FRAUEN-BUNDESLIGA: Heute um 15 Uhr Spiel bei Bayern München
Sander Frauen stehen vor großer Herkulesaufgabe

So wie hier Jana Vojtekova (rechts) sollten die Sander Frauen beim Auswärtsspiel in München auftreten.
  • So wie hier Jana Vojtekova (rechts) sollten die Sander Frauen beim Auswärtsspiel in München auftreten.
  • Foto: Ralph Braun
  • hochgeladen von dtp01 dtp01

Willstätt-Sand (woge). Nach dem knappen 1:0-Heimsieg über den MSV Duisburg steht heute für die Sander Frauen ein schweres Auswärtsspiel auf dem Programm. Um 15 Uhr spielt die Mannschaft von Trainer Sascha Glass beim FC Bayern München.

Klarer Favorit in diesem Spiel sind die Bayern, die unter der Woche gegen den FC Zürich mit 3:0 gewannen und ins Viertelfinale der „Womens Champions League“ eingezogen sind. In der Tabelle rangieren sie auf dem zweiten Tabellenplatz und haben allerdings schon fünf Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Wolfsburg. Daher können sie sich keine Ausrutscher erlauben und auf eigenem Platz haben sie eine "blütenweiße Weste".

Die hat der SC Sand daheim auch – auswärts ist allerdings noch Luft nach oben. Auf fremdem Geläuf kassierten sie in den drei Begegnungen drei Niederlagen und konnten bisher keinen einzigen Treffer in den Auswärtsbegegnungen erzielen. Das sollte sich heute ändern, auch wenn es für die Sander Angreiferinnen nicht einfach wird.

Derzeit steht der SC Sand mit zehn Punkten auf dem sechsten Tabellenplatz und rangiert sogar noch vor dem SC Freiburg und dem 1. FFC Franfurt. „Das ist nicht selbstverständlich, auch wenn das aktuell nur eine Momentaufnahme ist. Wichtig ist, dass wir uns zunächst mal von der gefährdeten Zone mit sieben Punkten distanziert haben“, sieht Sascha Glass seine Mannschaft im Soll. Dies sollte Mut für das heutige Spiel machen.

Autor:

dtp01 dtp01 aus Achern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.