Rückhalteraum

Beiträge zum Thema Rückhalteraum

Lokales
So soll das geplante Rückhaltebecken Ichenheim/Meißenheim/Ottenheim aussehen.

Hochwasserrückhalteraum Ichenheim
Vorplanung weitgehend abgeschlossen

Neuried (st). Das Regierungspräsidium (RP) Freiburg hat in der öffentlichen Sitzung des Gemeinderats Neuried am Mittwochabend, 6. November, über die Planung des Hochwasserrückhalteraumes Ichenheim/Meißenheim/Ottenheim informiert. Die Vorplanung für den Hochwasserdamm auf Gemarkung Ichenheim, der im Zuge des Projekts saniert werden soll, sei weitestgehend abgeschlossen Der Rückhalteraum Ichenheim/Meißenheim/Ottenheim ist ein wichtiger Bestandteil des Integrierten Rheinprogramms zum...

  • Neuried
  • 07.11.19
Lokales

Für Rückhalteraum
Erkundungsbohrungen rund um Auenheim und Leutesheim

Kehl (st). Im Rahmen der Vorplanungen des Rückhalteraums Freistett/Rheinau/Kehl werden ab Montag, 16. September, geotechnische Erkundungsbohrungen durchgeführt, wie das Regierungspräsidium Freiburg in einer Pressemitteilung schreibt. Die Arbeiten dauern etwa fünf Monate an, weshalb in dieser Zeit mit Beeinträchtigungen auf Straßen, Wegen und Dämmen rund um Leutesheim und Auenheim zu rechnen ist. Für weitere Informationen stehen die Mitarbeiter des Referats Integriertes Rheinprogramm unter...

  • Kehl
  • 11.09.19
Lokales

Bauarbeiten am Rückhalteraum
Grenzübergang Nonnenweier komplett gesperrt

Schwanau-Nonnenweier (st). Wegen des Baus des Rückhalteraums Elzmündung muss der Grenzübergang Schwanau/Gerstheim zwischen Nonnenweier und Gerstheim von Freitag, 28. Juni, 8 Uhr, bis einschließlich Sonntag, 30. Juni, gegen 18 Uhr, voll gesperrt werden. Der Verkehr muss auf die benachbarten Rheinübergänge - Fähre Rhinau/Kappel oder Pierre-Pflimlin-Brücke bei Neuried-Altenheim - ausweichen, heißt es in einer Pressemitteilung des Regierungspräsidiums Freiburg.Auch Radler und Fußgänger können den...

  • Schwanau
  • 21.06.19
Lokales
Bürgermeister, Ortsorsteher und weitere Interessierte waren bei der Baustellenbesichtigung dabei.

Regierungspräsidium erklärt Baufortschritt für Rückhalteraum Elzmündung
Grundwasserschutz für Kappel: weitere Baumaßnahmen ab Juni

(st). Rund 30 interessierte Bürger folgten der Einladung des Regierungspräsidiums (RP) Freiburg zu einer Baustellenbesichtigung des zentralen Einlassbauwerkes für den Rückhalteraum Elzmündung bei Kappel-Grafenhausen. Mit Harald Klumpp, Andrea Rosenfelder und Philipp Schäfer erläuterten drei Fachleute die Pläne des Regierungspräsidiums zu den laufenden Arbeiten. Unter den Teilnehmern waren auch Kappel-Grafenhausens Bürgermeister Jochen Paleit, Rhinaus Bürgermeister Jean-Paul Roth (Elsass) und...

  • Kappel-Grafenhausen
  • 22.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.