• 14. Mai 2018, 15:10 Uhr
  • 967× gelesen
  • 0

Leichenfund am Ortenberger Kreisel
43-Jähriger nach Schussverletzung verstorben

Auf dem Parkplatz beim Kreisel am Südring zwischen Offenburg und Ortenberg wurde am Samstagmorgen, gegen 1 Uhr, ein Toter entdeckt.
Auf dem Parkplatz beim Kreisel am Südring zwischen Offenburg und Ortenberg wurde am Samstagmorgen, gegen 1 Uhr, ein Toter entdeckt.

Offenburg. Der in der Nacht auf Samstag getötete Mann ist an den Folgen einer Schussverletzung verstorben, so das Ergebnis der Obduktion.

Kurz nach der Entdeckung des am Boden liegenden Mannes alarmierte eine Zeugin gegen 0.41 Uhr die Polizei. Der hinzugerufene Notarzt konnte nur noch den Tod des zunächst Unbekannten feststellen. Auf dem landwirtschaftlichen Weg in unmittelbarer Nähe zur Leiche stand ein geparkter Mercedes. Über das Kennzeichen gelangten die Ermittler an die Identität des im Raum Lahr aufgewachsenen Opfers mit türkischer Nationalität.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge hat der 43-Jährige am späten Freitagabend seine Wohnung verlassen. Der Mann soll zu einem vermeintlichen Treffen verabredet gewesen sein, ist hierzu gegen 23 Uhr mit seinem Mercedes in Lahr losgefahren und wurde letztlich nach Mitternacht von der Zeugin entdeckt. Aufgrund bisheriger Hinweise dürfte sich das tödliche Szenario allerdings bereits vor Mitternacht am Auffindeort der Leiche abgespielt haben.

Die 50-köpfige Sonderkommission geht derzeit einer Vielzahl von Spuren und Hinweisen nach, die zur Klärung des Geschehens beitragen können. Erkenntnisse zu den Hintergründen und dem Motiv der Tat sind Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei Offenburg unter der Telefonnummer 0781/21-2820 entgegen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt