicht ermittelt werden,...

  • Ortenau
  • 25.03.20
Lokales

Viele Maßnahmen laufen parallel
Neun Corona-Patienten wieder gesund

Ortenau (st). Im Ortenaukreis sind die ersten an COVID-19 erkrankten Personen wieder gesund. „Neun Personen gelten als geheilt. Bei allen verlief die Erkrankung milde, sie sind gesund und können wieder arbeiten gehen und am normalen Leben teilhaben“, informiert Landrat Frank Scherer in einer Pressemitteilung des Landratsamtes. „Das ist in diesen Tagen eine erfreuliche und mutmachende neue Nachricht“, so der Landrat. „Dennoch appelliere ich nochmals an alle Ortenauerinnen und Ortenauer: Leisten...

  • Offenburg
  • 24.03.20
Lokales

Bis auf Weiteres keine Kreistags- und Ausschuss-Sitzungen mehr
Kreis empfiehlt Absage kommunaler Gremien

Ortenau (st). Der Ortenaukreis empfiehlt den Oberbürgermeistern und Bürgermeistern des Ortenaukreises, alle Sitzungen kommunaler Gremien abzusagen. Das Gesundheitsamt des Ortenaukreises hat diese Empfehlung in entsprechender Anwendung der Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 (Corona-Verordnung) am Montag, 23. März, ausgesprochen. Davon sind auch die Sitzungen des Kreistags und seiner Ausschüsse betroffen, die ab sofort...

  • Ortenau
  • 24.03.20
Lokales
60 Corona-Tests pro Tag werden in der Ortenau täglich genommen.

Corona: Maßnahmen des Klinikums – Tests an Drive-In-Station
Planbare Operationen werden verschoben

Ortenau (rek). Samstag sollte die Puppenparade eigentlich vor dem Kehler Kulturhaus eröffnet werden – dieser Programmpunkt wurde noch am Freitag auf der Corona-Krise abgesagt, wie alle weiteren Termine der Reihe, die nicht zuvor bereits abgesagt worden waren. Die Stadt Offenburg hat zudem sämtliche städtischen öffentlichen Einrichtungen wie Museen, Stadtbibliothek, Freizeitbad, Seniorenbüro, Galerie, Volkshochschule, Musikschule und Kunstschule seit Samstag geschlossen. Kehl hatte zudem den...

  • Offenburg
  • 14.03.20
Lokales

13 Corona-Fälle und Empfehlungen
Veranstaltungen mit mehr als 200 Besuchern sollen abgesagt werden

Ortenau (rek). Aufgrund drei weiterer Fälle, davon zwei in Ettenheim mit Schülern, die sich in Norditalien aufgehalten hatten, wurde dort das Städtische Gymnasium vorerst geschlossen. Aufgrund der Entwicklungen in den vergangenen Tagen in der Ortenau mit inzwischen 13 bestätigten Fällen und in den elsässischen Departements Bas-Rhin und Haut-Rhin hat das Landratsamt drei Empfehlungen ausgesprochen: Veranstaltungen mit über 200 Personen sollen abgesagt werden.Alle Ortenauer...

  • Ortenau
  • 09.03.20
Lokales
Das Max-Plack-Gymnasium bleibt für zwei Wochen geschlossen, einen Corona-Fall in Lahr gibt es bisher aber noch nicht.

Kein bestätigter Corona-Fall in Lahr
Keine Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmern

Lahr (st). Aufgrund der aktuellen Ereignisse rund um das Corona-Virus tagt der Stab für außergewöhnliche Ereignisse zwischenzeitlich täglich, um die Lage in Lahr aktuell zu beurteilen, teilt die Stadtverwaltung Lahr mit. Derzeit gibt es weiterhin keinen bestätigten Corona-Fall in Lahr. Die Stadtverwaltung appelliert an alle Personen, die sich in häuslicher Isolierung oder Quarantäne befinden, die Empfehlungen des Gesundheitsamtes einzuhalten und den Kontakt zu anderen Personen zu vermeiden....

  • Lahr
  • 09.03.20
Lokales

Landratsamt bietet Bürgertelefon an
Gesundheitsamt koordiniert kreisweit die Tests auf das Coronavirus

Ortenau (st). In Baden-Württemberg sind vermehrt Infektionen mit dem neuen Coronavirus aufgetreten. Der öffentliche Gesundheitsdienst, die Kliniken und niedergelassene Ärzte arbeiten daran, eine Weiterverbreitung des Virus innerhalb der Bevölkerung zu minimieren. Mögliche Tests auf das Coronavirus koordiniert im Ortenaukreis ab sofort das Gesundheitsamt, wie dessen Leiterin Evelyn Bressau bekannt gibt. „Getestet werden nach wie vor nur solche Personen, die in Risikogebieten gewesen sind und...

  • Ortenau
  • 02.03.20
Lokales

Gesundheitsamt kontrolliert Impfpässe und schließt Schulen
Ein bestätigter Masernfall in Kehl

Ortenau (st). Von zwei Masernverdachtsfällen an der Tulla-Realschule und dem Einstein-Gymnasium in Kehl konnte nach der Laboruntersuchung ein Fall bestätigt werden. Bei dem zweiten Verdachtsfall steht das Ergebnis noch aus. Da beide Schulen betroffen sind, hat das Gesundheitsamt Maßnahmen ergriffen, um die Infektionskette zu unterbrechen. Die Eltern aller Kinder wurden unterrichtet und gebeten die Impfpässe ihrer Kinder in der Schule vorzulegen. Beide Schulen bleiben am Freitag, 21. Februar...

  • Ortenau
  • 20.02.20
Lokales

Weitere Masernerkrankungen im Ortenaukreis
Aufruf zu Vorsichtsmaßnahmen

Ortenau (st). Dem Ortenauer Gesundheitsamt wurden weitere Masernerkrankungen gemeldet. Inzwischen sind 15 Personen im Ortenaukreis erkrankt, neben Personen in Offenburg, Kehl, Oberkirch und Berghaupten nun auch in Haslach und Ettenheim. „Viele von ihnen sind im Rahmen der Diagnosestellung in Arztpraxen und Notaufnahmen gewesen. Es muss davon ausgegangen werden, dass sich zwischenzeitlich erkrankte Personen im Ortenaukreis aufhalten, die schon ansteckend sind und noch nicht an den typischen...

  • Ortenau
  • 07.02.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.