Abenteuerspielplatz

Beiträge zum Thema Abenteuerspielplatz

Lokales
Über das neue Angebot in Seebach für Familien freuen sich (v. l.) Hannes Bruder (Bauhof Seebach), Manuela Epting (Leiterin der Tourist-Info), Bürgermeister Reinhard Schmälzle, Ulrich Döbereiner (Leiter der Leader-Geschäftsstelle) und Sebastian Decker (Bauhof Seebach)

Neue Attraktion am Abenteuerspielplatz
Wasser marsch in Seebach

Seebach (st). Aus der Winterruhe erwacht ist der neue Wasserspielbereich am Abenteuerspielplatz in Seebach. Bereits im vergangenen Jahr wurde das Projekt der Gemeinde für eine Förderung durch das Regionalbudget vom Verein für Regionalentwicklung Ortenau e. V. ausgewählt und fertiggestellt. Pumpen, Schleusen, Matschen – mit der Frühlingssonne kann es nun losgehen für kleine Entdecker und Forscher. Auf spielerische Weise erhalten die Besucher im Umgang mit Wasserrinne, Labyrinth und Wasserrad...

  • Seebach
  • 21.04.21
Lokales
Facharbeiter Ralf Kraus (v. l.), Oberbürgermeister Klaus Muttach und Facharbeiter Markus Hankel testen die Hängebrücke auf dem Abenteuerspielplatz.

Abenteuerspielplatz im Stadtgarten
Instandsetzungsarbeiten abgeschlossen

Achern (st). In den vergangenen Monaten wurden am Abenteuerspielplatz beim Acherner Stadtgarten größere Instandsetzungsarbeiten durchgeführt. Aus Sicherheitsgründen mussten die Türme der Hängebrücke in der Höhe reduziert werden. Hierfür wurden die Holzpfosten gekürzt. Außerdem mussten die Metallteile für die Verankerung angepasst und an einem Turm ein neues Fundament gegossen werden. Zudem wurden mehrere Holzteile ausgetauscht, da diese morsch waren. Da es sich beim Abenteuerspielplatz um eine...

  • Achern
  • 31.03.21
Lokales
Dank des Stadtguldens steht jetzt ein neuer Bauwagen auf dem Lahrer Abenteuerspielplatz.

Stadtgulden macht es möglich
Neuer Bauwagen für den Abenteuerspielplatz

Lahr (st). Jubel auf dem Abenteuerspielplatz: Ein Jahr, nachdem das Projekt am Tag der Entscheidung zum Stadtgulden 2019 durch die Lahrer 10.000 Euro gewonnen hat, rollt ein neuer Bauwagen auf das Gelände. „Der Wagen ist einfach genial. Endlich haben wir einen Raum, in dem wir auch bei schlechtem Wetter Programm anbieten können“, so Andreas Hummel, der gemeinsam mit Michael Kempf und Sylvia Lauf das Abenteuerspielplatz-Kernteam bildet. In den kommenden Monaten soll der Innenausbau in...

  • Lahr
  • 15.10.20
Lokales
Die neue Schwebebandanlage am Abenteuerspielplatz kann jetzt genutzt werden.

Auf dem Abenteuerspielplatz
Neue Schwebebandanlage

Achern (st). Der Abenteuerspielplatz in Achern wird aufgrund seines attraktiven Spielangebotes in Verbindung mit seiner Größe sehr stark frequentiert. Um ein zusätzliches Spiel- beziehungsweise Bewegungsangebot im näheren Umfeld dieses Bereiches zu schaffen, wurden für das Jahr 2019 im Haushalt Mittel zur Verfügung gestellt. Die durch den Städtischen Bauhof aufgebaute Schwebebandanlage ähnelt dem Slacklinen. Balancieren lernen Durch Balancieren über unterschiedlich breite und lange Bänder - und...

  • Achern
  • 06.06.19
Lokales
Landrat Frank Scherer (vorne, 3. v. li.) mit den Siegern des KJRO-Förderpreises, vorne li.: 3. Platz „City Bound“ der Lebenshilfe Offenburg-Oberkirch e.V, vorne re.: 2. Platz „Abenteuerspielplatz“ des Jugendwerk im Ortenaukreis e.V., hinten: 1. Platz „JuZe united“ der Jugendzentren Kippenheim-Schmieheim

Förderpreise des Kreisjugendrings Ortenau
Landrat Frank würdigt Projekte

Lahr (st). Bei einer feierlichen Preisverleihung auf der Landesgartenschau in Lahr hat Landrat Frank Scherer die Gewinner des diesjährigen Förderpreises des Kreisjugendring Ortenau (KJRO) für Projekte der Jugendarbeit in der Ortenau ausgezeichnet. „Es ist wirklich beeindruckend, wie kreativ sich die Jugendlichen engagieren. Und wie viele Erwachsene die Jugendlichen dabei ehrenamtlich unterstützen. Wir, Politik und Verwaltung, müssen dieses Engagement fördern, würdigen und sichtbar machen. Dafür...

  • Lahr
  • 21.04.18
Lokales
Auf dem Abenteuerspielplatz packt man gemeinsam an.

Der Kreativität keine Grenzen gesetzt
Jeder darf beim Abenteuerspielplatz mitmachen

Lahr (sdk). Es ist Freitagnachmittag, 14 Uhr. Die Arbeiten, die heute anstehen, werden auf die anwesenden Personen verteilt. Alfred Engel wird heute mit zwei Kindern den Weidenzaun ausbessern, der über den Winter stark in Mitleidenschaft gezogen wurde. Außerdem muss noch der Bereich für die Igel angelegt werden und auch das Insektenhotel auf dem Hügel muss gerichtet werden. Sebastian Vetter ist heute für die Küche zuständig, das heißt, nachdem das Feuer brennt, wird erst einmal für die Helfer...

  • Lahr
  • 10.04.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.