Rückhalteraum

Beiträge zum Thema Rückhalteraum

Lokales

Schranken für Polder Altenheim
Absperrungen verbessern Wildtierschutz

Neuried-Altenheim (st). Die Wildtiere im Umfeld des Hochwasserrückhalteraums Polder Altenheim ziehen sich bei Einstau des Hochwasserrückhalteraums in die außerhalb des Rückhalteraumes angrenzenden Hecken und Wälder zurück. Würden sie dort gestört werden, flüchten sie zurück ins Wasser und könnten ertrinken. Bisher wurde der Zugang zu diesen Bereichen während des Betriebs des Rückhalteraums durch mobile Absperrungen unterbunden. Um den zeitlichen Aufwand beim Absperren zu reduzieren, installiert...

  • Neuried
  • 14.03.22
Lokales
Der Rhein bei Ottenheim

Update Hochwasser
Polder und Rückhalteräume geflutet

Ortenau (ds/st). Noch am Freitag gab das Regierungspräsidium Freiburg (RP) vorläufig Entwarnung, dass das Hochwasser am Oberrhein nach dem Starkregen die kritischen Pegelwerte nicht überschritten habe. Am gestrigen Samstagmittag allerdings wurden dann doch Polder geöffnet und Rückhalteräume geflutet. Entgegen der bisherigen Prognosen sind die Pegel am Samstag weiter gestiegen, weswegen neben dem Polder Erstein auf französischer Seite auch die beiden Hochwasserrückhalteräume Kulturwehr...

  • Ortenau
  • 17.07.21
Lokales
Der Rhein bei Ottenheim

Regierungspräsidium gibt Entwarnung
Kritische Pegelwerte am Rhein nicht überschritten

Ortenau (st). Nachdem durch Starkregen die Wasserstände im Rhein stark angestiegen waren, gab es am Freitag erst einmal Entwarnung. Wie das Regierungspräsidium Freiburg (RP) mitteilte, hat das Hochwasser am Oberrhein die kritischen Pegelwerte nicht überschritten. „Seit Dienstagabend bestand ein enger Austausch mit der Hochwasservorhersagezentrale in Karlsruhe. In Anbetracht der katastrophalen Lage in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen sind wir erleichtert, dass die Situation am Oberrhein...

  • Ortenau
  • 16.07.21
  • 1
Lokales
Fertiggestellter Brunnen mit Trafostation im Norden von Nonnenweier
2 Bilder

Hochwasser-Schutzbrunnen in Nonnenweier
Abschluss der Arbeiten vor Sommerferien

Schwanau-Nonnenweier (st). Die Bauarbeiten an den Brunnengalerien im Westen von Nonnenweier gehen in die Schlussphase und sollen noch vor den Sommerferien abgeschlossen werden. Erste Testläufe seien für Anfang nächsten Jahres geplant, heißt es in einer Pressemitteilung des Regierungspräsidium Freiburg (RP). Im Frühjahr 2018 hat das (RP) mit dem Bau von ingesamt 24 Schutzbrunnen begonnen, die für den Betrieb des Rückhalteraums Elzmündung erforderlich sind. Mit den Brunnen wurden auch die...

  • Schwanau
  • 19.04.21
Lokales
Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer und Schwanaus Bürgermeister Wolfgang Brucker bei der Vertragsunterzeichnung in Freiburg

Rückhalteraum Elzmündung
Grundsatzvereinbarung geschlossen

Freiburg/Schwanau (st). Die Freiburger Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer und der Schwanauer Bürgermeister Wolfgang Brucker haben am Dienstag im Basler Hof in Freiburg eine Grundsatzvereinbarung zum Rückhalteraum Elzmündung unterzeichnet. Die Vereinbarung regelt die Rechte und Pflichten des Regierungspräsidiums (RP) als Bauherr und künftigem Betreiber des Rückhalteraumes Elzmündung und der Gemeinde. „Wir haben mit dieser Vereinbarung eine solide Grundlage für das künftige Miteinander von RP...

  • Schwanau
  • 22.12.20
Lokales
So soll das geplante Rückhaltebecken Ichenheim/Meißenheim/Ottenheim aussehen.

Hochwasserrückhalteraum Ichenheim
Vorplanung weitgehend abgeschlossen

Neuried (st). Das Regierungspräsidium (RP) Freiburg hat in der öffentlichen Sitzung des Gemeinderats Neuried am Mittwochabend, 6. November, über die Planung des Hochwasserrückhalteraumes Ichenheim/Meißenheim/Ottenheim informiert. Die Vorplanung für den Hochwasserdamm auf Gemarkung Ichenheim, der im Zuge des Projekts saniert werden soll, sei weitestgehend abgeschlossen Der Rückhalteraum Ichenheim/Meißenheim/Ottenheim ist ein wichtiger Bestandteil des Integrierten Rheinprogramms zum...

  • Neuried
  • 07.11.19
Lokales

Für Rückhalteraum
Erkundungsbohrungen rund um Auenheim und Leutesheim

Kehl (st). Im Rahmen der Vorplanungen des Rückhalteraums Freistett/Rheinau/Kehl werden ab Montag, 16. September, geotechnische Erkundungsbohrungen durchgeführt, wie das Regierungspräsidium Freiburg in einer Pressemitteilung schreibt. Die Arbeiten dauern etwa fünf Monate an, weshalb in dieser Zeit mit Beeinträchtigungen auf Straßen, Wegen und Dämmen rund um Leutesheim und Auenheim zu rechnen ist. Für weitere Informationen stehen die Mitarbeiter des Referats Integriertes Rheinprogramm unter...

  • Kehl
  • 11.09.19
Lokales

Bauarbeiten am Rückhalteraum
Grenzübergang Nonnenweier komplett gesperrt

Schwanau-Nonnenweier (st). Wegen des Baus des Rückhalteraums Elzmündung muss der Grenzübergang Schwanau/Gerstheim zwischen Nonnenweier und Gerstheim von Freitag, 28. Juni, 8 Uhr, bis einschließlich Sonntag, 30. Juni, gegen 18 Uhr, voll gesperrt werden. Der Verkehr muss auf die benachbarten Rheinübergänge - Fähre Rhinau/Kappel oder Pierre-Pflimlin-Brücke bei Neuried-Altenheim - ausweichen, heißt es in einer Pressemitteilung des Regierungspräsidiums Freiburg.Auch Radler und Fußgänger können den...

  • Schwanau
  • 21.06.19
Lokales
Bürgermeister, Ortsorsteher und weitere Interessierte waren bei der Baustellenbesichtigung dabei.

Regierungspräsidium erklärt Baufortschritt für Rückhalteraum Elzmündung
Grundwasserschutz für Kappel: weitere Baumaßnahmen ab Juni

(st). Rund 30 interessierte Bürger folgten der Einladung des Regierungspräsidiums (RP) Freiburg zu einer Baustellenbesichtigung des zentralen Einlassbauwerkes für den Rückhalteraum Elzmündung bei Kappel-Grafenhausen. Mit Harald Klumpp, Andrea Rosenfelder und Philipp Schäfer erläuterten drei Fachleute die Pläne des Regierungspräsidiums zu den laufenden Arbeiten. Unter den Teilnehmern waren auch Kappel-Grafenhausens Bürgermeister Jochen Paleit, Rhinaus Bürgermeister Jean-Paul Roth (Elsass) und...

  • Kappel-Grafenhausen
  • 22.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.