Nordrach - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Das Podium: Bernd Repple (v. l.), Maria Schwarz, Thomas Marwein, Dr. Regina Sittler, Volker Schebesta und Reinhard Bischler
2 Bilder

Diskussion Tierwohl und Wolf
Landwirte fühlen sich alleingelassen

Nordrach (gro). Zwei bestätigte Wolfsrisse und ein vermuteter, die Stimmung bei den Landwirten in Nordrach ist schlecht. Sie fühlen sich von der Politik alleingelassen, wenn es um den Schutz ihrer Tiere geht. Das wurde bei einer Podiumsdiskussion, die betroffene Landwirte am Samstag, 18. September, in Nordrach auf die Beine gestellt haben mehr als deutlich. Eingeladen waren Vertreter aus der Politik, aber auch eine Tierschützerin sowie ein Schäfer. Prominent besetzt war das Podium mit Thomas...

  • Nordrach
  • 18.09.21

BLHV Nordrach diskutiert
"Der Wolf und das Tierwohl" ist Thema

Nordrach (rek). "Der Wolf und Tierwohl" - zu dieser öffentlichen Veranstaltung laden die Mitglieder des Badisch-Landwirtschaftlichen Hauptverbands (BLHV) vom Ortsverein Nordrach ein. Die Diskussion findet am Samstag, 18. September, um 14 Uhr auf dem Gelände von Fehrenbacher Transporte, Gewerbegebiet 10, in Nordrach statt. Vertreter von Politik, aus dem Tourismus, der Jäger, Schäfer und Tierhalter werden an dieser Veranstaltung Interesse teilnehmen.

  • Nordrach
  • 13.09.21

Zwei Ziegen, sieben Schafe
Wolf in Nordrach und Bad Rippoldsau-Schapbach

Nordrach/Bad Rippolsau-Schapbach (st). Jetzt liegt die offizielle Bestätigung vor: Ein Wolf aus der Alpen- oder der italienischen Population hat am 12. August sieben Schafe in der Gemeindeebene von Bad Rippoldsau-Schapbach im Landkreis Freudenstadt sowie am 26. August zwei Schafe in Nordrach getötet. Er trägt den wissenschaftlichen Namen GW2120m. Das teilte am Mittwoch, 8. September, die Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt (FVA) in Freiburg mit. Wolfsrüde bereits im Mai nachgewiesen Die...

  • Nordrach
  • 08.09.21

War es ein Wolf?
Zwei tote Ziegen in Nordrach gefunden

Nordrach (st). Im Gemeindegebiet von Nordrach sind am Donnerstag, 26. August, zwei tote Ziegen aufgefunden worden. Um Näheres über das Rissereignis zu erfahren und darüber, ob ein Wolf möglicherweise der Angreifer war, hat die Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt (FVA) in Freiburg die toten Tiere zur Untersuchung an das Chemische und Veterinäruntersuchungsamt (CVUA) in Freiburg überstellt. Zudem nahmen die Fachleute der FVA DNA-Proben von den toten Tieren und schickten sie zur Analyse an...

  • Nordrach
  • 26.08.21
Die Gemeinde Nordrach beteiligt sich an den ersten „Schwarzwald CleanUP Days“.

"CleanUp Days“ in Nordrach
Mit Zange und Müllbeutel auf Wander-Tour

Nordrach (st). Die Gemeinde Nordrach beteiligt sich an den ersten „Schwarzwald CleanUP Days“, einem gemeinschaftlichen Aufräum-Event, gefördert vom Land Baden-Württemberg und initiiert durch die Schwarzwald Tourismus GmbH. Alle Naturliebhaber und Schwarzwaldfans sind aufgefordert, bei einer Wanderung die Natur vom Müll zu befreien. Man kann sich CleanUp-Routen vorschlagen lassen, oder man geht einfach auf eigene Faust auf Tour. Alle Teilnehmer erhalten für ihre Wanderung ein kostenfreies...

  • Nordrach
  • 13.07.21
Spatenstich: Bürgermeister Carsten Erhardt (v. l.), Dietmar Ribar, Büro Zink, Norbert Isele, Kommunalentwicklung, Martin Bonath, Baufirma Bonath

Zwölf weitere Bauplätze
Spatenstich im Neubaugebiet Grafenberg VII

Nordrach (st). Aufgrund der unerwartet großen Nachfrage für die 26 Bauplätze des ersten Abschnitts im Nordracher Neubaugebiet Grafenberg VII wird nun mit der Erschließung des zweiten Abschnitts frühzeitig begonnen.Durch den neuen Abschnitt stehen der Gemeinde weitere zwölf  Bauplätze zur Verfügung, die auf Bauwillige warten. Die Bauplätze befinden sich in sonniger Eins-a-Lage mitten in der Natur. Private Bauherren können ab Dezember 2021 ihr Traumhaus bauen. Die Bauplätze werden zum Preis von...

  • Nordrach
  • 03.12.20

Felssicherungsmaßnahmen in Nordrach
Verzögerungen

Nordrach (st). Bei den laufenden Felssicherungsmaßnahmen im Zuge der K5354 in Nordrach kommt es zu Verzögerungen, teilt das Straßenbauamt des Landratsamtes Ortenaukreis mit. Die Arbeiten werden voraussichtlich noch bis Mittwoch, 2. Oktober, andauern. Zusätzliche Stellen gefundenNach dem Freischneiden und Beräumen der Felshänge wurden weitere steinschlaggefährdete Stellen gefunden, die nun zusätzlich gesichert werden müssen. Zum Schutz der Verkehrsteilnehmer können diese Bereiche nicht...

  • Nordrach
  • 06.09.19

Felssicherungsmaßnahmen
Kreisstraße 5354 bei Nordrach gesprerrt

Nordrach (st). Aufgrund von Felssicherungsmaßnahmen wird die Kreisstraße 5354 bei Nordrach ab Montag, 29. Juli, bis Dienstag, 10. September, voll gesperrt werden. Das Straßenbauamt des im Landratsamtes Ortenaukreis teilt mit, dass in diesem Zeitraum zwischen Sportplatz und Klausenbachklinik Felssicherungsmaßnahmen notwendig sind. UmleitungDer überörtliche Verkehr wird über Schäfersfeld umgeleitet. Anwohner haben die Möglichkeit, die Kreisstraße im vollgesperrten Bereich von Montag bis Freitag...

  • Nordrach
  • 23.07.19

Busverbindung zwischen Nordrach und Zell a. H.
Zusätzliches Angebot zwei Jahre verlängert

Mittlerer Schwarzwald (st). Um das Busangebot für den Berufs- und Freizeitverkehr attraktiver zu machen und eine Alternative zum Auto zu schaffen, hat der Ortenaukreis bereits im Juli 2017 die Linie zwischen Nordrach und Zell am Harmersbach erweitert. Ergänzend zu den bereits bestehenden Busverbindungen hat das Landratsamt mit finanzieller Unterstützung der Gemeinde Nordrach für eine zweijährige Probephase zusätzliche Fahrten an schulfreien Werktagen und am Wochenende eingeführt. Aufgrund der...

  • Nordrach
  • 28.06.19
16 Bilder

ein wunderschönes Fest des Nordracher Kanada-Freundes trotzt Regen
Dieter Junker präsentiert seinen Film "Kanada-the forgotten trail" und macht ein Fest daraus - mit den UNIMOG- und Schlepper-Freunden aus Biberach

Am Samstag den 18. Mai 2019 waren die UNIMOG- und Schlepper-Freunde Biberach e.V. und die Mitglieder des UCG Unimog-Club-Gaggenau e.V. bei Dieter Junker in Nordrach eingeladen. In seinem beruflichen Leben produziert Dieter Junker leimfreie Holzplatten für den ökologischen Innen-Ausbau mit seiner Firma GFM-System. Dieter Junker ist aber als Privatmann ein sehr großer Fan von Kanada und war schon sehr oft dort. Aber nicht als normaler Tourist sondern „Trapper“. So ließ er sich mehrfach per...

  • Nordrach
  • 21.05.19
  • 1

Wintereinbruch
Update Straßensperrungen

Nordrach (st). Ab zirka 18 Uhr wird heute die Kreisstraße K5354 – Nordrach Kolonie – wieder befahrbar sein. Damit ist die Durchfahrt Richtung Bundesstraße B28 ins Renchtal aus Richtung Nordrach wieder gegeben. Aus Richtung Oberharmersbach (Landesstraße L 94) muss die Sperrung weiterhin bestehen bleiben. Hinweis Hinweis für die Verkehrsteilnehmer: Die Fahrbahn der Kreisstraße K 5354 ist teilweise nicht breiter als drei Meter. Durch die Schneeräumung sind stellenweise Schneeanhäufungen am...

  • Nordrach
  • 10.01.19
Wie sehr der Wald unter der Trockenheit gelitten hat, kann der Besucher gar nicht sehen.

Kinzigtäler Förster hoffen auf viel Regen
Großer Schaden an Baumbestand

Kinzigtal (ro). Wenn braunes Bohrmehl an der Baumrinde hängt, weiß Josef Nolle, dass dieser Baum von einem Borkenkäfer befallen ist. Josef Nolle ist seit kurzem zuständig für das Forstrevier Nordrach und ist besorgt über den Zustand des Walds. Fichten besonders betroffen Auch Martin Flach vom Forstrevier Hornberg, Reichenbach Süd und Niederwasser beobachtet misstrauisch die Wetterprognosen: "Die Trockenheit in diesem Jahr hat dem Wald großen Schaden zugefügt." Besonders Flachwurzler wie die...

  • Nordrach
  • 30.10.18
Der Moospfaff - eine Sagengestalt in der Moos

Positive Bilanz für den Moospfaffmonat
Vorbereitungen für 2018 beginnen im Frühjahr

Nordrach (st). Der Moospfaffmonat in Nordrach hat sich im Veranstaltungskalender fest etabliert. Vom 1. bis 28. Oktober fanden insgesamt 13 Veranstaltungen statt. Über 500 Besucher kamen zu der Nordacher Veranstaltungsreihe und gaben eine positive Resonanz. Den Auftakt bildete eine Mondscheinwanderung, die rund 30 Teilnehmer anzog. Bei Laternenlicht ging es durch die Moos, wo der Moospfaff – verkörpert von Egbert Laifer – nicht lange auf sich warten ließ. Auch beim „Lebendigen Moospfaff-abend“...

  • Nordrach
  • 15.12.17
Auf die Rettungsaktionen im unwegsamen Gelände bereitet sich die Bergwacht vor – wie hier bei einer Übung im Kinzigtal.

Mit dem Tourenführer sicher die Landschaft erkunden
Navigationsgeräte führen zu einer verminderten Orientierungsfähigkeit

Ortenau (bos). Die Wanderwoche nach Südtirol ist nur eines von vielen Highlights, das die Verantwortlichen der Ortsgruppe Nordrach des Deutschen Alpenvereins (DAV) in diesem Jahr für ihre Mitglieder organisierten. Und auch 2018 wird ein abwechslungsreiches Tourenjahr werden, soviel ist sicher. Am vergangenen Freitag trafen sich Reinhold Bieser, Vorsitzender der Ortsgruppe Nordrach, und die zugehörigen Tourenführer, um das Programm für das Bergjahr 2018 zusammenzustellen. Unter Anleitung wandern...

  • Nordrach
  • 19.09.17

Nordracher Rat berät über Teilflächennutzungsplan
Zwei Standorte für Windenergie möglich

Nordrach (bos). Die Windenergie ist seit Jahren ein Thema in Nordrach. Am vergangenen Montag beschäftigte sich der Gemeinderat mit der Vorstellung eines entsprechenden sachlichen Teilflächennutzungsplans. Dieser betrifft die Verwaltungsgemeinschaft der Gemeinden Biberach, Nordrach, Oberharmersbach sowie die Stadt Zell am Harmersbach. Auf Nordracher Gemarkung gebe es zwei Flächen, auf denen Windkraft realisierbar sei, so Bürgermeister Carsten Erhardt: eine reine Nordracher Fläche (NOR5), im...

  • Nordrach
  • 22.08.17
Am Nordracher Rathaus wird gearbeitet.

Nordracher Rathausumbau nimmt Fahrt auf
Sanierungskosten geringer als zunächst angenommen

Nordrach (bos). "Die Schalung wächst, der Beton ist auf zwei bis drei Etagen drin. Ich hoffe, dass die Betonarbeiten bis Mitte, Ende September fertig sind", so Nordrachs Bürgermeister Carsten Erhardt in der Gemeinderatssitzung am Montag über den Sanierungsstand des Rathauses. Es wurden folgende Gewerke für die Sanierungsarbeiten vergeben: Estricharbeiten (Firma Quarti, Kehl-Goldscheuer), Fliesenarbeiten (Firma Kienzler, Zell am Harmersbach), äußere Malerarbeiten (Firma Hoog, Zell am...

  • Nordrach
  • 22.08.17

54-Jähriger muss sich vor Schwurgericht verantworten
Jetzt Anklage nach versuchtem Totschlag in Nordrach

Offenburg/Nordrach (st). Gegen einen 54-jährigen Mann hat die Staatsanwaltschaft Offenburg nun vor der Schwurgerichtskammer des Landgerichts Offenburg Anklage wegen versuchten Totschlags erhoben. Dies teilt sie in einer Pressemitteilung mit. Dem Mann wird vorgeworfen, nach einem Streit seine frühere Lebensgefährtin im Dezember 2016 im Wald bei Nordrach mit einem Messer lebensgefährlich verletzt zu haben (wir berichteten). Die 50-Jährige konnte damals einige Stiche mit den Händen abwehren. Sie...

  • Nordrach
  • 30.05.17
„Kretschmann läuft“ – unter diesem Motto wandert Ministerpräsident Winfried Kretschmann im Rahmen seiner Sommertour durch Baden-Württemberg.
2 Bilder

Kretschmann zwischen Holz und Griebenschmalz

Nordrach. Wandern rückt immer stärker wieder in den Fokus, so auch beim Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann, der seit vergangener Woche in Baden-Württemberg auf des Schusters Rappen unterwegs ist. Wenngleich viele Wanderer ihr angestrebtes Ziel kennen, ist doch die Strecke gar nicht so sehr festgelegt, wie man meint. So erging es dem Landesvater dann am gestrigen Dienstag, dass der Weg ein anderer war als geplant. Die Nordracher haben es verschmerzt, dass die Wanderung auf der Sommertour...

  • Nordrach
  • 26.01.17
24 Kandidatinnen wollen „Miss Germany“ werden, zuvor steht heute das erlangen des Nordrach-Diplom.

Schönste Frauen Deutschlands zu Besuch im Bioenergiedorf Nordrach
Natürlich schön: Nordrach wirbt mit Miss Germany

Nordrach. Der Auftritt einer Miss zu Werbezwecken kann ins Geld gehen, gleich alle 24 Anwärterinnen auf den Titel „Miss Germany“ bei sich begrüßen zu können, das ist etwas außergewöhnliches. Diese Kunst ist der Gemeinde Nordrach gelungen, die am heutigen Mittwoch ab 16.30 Uhr in der Hansjakob-Halle die Schönheiten begrüßt. „Nordrach ist natürlich schön, die Kandidatinnen der Miss Germany sind natürlich schön“, sagt Nordrachs Bürgermeister Carsten Erhardt. Entsprechend sei die Idee geboren...

  • Nordrach
  • 24.01.17

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.