Bebauung

Beiträge zum Thema Bebauung

Lokales
Die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS) hat ein Areal in Offenburg an die Wilma Wohnen Süd BW GmbH verkauft.

WHS verkauft Wohnbaureal an WILMA
Neuer Besitzer für Kronenbrauareal

Offenburg/Stuttgart (st). Die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS) hat ein Areal mit 120 projektierten und genehmigten Wohnungen an die Wilma Wohnen Süd BW GmbH (WILMA) veräußert. Auf dem rund 8.940 Quadratmeter großen ehemaligen Gelände der Kronenbrauerei, zwischen Zeller Straße, Moltkestraße und Turnhallestraße realisiert nun die WILMA in insgesamt drei Bauabschnitten rund 9.480 Quadratmeter Wohnfläche, 755 Quadratmeter Gewerbefläche und 151 Tiefgaragen-Stellplätze. Über den Kaufpreis...

  • Offenburg
  • 25.08.21
Lokales

Bürgerentscheid gescheitert
Entscheidung zur Badwiese geht zurück an Gemeinderat

Ettenheim (ds). "Sind Sie für den Erhalt der Badwiese als Freifläche und somit gegen die geplante Bebauung der Badwiese?" hieß die Fragestellung, die die Ettenheimer am Sonntag im Rahmen eines Bürgerentscheides beantworten sollten. Zwar stimmen 1.445 Bürger mit Ja und 1.116 mit Nein, jedoch wurde das erforderliche Quorum von 2.165 Stimmen für einen bindenden Bürgerentscheid nicht erreicht. Damit gilt der Bürgerentscheid als nicht zustande gekommen. Die Angelegenheit geht somit zurück an den...

  • Ettenheim
  • 02.08.21
Lokales
Die IG Bädle übergab die Unterschriftenliste an OB Markus Ibert (Zweiter von links).

Bebauung am Bädleweg
IG übergibt Unterschriftenliste an OB Ibert

Lahr (ds/st). Die Interessengemeinschaft zum Erhalt des Lahrer Aktienbades (IG Bädle) hat am Mittwoch, 14. April, eine Unterschriftenliste gegen das geplante Bauvorhaben im Bädleweg an Oberbürgermeister Markus Ibert übergeben. Insgesamt hat die IG 292 Unterschriften als Unterstützung ihrer Ziele gesammelt. Von diesen Unterschriften entfallen 77 auf Mitglieder und 24 auf Anlieger des Lahrer Aktienbads. Forderungen der IG Bädle Die IG Bädle fordert: Das Schwimmbecken und die Liegewiesen müssen...

  • Lahr
  • 15.04.21
Lokales
Das Areal der Illenauwiesen wird vom Acherner IT-Unternehmen "Powercloud" bebaut. 

IT-Dienstleister "Powercloud" bebaut Illenauwiesen
Investor gefunden

Achern (mak). Der Gemeinderat der Stadt Achern hat in seiner jüngsten Sitzung am vergangenen Montag mehrheitlich für den Stopp des zweiphasigen Investoren- und Architekturauswahlverfahren für die Bebauung der Illenauwiesen votiert und gleichzeitig die Überlassung der Neubaugrundstücke auf dem Areal an das in Achern ansässige IT-Dienstleistungsunternehmen "Powercloud" zu in nicht öffentlicher Sitzung beschlossenen Konditionen auf den Weg gebracht.  Firmensitz auf Illenauwiesen Das Unternehmen...

  • Achern
  • 23.07.19
Lokales
Das Foto hatte die Stadt Offenburg erstellt zur Erklärung, wie der Sparkassen-Neubau organisiert ist (gelbe Einfärbungen). Wir haben den Teil des Gebiets in der nördlichen Innenstadt, der Gegenstand der Klage ist, grün eingefärbt.

Verwaltungsgerichtshof: Fünf Unterzeichner gehen gegen geplantes Rée-Karree
Die Klage liegt vor – aber noch keine Begründung

Offenburg. Am letzten Tag der Frist hat die Freiburger Kanzlei um Rechtsanwalt Alexander Simon das Normenkontrollverfahren gegen das geplante Rée-Karree und die Bebauung im Bereich „Nördliche Innenstadt-Unionrampe, südlicher Teil“ am Montag in Gang gesetzt. Das hat Dr. Rolf Walz, Pressesprecher am Verwaltungsgerichtshof Mannheim, bestätigt. Neben dem Anlieger Willi Wetzel gehören das Sporthaus Grimm in der Hauptstraße und Silvano Zampolli, Betreiber des gleichnamigen Eiscafés am Neptunbrunnen,...

  • Ausgabe Offenburg
  • 08.02.17
Lokales
Das Modell, die Architekten und Investoren (v.l.): Architekt Heinz Geyer, Landschaftsarchitekt Andreas Krause, Investor Thomas Ganter (Hurrle-Fonds), Baubürgermeister Oliver Martini, Architekt Joachim Franz und Investor Fred Gresens (Gemibau).

In Kürze kommen die Baukräne für den neuen Stadteingang

Offenburg. Für die Bebauung des Grundstücks der alten Burda-Druckerei an der Hauptstraße auf der sogenannten Kronenwiese in Offenburg hatten die Investoren Gemibau, Hurrle-Fonds und Breisgau Grund und Boden mit Unterstützung der Stadt einen städtebaulichen Wettbewerb ausgeschrieben. Dieser markante Punkt am westlichen Stadteingang soll ein neues Gesicht mit einer Neubebauung mit Büro- und Dienstleistungsnutzung sowie Wohnbebauung erhalten. Das Burda-Verwaltungsgebäude mit dem prägenden...

  • Ausgabe Offenburg
  • 07.02.17
Lokales
Das Modell mit der Zeller Straße, dem Gasthaus Brandeck vorne und der Hildastraße rechts sowie den Innenhöfen in der Mitte.

Stadt und Investor stellen Bebauung für Kronenareal vor
Zwei grüne Innenhöfe und ein Biergarten

Offenburg. Das Quartier ist klar: Zwischen Moltkestraße, Zeller Straße, Turnhalle- und Hildastraße bereitet sich die Kronenbrauerei auf den Abschied vor und das Lifa-Kino steht seit Jahren verwaist. Nach dem Abriss im Jahr 2017 plant der Investor Wüstenrot rund 50 Millionen Euro in neue Wohnungen zu investieren. Den Siegerentwurf für diese Planung haben Stadt und Investor jetzt gekürt: Das Stuttgarter Büro Wittfoht setzte sich in einem Wettbewerb unter zehn eingeladenen Büros durch. Wichtigste...

  • Ausgabe Offenburg
  • 01.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.