Senioren

Beiträge zum Thema Senioren

Lokales
Oberbürgermeister Matthias Braun stellte gemeinsam mit den Initiatoren und Beteiligten die Oberkircher Taschengeldbörse vor. Genauere Informationen dazu können einer Broschüre entnommen werden oder bei der Seniorenbeauftragen Sabrina Lusch, dem Stadtjugendreferenten Christian Kron oder dem Seniorentelefon erfragt werden. Die Aufnahme zeigt von links: Agnes Müller, Seniorentelefon; Seniorenbeauftragte Sabrina Lusch; Oberbürgermeister Matthias Braun; Stadtjugendreferent Christian Kron; Beate Kuhn-Nepita, Vorsitzende Kinderschutzbund Oberkirch sowie Franz Huber, Andreas Riebold und Angelika Maier vom Seniorentelefon.

Soziales Miteinander fördern
Taschengeldbörse geht an den Start

Oberkirch (st). Oberbürgermeister Matthias Braun stellte im Rahmen eines Pressegesprächs am Donnerstag, 12. Mai, die Oberkircher Taschengeldbörse vor. Ab sofort können sich Jugendliche und Jobgeber bei der Stadt melden. Ziel ist das soziale Miteinander der Generationen zu fördern und Schüler für kleinere Hilfstätigkeiten zu vermitteln. Eine kleine Lenkungsgruppe, bestehend aus der Seniorenbeauftragen Sabrina Lusch, dem Stadtjugendreferenten Christian Kron und der Stabsstellenleiterin Nicole...

  • Oberkirch
  • 16.05.22
Lokales

Mittagessen für Senioren
Gemeinsam schmeckt´s besser

Oberkirch (st). Nach einer längeren Winterpause lädt das Seniorennetzwerk „Von Mensch zu Mensch“ unter dem bekannten Motto: „Gemeinsam schmeckt´s besser“, wieder Senioren aus Oberkirch zum Mittagessen ein. Die ehrenamtlichen Köchinnen freuen sich sehr die älteren Bürger am kommenden Mittwoch, 13. April, um 11.30 Uhr im Bürgertreff begrüßen zu dürfen. Serviert werden Karotten-Kartoffel-Stampf mit Frikadellen. Der Mittagstisch kostet 4,90 Euro. Um die Menge gut kalkulieren zu können, wird um...

  • Oberkirch
  • 11.04.22
Lokales

Für geimpfte und genesene Senioren
Bewegungstreffs starten wieder

Oberkirch (st). In den vergangenen Monaten mussten viele Senioren auf den Bewegungstreff verzichten und selbst aktiv etwas für ihre Fitness tun. Daher ist die Freude bei allen Beteiligten groß, sich zwar mit Abstand aber wieder gemeinsam bewegen zu dürfen. Nun starten die Bewegungstreffs des Oberkircher Seniorennetzwerkes „Von Mensch zu Mensch“ nach der coronabedingten Pause wieder. Die Bewegungsbegleiter des Seniorennetzwerkes freuen sich auf den Neustart der Bewegungstreffs unter Einhaltung...

  • Oberkirch
  • 16.06.21
Lokales

Kurzfristige Termine möglich
Impfung von über 80-Jährigen

Oberkirch (st). Der Ortenaukreis kann den über 80-jährigen Bewohnern kurzfristig freigewordene Impftermine in den Ortenauer Kreisimpfzentren anbieten. Bereits gebuchte Impftermine in den Impfzentren in Offenburg und Lahr können immer wieder nicht wahrgenommen werden, berichtet das Landratsamt. Dies geschieht ohne Absage, sodass bereits eingeplante Impfdosen für diese Termine am Ende des jeweiligen Tages übrigbleiben. Diese werden zwar nicht in die Dosierspritzen aufgezogen, sondern gehen zurück...

  • Oberkirch
  • 11.03.21
Lokales
Bürgermeister Oliver Rastetter und Organisator Paul Horlacher (r.)

"Essen auf Rädern“
6.500 Mahlzeiten ausgefahren

Lauf (st). Seit 1971 besteht in Lauf die Arbeitsgemeinschaft „Essen auf Rädern“ und diese feiert nächstes Jahr ihr 50-jähriges Jubiläum.Alleine im laufenden Jahr wurden über 6.500 Essen ausgefahren. Die Verteilung des Essens erfolgt immer von Montag bis Samstag – auch an Feiertagen. Dabei werden täglich mehr als 30 Kilometer zurückgelegt. Das Essen selbst stammt vom Krankenhaus Achern und wird dort in Thermoboxen abgeholt und warm zu den Abnehmern gebracht. Die Mahlzeit für den Sonntag wird am...

  • Lauf
  • 17.12.20
Lokales
Die Aufnahme zeigt von links: Andrea Gütle, Dr. Kristiane Schmalfeldt, Oberbürgermeister Matthias Braun und Alexander Herr bei der Übergabe der vier Geräte.

Walter-Zimpfer-Stiftung spendet Tablets
Virtuelle Begegnungen statt realer Besuche

Oberkirch (st). Oberbürgermeister Matthias Braun konnte dieser Tage vier Lenovo-Tablets an Dr. Kristiane Schmalfeldt und Andrea Gütle von der Wohnen und Pflege Oberkirch gGmbH überreichen. Die vier Geräte wurden aus Mitteln der Walter-Zimpfer-Stiftung angeschafft und helfen künftig Bewohnern des Altenpflegeheims „St. Josef“ sowie des Seniorenzentrums „St. Barbara“ Kontakt mit ihren Angehörigen zu halten. Praktische Apps wie Skype helfen dabei. „Gerade in dieser von Corona geprägten Zeit ist es,...

  • Oberkirch
  • 19.06.20
Lokales

Angebot des Seniorennetzwerks
Telefongespräche für einsame ältere Menschen

Oberkirch (st). Vielen Älteren gehen in Zeiten der Coronakrise auch noch die letzten ihrer oft geringen Sozialkontakte verloren. Die Familie unter anderem die Enkel, die Bekannten und die Pflegefachkraft kommen nicht mehr. Es ist niemand mehr da, der zu einem spricht. Mit Rat und Tat möchte das Seniorennetzwerk „Von Mensch zu Mensch“ den Anrufern zur Seite stehen und ihnen ein offenes Ohr anbieten. Dort kann man Sorgen und Ängste am Telefon teilen und ist nicht alleine. Aber einfach auch einmal...

  • Oberkirch
  • 29.04.20
Lokales
Senioren lernen mit der neuen Technik umzugehen.

Mit der Zeit gehen
Senioren am PC

Achern (st). „Wer nicht mit der Zeit geht, der geht mit der Zeit“. Dieser, mit einem Augenzwinkern gesagte Satz, gilt in vielen Lebensbereichen und er gilt auch für die Arbeit der Senioren am PC im Bürgerhäusle in Achern. Laptop, Tablet und Smartphone Seit den Ursprüngen im Jahre 2004 hat sich die Welt der digitalen Medien rasant weiterentwickelt und verändert. Heute kommen die Senioren mit Laptop, Tablet und Smarphone ins Bürgerhäusle. Die Möglichkeiten, die diese Geräte bieten, sind...

  • Achern
  • 03.04.19
Lokales
Das jährliche Gespräch mit Vertretern der Acherner Senioreneinrichtungen mit Oberbürgermeister Klaus Muttach.

Jährliches Gespräch mit Oberbürgermeister
Acherner Senioren sorgen sich um medizinische Versorgung

Achern (st). Zum jährlichen Gespräch trafen sich Vertreter der Acherner Senioreneinrichtungen mit Oberbürgermeister Klaus Muttach. Die Erhaltung der Mobilität im Alter, barrierefreier Zugang zum Öffentlichen Personennahverkehr, öffentlichen Einrichtungen aber auch öffentliche Wegen und Plätze waren in der Diskussion mit konkreten Beispielen Gesprächsgegenstand. Deutlicher Schwerpunkt sei die Sicherung der medizinischen Versorgung in Mittelbaden und dem nördlichen Ortenaukreis über den Neubau...

  • Achern
  • 11.10.18
Polizei

Geglückte Vermisstensuche
80-Jährige aus den Augen verloren

Oberkirch. Das Verschwinden einer Seniorin rief am Montagnachmittag mehrere Einsatzkräfte auf den Plan. Angehörige meldeten, dass die über 80 Jahre alte Dame kurz vor 14 Uhr beim Sammeln von Heidelbeeren im Bereich des Moosturms aus dem Blickfeld der Begleiter verschwunden und nicht wieder zurückgekehrt sei. Nachdem Feuerwehr, DRK, THW und Polizei mit Hubschrauber und Hundestaffel nach der Vermissten gesucht hatten, fand ein Angehöriger die ältere Dame gegen 18.30 Uhr wohlbehalten im Bereich...

  • Oberkirch
  • 03.07.18
Lokales
Das denkmalgeschützte Marienheim wird zum...
2 Bilder

Aus dem Marienheim wird eine Seniorenresidenz

Sasbach-Obersasbach. Der Kehler Architekt und Unternehmer Jürgen Grossmann hat am Donnerstag das denkmalgeschützte Marienheim in Sasbach gekauft. Grossmann, der beispielsweise schon mit der Illenau in Achern und anderen denkmalgeschützten Objekten Erfahrungen gesammelt hat, wird das dreiflügelige Klostergebäude für einen Millionenbetrag zur Villa Erlenbad umbauen, einem Haus für gleichermaßen altersgerechtes wie individuelles Wohnen. „Ich habe mich in dieses Gebäude und seine wunderschöne Lage...

  • Sasbach
  • 07.02.17
Lokales
Engagiert: die Rentnertruppe Gamshurst.

Rentnertruppe leistet ehrenamtliche Arbeit vom Ortseingang bis zum Grillplatz
Fleißige Senioren verleihen Gamshurst seinen Charme

Achern-Gamshurst. „Man wird so schnell alt, wenn man mit dem Kurs der Welt uneins ist“, schrieb einst Hermann Hesse. Den 13 Gamshurster Herren, die sich zusammengeschlossen haben, um die sogenannte Rentnertruppe zu bilden, scheint dieses Problem fremd. Denn sie bedingen den Gamshurster Kurs maßgeblich, in dem sie zahlreiche Renovierungs- und Sanierungsarbeiten vornehmen. Von 2009 bis einschließlich 2015 investierten die engagierten Rentner rund 7500 Stunden in gemeinnützige Zwecke und das,...

  • Ausgabe Achern / Oberkirch
  • 23.01.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.