Lesen eröffnet Chancen und bietet mehr Lebensqualität

„Lesewelt Ortenau“-Geschäftsführerin Carmen Stürzel
  • „Lesewelt Ortenau“-Geschäftsführerin Carmen Stürzel
  • hochgeladen von dtp01 dtp01

Erst kürzlich warb „Höhner“-Sänger und Lesebotschafter Henning Krautmacher bei der BVDA-Herbsttagung in Offenburg für den Einsatz zu den Themen Lesen und Leseförderung. Der
Verein „Lesewelt Ortenau“ ist in dieser Hinsicht ebenfalls schon lange
aktiv. Anlässlich des bundesweiten Vorlesetags am Freitag, 20. November,
sprach Anne-Marie Glaser mit der „Lesewelt Ortenau“-Geschäftsführerin Carmen Stürzel.

Seit wann gibt es den Verein und was ist sein Ziel? 
Schon seit zehn Jahren begeistert der gemeinnützige Verein Lesewelt Ortenau
e.V. Kinder für das Lesen. Warum? Weil Lesen Lebensqualität bedeutet und
vielfältige Chancen eröffnet. Deshalb fördert der Verein durch
vielfältige Aktivitäten die Sprach- und Lesekompetenz von Kindern. Heute
engagieren sich mehr als 150 ehrenamtliche Vorleser im Alter von elf
bis 89 Jahren. Sie lesen in Kindergärten, Schulen, Bibliotheken und auch auf Spielplätzen vor. 

Wie wird dieses Ziel konkret umgesetzt? 
Neben den wöchentlichen Vorlesestunden gibt es zum Beispiel
Kinder-Lese-Feste, Lese-Partys, einen großen Lesemarathon und die
jugendlichen Spielplatz-Vorleser. Buchtipps und Fortbildungen rund um
das Vorlesen runden das Angebot ab. Das große Lesewelt-Netzwerk
organisiert jährlich mehr als 800 Veranstaltungen im ganzen
Ortenaukreis.

Was ist der Grund dafür, dass viele Kinder heute weniger lesen als früher? 
Heute sind die neuen Medien natürlich auch bei den Kindern schon stark
vertreten. Fernsehen, Videospiele, Spielekonsolen, DVD-Player lassen das
Buch in den Hintergrund treten. Mit unseren Angeboten wollen wir wieder
die Freude am Lesen fördern. 

Wie können Eltern ihre Kinder zum Lesen animieren? 
Vorlesen! Wie auch die aktuelle Vorlesestudie 2015 belegt: Konsequentes Vorlesen
hilft allen Kindern – denen mit sehr gebildeten Eltern ebenso wie denen
aus einem eher bildungsfernen Elternhaus. Übrigens: Am Montag 30.
November, 19 Uhr in der Sparkasse Offenburg/Ortenau –
Bertha-von-Suttner-Straße 8 – präsentieren wir die Ergebnisse der
neuesten Vorlesestudie mit anschließender Podiumsdiskussion. Alle sind
herzlich dazu eingeladen. 

Inwiefern ist ein bundesweiter Lesetag sinnvoll? 
Ein bundesweiter Lesetag rückt das Thema Vorlesen in den Vordergrund. Es
ist doch toll, wenn fast 100.000 Menschen in Deutschland den Kindern
vorlesen. Dabei gewinnen alle. 

Gibt es seitens des Vereins Angebote am kommenden Lesetag? Wie kann ich mich über
Veranstaltungen der „Lesewelt Ortenau“ informieren? 
Am Freitag, 20. November, werden wir zusammen mit dem
Grünen-Landtagsabgeordneten Thomas Marwein in der Grundschule Griesheim
zu Gast sein. Alle Lesewelt-Veranstaltungen gibt es auf unserer Internetseite und aktuelle Meldungen auch bei Facebook.

Autor: Anne-Marie Glaser

Autor:

dtp01 dtp01 aus Achern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.