Regierungspräsidium

Beiträge zum Thema Regierungspräsidium

Lokales
Übersichtslageplan: Die rote Linie zeigt, wie die geplante Umfahrung verlaufen soll.
9 Bilder

Infoveranstaltung B33-Umfahrung
Das ist in Haslach geplant

Haslach (ag). Obwohl eng bestuhlt war, reichten die Sitzplätze in der Stadthalle bei weitem nicht für alle Besucher. So groß war der Andrang bei der Informationsveranstaltung des Regierungspräsidiums (RP) Freiburg zur B33-Ortsumfahrung. "Zweieinhalb Jahre wurde mit allen Beteiligten intensiv gearbeitet und nach Wegen gesucht", betonte Bürgermeister Philipp Saar bei seiner Begrüßung als Hausherr. Aufgabenstellung sei dabei auch gewesen: Was lässt sich tatsächlich umsetzen? Das Ergebnis stellten...

  • Haslach
  • 14.02.20
Lokales

Bauarbeiten auf der A5
Massive Verkehrsbehinderungen

Lahr (st). Wie das Regierungspräsidium (RP) Freiburg mitgeteilt hat, werden die westlichen Auf- und Abfahrtsrampen an der Anschlussstelle Lahr wie geplant spätestens am Mittwochabend, 19 Juni, wieder für den Verkehr freigegeben. Halbseitige SperrungWegen der abschließenden Bauarbeiten ist die  5 bei der Auf- und Abfahrt Lahr in Fahrtrichtung Basel jedoch am Montag, 17. Juni, von 9 Uhr bis 18 Uhr und am Dienstag und Mittwoch, 18. und 19. Juni, für rund zwei bis drei Stunden nur einspurig...

  • Lahr
  • 13.06.19
Lokales

Ausnahmeregelung in Gutach
Ersatzbusse dürfen durch Baustelle fahren

Gutach (st). Wie das Regierungspräsidium Freiburg (RP) mitteilt, kann der Schienenersatzverkehr der Deutschen Bahn während der Sperrung der Bahnstrecke zwischen Hausach und Hornberg von 2. bis 12. Juli durch die Baustelle in Gutach fahren. Damit ist man der Deutschen Bahn kurzfristig entgegengekommen, heißt es aus der Behörde. Sanierung der OrtsdurchfahrtLaut RP werde sich am Bauzeitenplan der Sanierung der Ortsdurchfahrt Gutach nichts ändern. Allerdings sei die Öffnung der Baustelle für den...

  • Gutach
  • 07.06.19
Lokales
Symbolfoto

Bauarbeiten auf der A5
Zu- und Abfahrt Lahr gesperrt

Lahr (st). Die Anschlussstelle Lahr an der A5 wird auf der westlichen Fahrbahn, also Richtung Süden, ab Donnerstag, 6. Juni, gegen 9 Uhr gesperrt. Dies bedeutet, dass aus Fahrtrichtung Karlsruhe kommend nicht nach Lahr abgefahren werden kann. Auch die Auffahrt aus Richtung Lahr beziehungsweise Schwanau auf die A5 in Richtung Basel ist nicht möglich. Das Regierungspräsidium Freiburg (RP) weist jedoch darauf hin, dass man bis zur Anschlussstelle Ettenheim fahren kann, um dort zu drehen und die...

  • Lahr
  • 04.06.19
Lokales
Landrat Frank Scherer

Dienstaufsichtsbeschwerde gegen Landrat Frank Scherer
Abgewiesen

Das Regierungspräsidum Freiburg (RP) hat die Dienstaufsichtsbeschwerde gegen Landrat Frank Scherer zurückgewiesen, die Kreisrat Dr. Karlheinz Bayer „wegen des Verdachts der Diskriminierung und Ungleichbehandlung in Form einer Pressemitteilung mit falschen Aussagen“ am 5. April 2019 erhoben hat. Darüber informiert das Landratsamt Ortenaukreis. „Ein dienstliches Fehlverhalten liegt nicht vor“, schreibt nun Regierungsvizepräsident Klemens Ficht. Vielmehr sei es „nicht erkennbar, dass der Kreistag...

  • Ortenau
  • 29.04.19
Lokales
Die Rench bei Memprechtshofen: Der derzeit strukturarme und wenig berauschende Flusslauf soll völlig neu und naturnah gestaltet werden.

Bisheriger steriler Flussverlauf soll wieder naturnäher werden
Rench soll sich wieder bis Mündung schlängeln

Ortenau (job). Vor knapp 20 Jahren wurde die Alte Rench bei Memprechtshofen oberhalb des Mühlenwehrs umgestaltet und renaturiert. Dies war eine von vielen Maßnahmen im Rahmen der „Acher-Rench-Korrektion. Seit etlichen Jahren engagiert sich auch die IG-Rench, ein Zusammenschluss von Anglervereinen entlang der Rench, für eine Renaturierung dieses Flusses und der Verbesserung des ökologischen Gesamtzustandes. Seit der Renaturierung am Oberlauf bei Memprechtshofen hat sich dann allerdings nicht...

  • Rheinau
  • 26.02.19
Lokales
Edith Schreiner (2. v. r.) mit ihrer Familie (rechts) bei ihrer Verabschiedung am Freitagabend in der Oberrheinhalle.
12 Bilder

Abschied von Oberbürgermeisterin Edith Schreiner
Viel Lob, Humor und etwas Wehmut

Offenburg (gro). "Geradlinigkeit, Mut, Beharrlichkeit und Empathie" bescheinigte der erste Beigeordnete Oliver Martini der scheidenden Offenburger Oberbürgermeisterin Edith Schreiner bei ihrer Verabschiedung am Freitagabend, 30. November,  in der Oberrheinhalle. "Arbeitseinsatz, Leidenschaft und Freude" machte Laudator Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble bei ihr aus: "Die Menschen haben gemerkt, dass Sie ihr Amt gerne wahrgenommen haben, dass Sie für die Stadt brennen." Verlässliche...

  • Offenburg
  • 01.12.18
Lokales

Bauarbeiten A5
Behinderungen auf der Autobahn

Ortenau (st). Die Bauarbeiten an der A5 zwischen Ettenheim und der Tank- und Rastanlage Mahlberg sollen laut Regierungspräsidium in drei Wochen Geschichte sein. Zuvor muss der Verkehr in Fahrtrichtung Karlsruhe aber erst noch zurück auf die sanierte östliche Fahrbahn umgelegt werden. Dazu werden am Mittwoch, 21. November, ab 9 bis 15 Uhr die Überleitungsbereiche zurückgebaut. In dieser Zeit steht in Fahrtrichtung Karlsruhe nur eine Fahrspur zur Verfügung.

  • Ortenau
  • 16.11.18
Lokales
Der symbolische Spatenstich für den Neubau der Junker Group fand am Montag in Gengenbach statt. Die Grundsteinlegung soll im Frühjahr nächsten Jahres sein.

Junker-Hubschrauber beim symbolischen Spatenstich
War die Heli-Landung ohne Anruf erlaubt?

Gengenbach (gro). "Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Herr Junker heute Vormittag gegen 11 Uhr mit seinem Hubschrauber auf dem von ihm erworbenen Areal in Gengenbach gelandet ist, ohne die Betreiber des Pferdehandels Wussler vorab zu informieren", erklärt Gregor Strempel, Rechtsanwalt der Familie, am Montag in einem Schreiben an das Regierungspräsidium Freiburg (RP). Darin erläutert er, dass sowohl nach Ansicht des RP als auch des Verwaltungsgerichts Freiburg von dem startenden und...

  • Gengenbach
  • 30.10.18
Lokales
Eine Umfahrung Haslachs liegt noch in weiter Ferne.

Ortsumfahrung
Keine Verkehrsentlastung auf B33 in Haslach in Sicht

Haslach (her). Das Problem ist bekannt und beschäftigt die Verantwortlichen in Stadt, Land und Bund seit Jahrzehnten. Nur die Frage bleibt offen: Wann kommt endlich die B33-Umfahrung Haslachs? Zuvor erfolgt der dreistreifige Ausbau der B33 zwischen Steinach und Haslach. Diese Maßnahme befindet sich augenblicklich im Planfeststellungsverfahren. Ziel ist es, so die Pressestelle des Regierungspräsidiums (RP), den Erörterungstermin im ersten Quartal 2019 durchzuführen. Kommt es dabei zu einer...

  • Haslach
  • 24.10.18
Lokales
Der Plan zum Firmensitz der Junker-Gruppe in Gengenbach. Auf dem Dach soll der Landeplatz eingerichtet werden.

Firmenchef Junker darf abheben
Gericht genehmigt Hubschrauberlandeplatz

Freiburg/Gengenbach. Die Genehmigung eines Hubschraubersonderlandeplatzes in Gengenbach  auf einem von der Firma Junker geplanten Firmengebäude verletzt nicht die Rechte zweier Nachbarn, die gegen die Genehmigung geklagt hatten. Dies entschied das Verwaltungsgericht Freiburg mit dem den Beteiligten vor kurzem zugestellten Urteil (Az: 10K208/17). Das Regierungspräsidium Freiburg hatte mit Bescheid vom 15. Dezember 2016 einem Tochterunternehmen des mit der Hauptverwaltung in Nordrach...

  • Gengenbach
  • 10.10.18
Lokales
Seit mehreren Jahren hält der Protest von Bürgern gegen das geplante Tiefengeothermie-Projekt an.

Tiefengeothermie
Neue Konzession für Geysir erteilt

Neuried/Kehl (rek). "Damit haben wir gerechnet", so die gleichlautende Reaktion von Neurieds Bürgermeister Jochen Fischer und Richard Schüler, Ortsvorsteher von Kehl-Goldscheuer sowie Vorsitzender der Bürgerinitiative (BI) gegen Tiefengeothermie im südlichen Oberrheingraben, auf die Mitteilung des Regierungspräsidiums. Demnach hat das Landesamt für Geologie, Rohstoffe und Bergbau (LGRB) die Konzession für das Aufsuchungsfeld im sogenannten Claim Neuried der Firma Geysir Europe GmbH neu erteilt,...

  • Kehl
  • 25.09.18
Lokales

Öffentlichen Dialogtermin noch in diesem Jahr
Planungsbeginn für Ortsumfahrung Kuhbach/Reichenbach

Lahr (st). Der Leiter der Straßenbauabteilung im Regierungspräsidium Freiburg, ClausWalther, hat bei einem Termin bei der Stadt Lahr Oberbürgermeister Wolfgang G. Müller über das weitere Vorgehen bei der Aufnahme der Planungen für die Ortsumfahrung Lahr im Bereich der Stadtteile Kuhbach und Reichenbach (B415) informiert. Damit setzt die Behörde den bei der Präsentation der Umsetzungskonzeption für den Bundesverkehrswegeplan am 20. April aufgestellten Zeitplan punktgenau um, der eine Aufnahme...

  • Lahr
  • 10.09.18
Lokales

Halbseitige und Vollsperrungen
Nächste Schritte Sanierung der Okenstraße

Offenburg. Nach Abschluss der Sanierungsarbeiten an der Wasserleitung entlang der Offenburger Okenstraße durch die Badenova Ende August beginnt das Regierungspräsidium Freiburg am Montag, 10. September, mit der Sanierung der Fahrbahn in der Okenstraße (B3) zwischen der Einfahrt McDonalds und dem Freiburger Platz. Dabei wird der Verkehr zunächst nur noch einspurig fließen können. In den Herbstferien ist eine Vollsperrung dann unvermeidlich, heißt es in einer Pressemitteilung des...

  • Offenburg
  • 08.08.18
Lokales

Stichwort Ortenau Klinikum
Die Linke kämpft weiter gegen Schließungen

Ortenau (st). Die Linke Ortenau kritisiert in einer Presseerklärung die Antwort des Regierungspräsidiums Freiburg auf den erhobenen Einspruch des Kreisrats Fritz Preuschoff zu Klinikschließungen in der Ortenau. Sie ist weiterhin überzeugt, dass die Schließungen nicht rechtskonform sind, da eine Unterversorgung für mindestens 70.000  Ortenauer - Kehl, Gengenbach, Ettenheim, Oberkirch - entsteht. Aus diesem Grund werde man sich auch weitere Rechtsmittel offenhalten und jede Chance nutzen, den...

  • Ortenau
  • 12.07.18
  • 2
Lokales

Antwort an Kreisrat Friedrich Preuschoff
Regierungspräsidium stellt sich hinter Agenda 2030

Ortenau/Freiburg (st). Nach Ansicht von Linken-Kreisrat Friedrich Preuschoff verstößt ein am 25. Juli 2017 gefasster Beschluss des Kreistags des Ortenaukreises, wonach die Kliniken in Ettenheim, Kehl und Oberkirch bis auf weiteres als Portalkliniken geführt werden sollen, gegen das Landeskrankenhausgesetz. Damit hat sich Preuschoff an das Regierungspräsidium (RP) Freiburg als zuständige Rechtsaufsicht gewandt (wir berichteten). Das Antwortschreiben von Regierungsvizepräsident Klemens Ficht hat...

  • Ortenau
  • 10.07.18
Lokales
Gina-Maria Beck und Benjamin Huber mit dem Leiter des BGL, Herbert Schneider, und ihrer Wettbewerbsaufgabe

Regierungspräsidium richtet Wettbewerb aus
Lahrer holen ersten Platz beim "Azubi Cup"

Lahr (st). Zwei Auszubildende beim Lahrer Bau- und Gartenbetrieb (BGL) haben vor kurzem beim "Azubi Cup“ der Landschaftsgärtner den ersten Platz belegt. Gina-Maria Beck, im dritten Lehrjahr, und Benjamin Huber, im zweiten Lehrjahr, dürfen stolz auf ihre Leistung sein. Die Auszubildenden des BGL haben die Übungsaufgaben in herausragender Qualität und in bemerkenswerter Teamarbeit, erledigt, so das Urteil des Prüfers. Ausgerichtet wurde der Wettbewerb vom Regierungspräsidium Freiburg....

  • Lahr
  • 01.06.18
Lokales
Das Modell des Junker-Gebäudes in Gengenbach, bei dem auf dem Dach ein Landeplatz geplant ist.

Erwin Junker Maschinenfabrik
Helikopter-Landeplätze sind Streitpunkt vor Gericht

Gengenbach/Nordrach (rek). Darf der Unternehmer Erwin Junker von seinen beiden Firmenstandorten in Nordrach und Gengenbach den firmeneigenen Helikopter nutzen? Diese Frage steht im Mittelpunkt zweier Verhandlungen vor dem Verwaltungsgericht am Donnerstag. Ab 10.30 Uhr geht es um Klagen von Nordracher Anwohnern, ab 14 Uhr um Klagen von Gengenbacher Anwohnern gegen die Genehmigungen durch das Regierungspräsidium. Das Maschinenunternehmen Junker will seit 2014 den Sitz seiner Zentrale von...

  • Gengenbach
  • 17.04.18
Lokales

Sperrungen
Brücke über Schutterwälder Straße wird saniert

Offenburg (st). Das Regierungspräsidium (RP) saniert die Brücke an der B3 über die Schutterwälder Straße (L 99) beim Discounter Norma in Offenburg. Saniert wird zuerst der der westliche Teil der Brücke von Mittwoch, 2. Mai, bis Ende Juni abgeschlossen. In dieser Zeit wird der vom Südring kommende Verkehr an der Auffahrtsrampe mit einer Stoppstelle auf die Verschwenkung der von Lahr kommenden Fahrbahn vorbereitet und einspurig über die östliche Brücke geführt. Auch der aus Norden kommende...

  • Offenburg
  • 12.04.18
Lokales
Gefahrenstelle: Der von Haslach kommende Verkehr soll künftig rechts abzweigend unter der Brücke in Richtung Offenburg geführt werden.

Nicht nur in Haslach fragen sich alle
Wie geht es mit der B33-Umfahrung weiter?

Haslach (hep) Wie geht es weiter mit der B33-Umfahrung von Haslach? Wann kommt endlich die Lösung für das Nadelöhr zur Entlastung für die Verkehrsteilnehmer? Diese Fragen beschäftigen viele nicht nur in Haslach, sondern im gesamten Kinzigtal. Denn die Pendler, erleben fast täglich den obligaten Stau. Nicht selten gibt es Rückstau von Haslach bis Steinach und von Haslach bis zum Sägewerk Streit kurz vor Hausach. Ärger also zuhauf für die PKW-Fahrer, aber auch für Spediteure und Firmen im...

  • Haslach
  • 16.01.18
Lokales
Neue Möglichkeiten etwa für Lachse und Meerforellen bieten sich bei der Elzmündung bei Ottenheim.

Nach einem Jahr Bauzeit neuer Lebensraum und Querungsmöglichkeit
Beckenpass an Elzmündung für Fische und Radler fertiggestellt

Schwanau (st). Im Auftrag des Regierungspräsidiums wird derzeit der Hochwasserrückhalteraum Elzmündung bei Schwanau gebaut. Eine wichtige Teilmaßnahme an der Mündung des Ottenheimer Altrheins in den Rhein ist seit dem Frühjahr fertig: ein Beckenpass für Fische und die dazugehörige Brücke für Fußgänger und Radfahrer. Fast ein ganzes Jahr dauerten die Bauarbeiten im Bereich des Ottenheimer Altrheins auf Höhe seiner Mündung in den Rhein. Nun ist auch der entlang des Rheines führende ehemalige...

  • Schwanau
  • 06.07.17
Lokales
Protestplakate im Gewerbegebiet Basic der Kommunen Kehl und Neuried gegen Geothermie-Projekte.

Regierungspräsidium muss vor Probebohrungen Umweltverträglichkeit prüfen
Gericht: Geothermie-Klage der Stadt Kehl unzulässig

Kehl/Neuried/Freiburg (rek/st). Das Regierungspräsidium bleibt dabei, dass der Genehmigungsbescheid für Probebohrungen der Geothermie vom 11. Juli 2013 wegen der nicht durchgeführten Umweltverträglichkeits-Vorprüfung rechtswidrig sei. Vor diesem Hintergrund wird die Stadt Kehl prüfen, ob es sinnvoll ist, gegen das jetzt erlassene Urteil des Freiburger Verwaltungsgerichts vorzugehen, oder ob nicht, was die Urteilsbegründung nahelegt, die neue Entscheidung des Bergamts abgewartet wird. Das...

  • Ausgabe Kehl
  • 08.03.17
Lokales
Bürgermeister, Ortsorsteher und weitere Interessierte waren bei der Baustellenbesichtigung dabei.

Regierungspräsidium erklärt Baufortschritt für Rückhalteraum Elzmündung
Grundwasserschutz für Kappel: weitere Baumaßnahmen ab Juni

(st). Rund 30 interessierte Bürger folgten der Einladung des Regierungspräsidiums (RP) Freiburg zu einer Baustellenbesichtigung des zentralen Einlassbauwerkes für den Rückhalteraum Elzmündung bei Kappel-Grafenhausen. Mit Harald Klumpp, Andrea Rosenfelder und Philipp Schäfer erläuterten drei Fachleute die Pläne des Regierungspräsidiums zu den laufenden Arbeiten. Unter den Teilnehmern waren auch Kappel-Grafenhausens Bürgermeister Jochen Paleit, Rhinaus Bürgermeister Jean-Paul Roth (Elsass) und...

  • Kappel-Grafenhausen
  • 22.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.