Soziales Engagement

Beiträge zum Thema Soziales Engagement

Lokales
Video 8 Bilder

Vereinswelt in Biberach bereichert - Fördermitglieder gesucht
Verein "Galana River School Project e.V." mit sozialem Schwerpunkt in Biberach gegründet

Es gibt einen neuen Verein mit fremdländischem klingenden Namen in Biberach: der „Galana River School Project e.V.“ mit dem Sitz in der Friedenstrasse 23 in Biberach. Was macht der Verein und was hat es damit auf sich? Hier die Antworten: 2020 hat das Ehepaar Sonja und Gerhard Große bei einem Offroad-Treffen in Forchtenberg zum ersten Mal von dem Projekt gehört, das von Markus und Birgit Dietz 2014 ins Leben gerufen wurde. Damals fuhren die beiden Forchtenberger Safari in Kenia. Sie machten in...

  • Biberach
  • 27.07.21
Lokales
Von links: Heiko Borsch, Leiter des Jugendkellers St. Nepomuk, Melanie Krauß, Leiterin des Badhiesels in Goldscheuer, Sarina Freter, Mitarbeiterin im Badhiesel, und Niklas Bohnert, Musiker und Initiator des 24-Stunden-Livestreams.

24-Stunden-Livestream
Mit Fahrrad Kilometer sammeln für soziale Projekte

Kehl (st). Livestreams haben in Corona-Zeiten Hochkonjunktur. Für Musikfans, Sportbegeisterte, Spieleenthusiasten und Neugierige bietet sich am Freitag, 30. April, ab 18 Uhr die Gelegenheit zu einem Format der besonderen Art: Im Gemeindesaal der St. Nepomuk Kirche radeln Freiwillige 24 Stunden lang auf einem Hometrainer und werden dabei gefilmt. Ein buntes Rahmenprogramm sorgt dafür, dass auch die Couch-Kartoffeln im heimischen Wohnzimmer auf ihre Kosten kommen. 656 Kilometer gilt es zu knacken...

  • Kehl
  • 27.04.21
Marktplatz
Symbolische Spendenübergabe an die Vorstandsvorsitzende der Bürgerstiftung Achern und der Region, Susanne Scheck-Reitz, und Oberbürgermeister und Vorstandsmitglied Klaus Muttach durch Geschäftsführer Michael E. Wertheimer (links) und den Niederlassungsleiter Achern Jürgen Stopper (rechts)

Für soziale Projekte
Wertheimer GmbH spendet an Bürgerstiftung

Achern (st). Dieser Tage bedachte die Wertheimer GmbH die Bürgerstiftung Achern und der Region mit einer Spende in Höhe von 2.500 Euro für anstehende Anschaffungen und Förderprojekte. Mehr als eine Millionen in zehn Jahren Die Firma Wertheimer GmbH verzichtet schon seit Jahren auf größere Geschenke zu Weihnachten an die Kundschaft aus dem Profihandwerk. Das eingesparte Geld geht jährlich an gemeinnützige Einrichtungen im Einzugsgebiet der Firma Wertheimer GmbH, die sich mit sozialem Engagement...

  • Achern
  • 07.12.20
Lokales
4 Bilder

Kunstaktion fürs Frauenhaus
NEIN zu Gewalt an Frauen!

Großartige städteübergreifende Aktion der Zonta Clubs Offenburg und Düsseldorf!   Während vor dem orange angestrahlten Offenburger Rathaus  OB Marco Steffens und Staatssekretär Volker Schebesta Brezeln verteilten in den eigens gedruckten Tüten mit dem Slogan „Gewalt kommt uns nicht in die Tüte!“ startete zeitgleich in Düsseldorf die Kunst-Aktion „Metamorphose ORANGE25“ von und mit Bernd Caspar Dietrich.  Der Künstler spendete das Kunstwerk zur Versteigerung zugunsten der Frauenhäuser Offenburg...

  • Ausgabe Offenburg
  • 06.12.20
  • 1
Marktplatz
Foto v.l.: Auszubildende Sarah Wörther, Corina Scheer, Regionalmarktdirektorin Volksbank Bühl, Landwirte Werner und Ruth Dodzuweit, Dominik Huckel, Auszubildende Caroline Hosp, Auzubildende Ann-Kathrin Osswald, Auszubildende Shannon Lasch, Claus Preiss, Vorstandsvorsitzender Volksbank Bühl, Albert Guhl, Kehler Tafel, Katharina Frank, Ausbildungbeauftrage Volksbank Bühl

Kehler Tafel profitiert von sozialem Projekt
Azubis der Volksbank Bühl als Erntehelfer

Kehl (st). Gesellschaftliches Engagement gehört seit jeher zur DNA der Volksbank Bühl und auch die Auszubildenden des Instituts realisieren seit vielen Jahren in Eigenregie soziale Projekte vor Ort. Da in Corona-Zeiten das Mitwirken in Betreuungseinrichtungen nicht möglich ist, haben sie sich ein neues Betätigungsfeld gesucht und in Kehl bei der Erdbeerernte mit angepackt. Wie bei vielen Landwirten fehlten auch auf dem Hof der Familie Dodzuweit pandemiebedingt Erntehelfer. Die zwölf...

  • Kehl
  • 23.06.20
Lokales
Für die Bewohner der Nordweststadt im Einsatz (v.l.): Nadja Reichert, Simone Heisch, Simone Müller und Stefan Borho

Stadtteil- und Familienzentrum
"Die Feste im Stadtteil Nordwest sind legendär"

Offenburg (djä). Seit über 20 Jahren sind die Stadtteil- und Familienzentren (SFZ) der Stadt Offenburg ein wichtiger Bestandteil des städtischen Konzepts für ein „kinder- und familienfreundliches Offenburg“. Mit den Zentren wurden eigene, lokale Infrastrukturen für soziale Dienstleistungen geschaffen, von der Kindertagesstätte ab dem ersten Lebensjahr bis zur Erwachsenen- und Seniorenarbeit. Sechs dieser gemeinwesenorientierten Begegnungsstätten gibt es in Offenburg. Das Stadtteil- und...

  • Offenburg
  • 03.05.17
Panorama
Wenn jemand Hilfe braucht ist Dorothea Oldak zur Stelle.

Dorothea Oldak lebt soziales Engagement
Langeweile kennt sie ganz bestimmt nicht

Es war  schon ein abartiges Gefühl“, beschreibt Dorothea Oldak ihre Emotionen bei der Verleihung des Burda-Ehrenamtspreises Anfang dieser Woche. Ein Mal im Mittelpunkt zu stehen und aus dem Mund der Offenburger Oberbürgermeisterin zu hören, was sie alles geleistet, was ihr diesen Preis eingebracht hat, ein Mal Hubert Burda zu treffen und mit ihm wie mit einem alten Bekannten zu plaudern, das sei schon ergreifend gewesen. Überhaupt ist sie von dem Verleger Hubert Burda ganz angetan. „Der ist...

  • 31.01.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.