Zutritt

Beiträge zum Thema Zutritt

Lokales

Zum neuen Jahr
Zutritt zu Verwaltungsgebäuden der Stadt nur mit 3G

Achern (st). Die neue Corona-Verordnung des Landes hat auch für den Besuch der Stadtverwaltung in Achern mit Beginn des neuen Jahres Konsequenzen. Besuchern ist der Zutritt zu den Verwaltungsgebäuden der Stadtverwaltung möglich, wenn sie nachweisen können, dass sie geimpft, genesen oder getestet sind. Vorzulegen sind beim Betreten der Verwaltungsgebäude entweder ein Impfnachweis mit QR-Code auf Papier, mittels Smartphone-App oder ein Genesungsnachweis. Für diesen Fall muss die Infektion...

  • Achern
  • 30.12.21
Lokales

3G-Pflicht im Landratsamt
Geimpft, genesen oder getestet ab 1. Januar

Ortenau (st). Nach der aktualisierten Corona-Verordnung des Landes gilt ab dem 1. Januar 2022 für Besucher kommunaler Verwaltungen die 3G-Regel, teilt der Ortenaukreis mit. Ab Montag, 3. Januar, ist danach Besuchern der Zutritt zum Landratsamt Ortenaukreis und dessen Außenstellen nur möglich, wenn sie nachweisen können, dass sie geimpft, genesen oder getestet sind. Vorzulegen sind am Zugang der Dienstgebäude entweder ein Impfnachweis (QR-Code auf Papier oder mittels Smartphone-App) oder ein...

  • Ortenau
  • 28.12.21
Lokales
Das Rathaus in Oberkirch kann ab 1. Januar 2022 nur noch mit einem 3G-Nachweis besucht werden.

Neue Regel gilt ab 1. Januar 2022
Besuch im Rathaus nur mit 3G-Nachweis

Oberkirch (st). Die seit Montag geltende Corona-Verordnung des Landes hat auch Auswirkungen auf Einrichtungen der Stadt- und Gemeindeverwaltungen. Ab dem 1. Januar 2022 ist für den Besuch ein 3G-Nachweis nötig. Der Impf- oder Genesenennachweis ist in Form eines QR-Codes vorzulegen, der mit der CoVPassCheck-App kontrolliert wird. Ein Zutritt allein mit dem gelben Impfpass ist nicht mehr möglich. Nicht geimpfte oder nicht genesene Besucher haben mindestens einen tagesaktuellen...

  • Oberkirch
  • 23.12.21
Lokales
Beim 2G-Optionsmodell haben nur noch Geimpfte oder Genesene Zutritt zu bestimmten Veranstaltungen.

Optionsmodell 2G in Kraft
Nur Geimpfte und Genesene haben Zutritt

Ortenau (rek/ds/mak). Mit der seit Freitag in Baden-Württemberg geltenden Corona-Verordnung "gehen wir einen weiteren Schritt in Richtung Normalität", so die Landesregierung. Da die Impfquote immer noch nicht hoch genug sei, könnten noch nicht alle Beschränkungen aufgehoben werden. "Wir sehen leider weiterhin, dass vor allem Menschen ohne Impfschutz schwer erkranken und ins Krankenhaus eingeliefert werden müssen", begründet dies die Regierung. In der Basisstufe bleiben die bisherigen 3G-Regeln...

  • Ortenau
  • 16.10.21
Polizei

Einbruch in eine Bar in Elgersweier
Diebe steigen über ein Fenster ein

Offenburg (st). Unbekannte sind im Zeitraum zwischen dem frühen Sonntagmorgen und Sonntagnachmittag, 27. Juli, in eine Bar in der Straße "An der Eich" eingestiegen, teilt die Polizei mit. Nach ersten Ermittlungen hätten die ungebetenen Besucher ein Fenster im rückwärtigen Bereich des Gebäudes genutzt, um sich gewaltsam Zutritt zu verschaffen. Im Inneren angelangt hätten sie anschließend nach Wertgegenständen gesucht. Nennenswerte Beute hätten sie jedoch nicht gemacht. Die Beamten des...

  • Offenburg
  • 29.06.21
Lokales
René Herrmann (v. l.), Oberbürgermeister Klaus Muttach, Markus Steidel, Betriebsleiter Konstantin Suppes
2 Bilder

Maximal 430 Besucher
Badebetrieb im Acherner Freibad startet am 28. Mai

Achern (st). Die diesjährige Badesaison im Acherner Freibad beginnt am Freitag, 28. Mai, zu den bisherigen Eintrittspreisen und zu den üblichen täglichen Öffnungszeiten von 9 bis 20 Uhr ohne zeitliche Beschränkungen beim Aufenthalt. Auf der Grundlage der Vorgaben der Landesregierung wurde auch in diesem Jahr ein einrichtungsspezifisches Hygienekonzept erarbeitet. Zur Steuerung der Besucherzahlen und Erfassung der erforderlichen Kontaktdaten sowie um Ansammlungen im Eingangsbereich des Freibades...

  • Achern
  • 26.05.21
  • 1
Polizei

Unerlaubter Zutritt
Über eine Mauer in die Diskothek

Offenburg. Für eine Gruppe von Jugendlichen verlief der Mittwochabend etwas anders als geplant. Die 14- bis 17-Jährigen verschafften sich gegen 22.50 Uhr unerlaubten Zutritt über eine Mauer in den Außenbereich einer Diskothek in der Marlener Straße. Als sie daraufhin von einem Türsteher zurück in den Eingangsbereich geleitet wurden, übergab man sie dort den zuvor kontaktierten Polizeibeamten. Nachdem das Quartett zunächst zum örtlichen Polizeirevier gebracht wurde, endete der Abend schließlich...

  • Offenburg
  • 05.04.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.