Gesundheitsamt

Beiträge zum Thema Gesundheitsamt

Lokales
In diesem Jahr sollten sich nicht nur Risikogruppen gegen Grippe impfen lassen.

Richtiger Zeitpunkt für Grippeimpfung
26 Millionen Dosen stehen zur Verfügung

Ortenau (ds). Die Todesfälle können stark schwanken: Von mehreren hundert bis zu über 20.000 Menschen fallen in Deutschland jährlich der Grippe zum Opfer. Weil in diesem Jahr die Influenza auf Covid-19 trifft, wird jetzt nicht mehr nur Risikogruppen eine Grippeimpfung empfohlen, um eine möglicherweise schwer verlaufende Doppelinfektion zu vermeiden. Risikogruppen Wer sich in jedem Fall, wie in jedem Jahr, gegen Grippe impfen lassen sollte, erklärt das Gesundheitsamt im Landratsamt: Das sind...

  • Ortenau
  • 16.10.20
Lokales

Lehrerin wurde positiv getestet
Corona-Infektion an Gemeinschaftschule

Achern (st). An der Gemeinschaftsschule wurde eine Lehrerin positiv auf den Corona-Virus getestet, teilt Oberbürgermeister Klaus Muttach in einer Pressenotiz mit. Drei weitere Lehrer, die als Kontaktperson ausgemacht wurden, wurden nicht positiv getestet.    Die infizierte Lehrerin hatte Kontakt in sieben Klassen - die Klassen 2a und b sowie fünf Klassen der Stufen 3 und 4. Diese Schüler wurden heute von der stellvertretenden Schulleiterin vorsorglich nach Hause geschickt. Am...

  • Achern
  • 09.10.20
Lokales
Auch Senioren sollten auf ausreichend Bewegung zur Stärkung der Immunabwehr achten.

Ältere Menschen besonders gefährdet
Gesundheitsamt: Immunabwehr stärken

Ortenau (st). In Zeiten der Corona-Pandemie ist neben der Beachtung der Hygiene- und Abstandsregeln ein gut funktionierendes Immunsystem wichtig, um das Erkrankungsrisiko zu minimieren. „Ältere Menschen haben ein höheres Risiko für einen schweren Verlauf von Covid-19. Dies hat viele Ursachen, etwa Grunderkrankungen, die im Alter häufiger vorkommen, aber auch das im Alter schwächer werdende Immunsystem“, so Patricia Rauer. Die Ärztin im Gesundheitsamt des Ortenaukreises und Luzia...

  • Ortenau
  • 09.10.20
Lokales

Teilnehmerzahl beschränkt
Stadt Oberkirch erlässt Allgemeinverfügung

Oberkirch/Offenburg (st). Das Gesundheitsamt des Ortenaukreises hat gestern, 8. Oktober, die Städte und Gemeinden darüber informiert, dass die sieben-Tages-Inzidenz von 35 Neuinfektionen je 100.000 Einwohnern im Landkreis überschritten wurde. Der aktuelle Wert liegt bei 35,92 im Ortenaukreis. Damit wurde die sogenannte Vorwarnstufe überschritten. Das Gesundheitsamt des Landratsamtes Ortenaukreis empfiehlt daher den Städten und Gemeinden des Ortenaukreises, ab sofort und bis auf Weiteres die...

  • Oberkirch
  • 09.10.20
Lokales
Landrat Frank Scherer

Warnwert für Neuinfektionen überschritten
Obergrenze für private Feiern

Ortenau (st). Der Ortenaukreis empfiehlt seinen Kommunen angesichts hoher Coronavirus-Infektionszahlen die Teilnehmerzahlen für private Feiern wie Hochzeiten oder Geburtstage ab sofort zu beschränken. Der Grund: mit einer Sieben-Tages-Inzidenz von aktuell 35,92 ist im Ortenaukreis der erste Warnwert von 35 Neuinfektionen je 100.000 Einwohnern in den vergangenen sieben Tagen überschritten worden. Bis auf Weiteres sollen private Feiern wie beispielsweise Hochzeiten und Geburtstagsfeiern in...

  • Ortenau
  • 08.10.20
Lokales

Gesundheitsamt sucht Kontaktpersonen
Corona-Infektionen nach Hochzeit in Lahr

Ortenau (st). Im Zusammenhang mit einer größeren Hochzeit, die am 25. September in Lahr stattfand, ermittelt das Gesundheitsamt des Ortenaukreises. „Nach aktuellem Stand haben sich bisher 16 Gäste der Hochzeitsfeier mit dem Coronavirus infiziert“, erklärt Gesundheitsamtsleiterin Evelyn Bressau. Die Hochzeitsgäste wurden informiert und die engen Kontaktpersonen der Infizierten durch das Gesundheitsamt ermittelt. „Insgesamt verfolgen wir mehr als 240 Personen aus Lahr und Umgebung. Dieses...

  • Ortenau
  • 05.10.20
Lokales
Gesundheitsamtsleiterin Evelyn Bressau

Mehrere Infektionen in Seniorenresidenz
Einschränkungen und Reihentests

Gengenbach (st). In der Seniorenresidenz „Kinzigtal“ in Gengenbach sind mehrere Bewohner positiv auf SARS-CoV-2 getestet worden, eine Person wurde zur stationären Behandlung ins Ortenau Klinikum nach Offenburg verlegt - das teilen das Gesundheitsamt des Ortenaukreises und Seniorenresidenz-Geschäftsführer Jürgen Quadbeck mit. Schutzmaßnahmen ergriffen „Das Heim hat in enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt die Schutzmaßnahmen für alle Bewohner und das Pflegepersonal erhöht. Eine Testreihe...

  • Gengenbach
  • 29.09.20
Lokales

Aufruf des Gesundheitsamts
SARS-CoV-2-infizierte Person in Gaststätten

Ortenau (st). Das Gesundheitsamt Ortenaukreis ermittelt aktuell im Fall einer mit SARS-CoV-2-infizierten Person, die sich im infektiösen Zeitraum in mehreren Gaststätten in Kehl, Rheinau-Linx und Offenburg aufgehalten hat. Personen, die sich am Mittwoch, 9. September, zwischen 21 und 21.30 Uhr im „Burger-King“-Restaurant in Offenburg aufgehalten haben und inzwischen Krankheitssymptome wie Husten, erhöhte Temperatur, Halsschmerzen, Geruchs- oder Geschmacksstörungen haben, werden aufgefordert,...

  • Ortenau
  • 17.09.20
Lokales
Desinfektionsmittel und Richtungspfeile gehören zum Gesundheitsschutz im Schulalltag – wie hier am Schiller-Gymnasium.

Am Montag startet die Schule
Wie die Corona-Vorgaben umgesetzt werden

Ortenau (rek). Endlich wieder Schule – möchte man meinen, lautet der Ruf der Schüler, wenn Montagfrüh der Wecker klingelt. Nach dem außergewöhnlichen Ende des vergangenen Schuljahres gilt überall im Land wieder der Regelbetrieb mit Präsenzunterricht. Allerdings erfordert die Pandemie-Situation weiterhin besondere Regeln. Welche dies sind und wie sie diese umsetzen, erläutern Manfred Keller, Rektor des Offenburger Schiller-Gymnasiums, und Daniel Janka, Rektor des Seelbacher Bildungszentrums mit...

  • Ortenau
  • 12.09.20
Lokales

Corona-Fall im Freibad Auenheim
Situation in Kehl und im Unter-Elsass

Kehl (st).  Ein Badegast, der mit Corona infiziert ist und mutmaßlich auch ansteckend war, hat sich am Montag, 24. August, während der Badezeit von 13 bis 16 Uhr im Freibad Auenheim aufgehalten. Die engen Kontaktpersonen wurden durch das Gesundheitsamt bereits kontaktiert und entsprechende Maßnahmen eingeleitet. Die Stadt Kehl wird die übrigen etwa 60 Badegäste per Mail informieren. Das Gesundheitsamt schätzt die Infektionsgefahr für diese Gäste und die Mitarbeitenden im Bad als gering ein. Die...

  • Kehl
  • 28.08.20
Lokales

Covid-19-Fälle im Ortenaukreis
13 bestätigte Neu-Infektionen

Ortenau (st). Von Montag auf Dienstag, 25. August, kam es im Ortenaukreis zu 13 Neu-Infektionen, damit steigt die Fallzahl der nach einem positiven Labornachweis bestätigten Corona-Infizierten auf 1.341 (Stand: 14 Uhr), so das Landratsamt Ortenaukreis in einer Pressenotiz. Die an das Landesgesundheitsamt übermittelten neuen Covid-19-Fälle stammen aus Ettenheim (1), Renchen (1), Ringsheim (2), Seelbach (1), Kehl (3), Offenburg (3), Achern (1) und Hornberg (1). Eine genaue Darstellung der...

  • Ortenau
  • 25.08.20
  • 1
Lokales

Covid-19-Fälle im Ortenaukreis
Acht Neu-Infektionen gemeldet

Ortenau (st). Von Dienstag auf Mittwoch, 19. August, kam es im Ortenaukreis zu acht Neu-Infektionen, damit steigt die Fallzahl der nach einem positiven Labornachweis bestätigten Corona-Infizierten auf 1.289 (Stand: 14 Uhr). Jeweils zwei, der an das Landesgesundheitsamt übermittelten neuen Covid-19-Fälle, stammen aus Friesenheim und Willstätt, die weiteren aus Kippenheim, Kehl, Oppenau und Offenburg. Eine genaue Darstellung der aktualisierten Fallzahlen (Altersgruppe, Geschlecht und Wohnort)...

  • Ortenau
  • 19.08.20
Lokales

Neun neue Covid-19-Fälle
Fallzahlen steigen übers Wochenende an

Offenburg (st). Von Freitag auf Montag, 17. August, Stand 14 Uhr, kam es im Ortenaukreis zu neun Neu-Infektionen, damit steigt die Fallzahl der nach einem positiven Labornachweis bestätigten Corona-Infizierten auf 1.275. Die an das Landesgesundheitsamt übermittelten neuen Covid-19-Fälle stammen aus Hofweier, Offenburg, Rheinau und Lahr. Eine genaue Darstellung der aktualisierten Fallzahlen (Altersgruppe, Geschlecht und Wohnort) gibt es immer donnerstags auf der Sonderseite des...

  • Offenburg
  • 17.08.20
  • 1
Lokales
Am Samstag, 1. August, war ein an Covid-19 Erkrankter im Freizeitbad in Offenburg. Das Gesundheitsamt hält die Ansteckungsgefahr für gering, mahnt aber zur Wachsamkeit.

Coronakranker im Freizeitbad Stegermatt
Gesundheitsamt rät zur Wachsamkeit

Offenburg (st). Das Gesundheitsamt Ortenaukreis und die Stadt Offenburg informieren, dass sich am Samstag, 1. August 2020, eine an COVID-19 erkrankte und wahrscheinlich ansteckende Person im Offenburger Freizeitbad Stegermatt ab 11 Uhr bis zum Ende der Öffnungszeit aufgehalten hat. „Es ist nach den durchgeführten Ermittlungen des Gesundheitsamts nicht davon auszugehen, dass die Person außerhalb des eigenen Freundeskreises enge Kontakte im Freizeitbad hatte“, informiert Reinhard Kirr,...

  • Offenburg
  • 07.08.20
Lokales

Folge der Covid-19-Kontakermittlung
Einschulungsuntersuchung in reduzierter Form

Ortenau (st). Die sogenannte Basisuntersuchung im Rahmen der Einschulungsuntersuchung (ESU) muss in einigen Kindertagesstätten in reduzierter Form durchgeführt werden. Dies betrifft nur solche Kindertagesstätten in denen die ESU noch nicht stattgefunden hat. Aufgrund der Corona-Pandemie wurden alle Kapazitäten des Kinder- und Jugendärztlichen Dienstes für die Kontaktermittlung der an Covid-19 erkrankten Personen und deren Kontaktpersonen benötigt, weshalb die ESU nicht vollständig...

  • Ortenau
  • 23.07.20
Lokales

Gesundheitsamt aktualisiert Vorgehensweise
Kinder mit leichtem Schnupfen dürfen Kita besuchen

Ortenau (st). In Absprache mit den Kinderärzten im Ortenaukreis und dem Landesgesundheitsamt hat das Gesundheitsamt des Landratsamts die Vorgehensweise zum Umgang mit kranken Kindern in Kindergärten und Schulen aktualisiert. Insbesondere der Umgang mit Minimalsymptomen, wie Schnupfen, aber auch der Umgang mit gesunden Geschwisterkindern von erkrankten Kindern wurde der aktuellen Lage angepasst. Dabei gehe es darum, für alle Beteiligten ein möglichst hohes Maß an Sicherheit zu schaffen und bei...

  • Ortenau
  • 20.07.20
Lokales
Verbot aufgehoben: Seit Montag ist das Baden am Badesee Goldscheuer wieder erlaubt.

Maßnahmen zeigen Erfolge
Badeverbot an See in Goldscheuer aufgehoben

Kehl (st). An der Badestelle in Goldscheuer darf wieder gebadet und geschwommen werden: Am Montag, 13. Juli, hat das Gesundheitsamt des Landratsamtes in Absprache mit dem Landesgesundheitsamt das Badeverbot zurückgenommen - allerdings unter Auflagen. So sind die sogenannten Bewirtschaftungsmaßnahmen fortzuführen; im 14-tägigen Rhythmus müssen Wasserproben entnommen werden, deren mikrobiologische Analyseergebnisse unauffällig bleiben müssen. Über eine Änderung der Bewertung der Badestelle wird...

  • Kehl
  • 13.07.20
Lokales
Ortenau Klinikum-Geschäftsführer Christian Keller (v. l.), Bürgermeister Thorsten Erny und Landrat Frank Scherer freuen sich über die Unterzeichnung des Städtebaulichen Vertrages zwischen dem Spitalverein Gengenbach, der Stadt Gengenbach und dem Ortenaukreis zum Klinikareal Gengenbach im Rathaus der Stadt Gengenbach.

Klinikareal Gengenbach
Städtebaulicher Vertrag unterzeichnet

Gengenbach (st). Die Einrichtung eines Gesundheitszentrums auf dem Klinikareal in Gengenbach macht weiter große Fortschritte. Bürgermeister Thorsten Erny und Landrat Frank Scherer haben am Donnerstag, 9. Juli,  im Rathaus der Stadt Gengenbach einen Städtebaulichen Vertrag zum Klinikareal unterzeichnet. Das vom Ortenaukreis, der Stadt Gengenbach und dem Spitalfonds Gengenbach vereinbarte Vertragswerk ist Voraussetzung für die zügige Umsetzung der von den Kreisgremien seit Juli 2017 in mehreren...

  • Gengenbach
  • 10.07.20
Lokales

Covid-19-Fälle
Elf Neuinfektionen in der Ortenau

Ortenau (st). Die Fallzahl der nach einem positiven Labornachweis bestätigten Corona-Infizierten erhöht sich gegenüber Dienstag, 26. Mai, um elf weitere Person auf nun 1.224 (Stand: 14 Uhr). Die an das Landesgesundheitsamt übermittelten neuen Covid-19-Fälle stammen Lahr, Neuried, Oberkirch, Offenburg, Kehl und Ettenheim, teilt das Landratsamt Ortenaukreis mit. 1.019 an COVID-19 erkrankte Personen im Ortenaukreis gelten inzwischen als genesen. Da ein genaues Datum der Genesung für die meisten...

  • Ortenau
  • 27.05.20
Lokales
Landrat Frank Scherer (Mitte) berichtete über die aktuelle Corona-Lage.

Klinikum plant mit mehr Intensivbetten
Landrat für regionale Differenzierung

Ortenau (mak). „Es geht darum, fortlaufend zu prüfen, ob die ergriffenen Maßnahmen angemessen und erforderlich sind“, sagte Landrat Frank Scherer bei einer Pressekonferenz im Landratsamt im Zuge der voranschreitenden Lockerungen des Corona-Shutdowns. Dies seien schwere Eingriffe in die Grundrechte. Aus seiner persönlichen Sicht seien das Herunterfahren des öffentlichen Lebens und die Grenzkontrollen aber richtig gewesen. Es gebe sicherlich keine hundertprozentig richtige Entscheidung. „Das ist...

  • Ortenau
  • 14.05.20
Lokales
In der Ortenau wurden zwei neue Covid-19-Fälle gemeldet.

847 Covid-19-Patienten sind geheilt
Zwei neue Fälle am Montag gemeldet

Ortenau (st). Im Ortenaukreis gelten am Montag, 4. Mai, 847 an COVID-19 erkrankte Personen als geheilt. Die Zahl der aktuell Infizierten beträgt 148. Gegenüber Sonntag erhöht sich die Fallzahl der nach einem positiven Labornachweis bestätigten Corona-Infizierten um zwei weitere Personen auf nun 1.091 (Stand: 14 Uhr). Die an das Landesgesundheitsamt übermittelten neuen Covid-19-Fälle stammen aus Lahr und Kehl. 96 Menschen sind im Zusammenhang mit Covid-19 im Ortenaukreis verstorben, 57 Männer...

  • Offenburg
  • 04.05.20
Lokales
Der Ausschuss für Gesundheit und Kliniken des Ortenaukreises tagte am 28. April.

Bericht zur Corona-Pandemie
Perspektive für "vorsichtige Lockerung"

Offenburg (st). In der Sitzung am 28. April des Ausschusses für Gesundheit und Kliniken des Ortenaukreises, der unter besonderen infektionsschützenden Maßnahmen im Großen Sitzungssaal des Landratsamtes in Offenburg stattfand, informierte die Kreisverwaltung unter anderem zum aktuellen Sachstand der Corona-Pandemie im Ortenaukreis. Landrat Scherer zeigte sich erleichtert über die Abflachung der Neuinfektionen und den Rückgang schwerer Erkrankungen. „Wir haben unser wichtigstes Ziel...

  • Offenburg
  • 28.04.20
Lokales

Covid 19 im Ortenaukreis
Erstmals bestätigter Fall in Oberwolfach

Ortenau (st). Im Ortenaukreis gelten inzwischen 766 an COVID-19 erkrankten Personen als geheilt, so die Presseinformation des Landratsamts Ortenaukreis. Die Zahl der aktuell Infizierten beträgt 180. Gegenüber dem gestrigen Sonntag erhöht sich die Fallzahl der nach einem positiven Labornachweis bestätigten Corona-Infizierten um sieben weitere Personen auf nun 1.027 (Stand 14 Uhr). Die an das Landesgesundheitsamt übermittelten neuen Covid-19-Fälle stammen aus Friesenheim, Gengenbach, Kehl,...

  • Ortenau
  • 27.04.20
Lokales

Covid 19 im Ortenaukreis
Zahlen vom Sonntag

Ortenau (st). Im Ortenaukreis gelten inzwischen 757 an COVID-19 erkrankte Personen als geheilt. Die Zahl der aktuell Infizierten beträgt 182. Gegenüber Samstag erhöht sich die Fallzahl der nach einem positiven Labornachweis bestätigten Corona-Infizierten um sechs weitere Personen auf nun 1.020 (Stand Sonntag, 25. April, 14 Uhr). Die an das Landesgesundheitsamt übermittelten neuen Covid-19-Fälle stammen aus Lahr, Offenburg, Lautenbach und Kehl. Eine genaue Darstellung der Fallzahlen...

  • Ortenau
  • 27.04.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.