Regenbogen

Beiträge zum Thema Regenbogen

Lokales
Ein Teil des Orga-Teams der ersten Litfaßsäulen-Ausstellung in Offenburg: Pepino Fürst (v. l.) und Jeannine Deus von off.Kultur e.V. und Patricia Potrykus, zuständig für Bildende Kunst im Fachbereich Kultur der Stadt Offenburg.

Offenburgs erste Litfaßsäulen-Ausstellung
Das Motto lautet Regenbogen

Offenburg (st). Im Rahmen der Heimattage organisiert der Verein off.Kultur e.V. in Kooperation mit der Stadt Offenburg, Abteilung Bildende Kunst, die erste Litfaßsäulen-Ausstellung in Offenburg, so die Stadt Offenburg. Unter dem Motto "Regenbogen" haben regionale Künstler die Möglichkeit, eine von zehn Litfaßsäulen, die verteilt im Stadtgebiet stehen, selbst zu gestalten. Eine Jury wählt aus den Bewerbern Künstler aus und teilt ihnen eine Litfaßsäule zu. Den ausgewählten Künstlern werden...

  • Offenburg
  • 13.04.22
Lokales
Eingang des Kindergartens
2 Bilder

Kindergarten Eckartsweier
Ab 1. Januar in kommunaler Trägerschaft

Willstätt-Eckartsweier (st). Zum 1. Januar übernimmt die Gemeinde Willstätt den Kindergarten Regenbogen in Eckartsweier von der evangelischen Kirchengemeinde in kommunale Trägerschaft. Ein historischer Moment, bedenkt man, dass sich der 1897 gegründete Kindergarten über 120 Jahre lang in Trägerschaft der evangelischen Kirche befand. Übergang ohne wesentliche Änderungen Der Übergang verläuft insbesondere für die Kinder, Eltern und das Personal des Kindergartens zunächst ohne wesentliche...

  • Willstätt
  • 28.12.20
Lokales
Anni schickt die Botschaft "Bleib gesund" mit Ihrem Regenbogen.
25 Bilder

Regenbögen gegen die Langeweile und Corona
Das Durbachtal wird regenbogenbunt

Eine tolle Aktion geht zur Zeit durch die sozialen Netzwerke und erobert auch das Durbachtal. Kinder malen mit Finger- und Fensterfarben kunterbunte Regenbögen an ihre Fenster und vertreiben so die Langeweile. Außerdem können die Regenbogen beim nächsten Spaziergang gesucht, bewundert und gezählt werden. So macht die schul- und kindergartenfreie Zeit dann doch wenigstens ein bisschen Spaß. Die Kinder schicken aber auch kleine Botschaften mit ihren Kunstwerken. "Bleib gesund" oder "Coronavirus...

  • Durbach
  • 23.03.20
  • 1
Lokales
Die Kehler Integrationsspezialisten auf einen Blick: von links Sozialwesenmitarbeiterin Johanna Bung, die Integrationsmanagerinnen Nina Pittschi, Svenja Gerbendorf, Kulturvermittler Fares Mousa und Birgitt Mylo

Birgitt Mylo verstärkt Kehler Integrationsmanagerinnen
Als Familienpatin in der Flüchtlingshilfe begonnen

Kehl (st). Birgitt Mylo verstärkt seit Dezember das Team der städtischen Integrationsmanagerinnen und ist neben Nina Pittschi und Svenja Gerbendorf praktische Ansprechpartnerin für alle in der Anschlussunterbringung lebenden Flüchtlinge. „Ich wusste sofort: Die Stelle ist wie geschaffen für mich“, erzählt Birgitt Mylo, die sich seit 2016 in der Kehler Flüchtlingshilfe ehrenamtlich als Familienpatin engagiert und dabei auch regelmäßig Deutschunterricht erteilt hat. Durch diese...

  • Kehl
  • 12.01.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.