27. Juni 2017, 12:04 Uhr | 0 | 11 Leser

Wir kaufen lokal
Kommunal unterstützt: Einzelhandel erhöht Lebensqualität

Landrat Frank Scherer
Landrat Frank Scherer (Foto: LA Ortenaukreis)

Ortenau. (djä)
Landrat Frank Scherer bekennt sich im Gespräch zum regionalen Einkauf.

Warum ist ein "gesunder" Einzelhandel wichtig für Kommunen und für Bürger?
Besonders weniger mobile Bevölkerungsgruppen wie alte Menschen oder Menschen ohne Führerschein sind auf die Nahversorgung durch den lokalen Einzelhandel angewiesen. Neben der Versorgung dienen die Einkaufsläden auch als Treffpunkte und zum Knüpfen sozialer Kontakte. Viele Ladenbetreiber unterstützen Projekte vor Ort oder bieten Produkte etwa von örtlichen Landwirten, Metzgern und Bäckern an. Die Läden beleben das Ortsbild und bewahren die Dörfer vor einer Entwicklung hin zu reinen Schlafstätten. Auch in Städten ist ein „gesunder" Einzelhandel besonders in der Innenstadt unverzichtbar, um das Stadtbild zu beleben und den Aufenthalt für Einwohner und Gäste erstrebenswert zu machen. Ein florierender Einzelhandel erhöht die Lebensqualität und macht Städte und Gemeinden attraktiver.

Wie können Kommunen oder der Landkreis den örtlichen Einzelhandel stärken?
Durch alles, was eine Stadt als Einkaufsstadt attraktiv macht: beispielsweise durch wohl durchdachte Verkehrskonzepte, Parkmöglichkeiten, Fußgängerzonen, Marktplätze. In den kleineren Gemeinden geht der Trend zu Dorfladen-Initiativen. Die politische Unterstützung solcher Ideen ist das A und O, die finanzielle Förderung oder auch die Bereitstellung von Räumen ist möglich, genauso Werbekampagnen für den Einkauf vor Ort und die Beratung zu Förderprogrammen.
Ansonsten sollte der Appell "Wo man wohnt, da kauft man auch" selbstverständlich auch für die Kommunen selbst gelten.

Gibt es im Ortenaukreis Beispiele dafür?
Der von mir initiierte Unterausschuss Gesamtstrategie Ländlicher Raum des Ortenauer Kreistags hat sich intensiv mit Dorfläden beschäftigt. Erfahrungen aus der Gründung eines Dorfladens werden gesammelt und weiteren Gründern zur Verfügung gestellt. So ist die Eröffnung eines neuen Dorfladens in Welschensteinach im Herbst 2017 geplant. Auch in Schweighausen soll ein Dorfladen entstehen.
Unser Amt für Landwirtschaft berät Landwirtsfamilien bei der Direktvermarktung. Unter www.ortenaukreis.de ist ein Hofladenverzeichnis abrufbar. Wir im Landratsamt Ortenaukreis beziehen unsere Waren und Leistungen, wo immer möglich und wirtschaftlich vertretbar, bei Lieferanten und Dienstleistern der Region.

Wie ist Ihr persönliches Kaufverhalten?
Wenn es möglich ist, kaufen meine Frau und ich immer regionale Produkte, das gilt nicht nur für Lebensmittel. Zum einen können wir ihre Qualität besser einschätzen und der Produzent ist bekannt, was Vertrauen schafft. Zum anderen unterstützen wir so unsere regionale Wirtschaft.