Grundstück

Beiträge zum Thema Grundstück

Lokales
Mit ihrer Unterschrift haben Bürgermeister Thomas Schäfer (l.) und Oberbürgermeister Markus Ibert einen interkommunalen Zusammenschluss geschlossen.

Vertrag unterzeichnet
Seelbach und Lahr bilden gemeinsamen Gutachterausschuss

Lahr/Seelbach (st). Lahrs Oberbürgermeister Markus Ibert und Seelbachs Bürgermeister Thomas Schäfer wollen künftig einen gemeinsamen Gutachterausschuss bilden. Damit haben Seelbach und Lahr auf die geänderten Anforderungen an die Gutachterausschüsse reagiert. Künftig sollen Kaufverträge aussagekräftiger ausgewertet und somit die gesetzlich vorgeschriebenen wertrelevanten Daten abgeleitet werden. Gemeinsames Gremium "Ich freue mich über den Zusammenschluss mit Seelbach und die künftige...

  • Lahr
  • 25.09.20
Lokales
Bernd Haller (v. l.), Vorsitzender des Gutachterausschusses bei der Stadt Lahr, Miriam Koechel, Leiterin der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses in Lahr, Sandra Benz, Mitarbeiterin der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses in Lahr

Gemeinsamen Gutachterausschuss
Zusammenschluss von 13 Kommunen

Ortenau (st). Wenn Verkehrswerte von Grundstücken oder Gebäuden ermittelt werden, ist in vielen Fällen der Gutachterausschuss gefragt. Laut Baugesetzbuch muss jede Gemeinde einen Gutachterausschuss einrichten. Bernd Haller ist Vorsitzender des Gutachterausschusses bei der Stadt Lahr. Er erklärt: „Unsere Aufgabe besteht natürlich in der Ermittlung von Verkehrswerten von Grundstücken und Gebäuden und der Erstellung von Verkehrswertgutachten, beispielsweise auch für Privatleute oder die...

  • Lahr
  • 03.03.20
Lokales
Die Stadt Offenburg hat sich die ehemalige Volksbank-Filiale in Zell-Weierbach gesichert. Dort könnte ein neues Feuerwehrhaus entstehen.

Grundstück gesichert
Der ideale Platz für ein neues Feuerwehrhaus

Offenburg (gro). Die Stadt Offenburg und die Volksbank in der Ortenau sind sich einig geworden: Die Stadt kauft das Grundstück, auf dem sich die ehemalige Filiale der Bank in Zell-Weierbach befindet. "Es wäre ein geeigneter Standort für ein neues gemeinsames Feuerwehrhaus Zell-Weierbach und Fessenbach", erklärte Oberbürgermeister Marco Steffens am Dienstag. Es sei darum gegangen, sich die Fläche zu sichern, denn im Feuerwehrbedarfsplan stünde derzeit noch die Ertüchtigung des bestehenden...

  • Offenburg
  • 19.11.19
Panorama
Matthias Klinger vom Amt für Umweltschutz im Landratsamt Ortenaukreis

Kurzinterview
Ist die Bekämpfung von Bienen, Wespen, Hornissen wirklich nötig?

Ortenau (ds). Dass Bienen, Wespen und Hornissen nützliche Tier sind, weiß jeder. Doch kaum einer möchte mit ihnen quasi Tür an Tür leben, zu groß ist die Angst vor Stichen. Was zu tun ist, wenn man ein Nest am Haus oder im Garten findet, erklärt Matthias Klinger vom Amt für Umweltschutz im Landratsamt Ortenaukreis im Gespräch mit Daniela Santo. Ist Bekämpfung wirklich nötig? Muss ein Wespen-, Bienen- oder Hornissennest am Haus gemeldet werden? Wespen, Bienen und Hornissen sind bei uns...

  • Ortenau
  • 31.08.19
Polizei

Familienstreit
Alkoholisierter mit geladener Waffe festgenommen

Biberach. Nach Familienstreitigkeiten wurde am vergangenen Samstag kurz vor 19 Uhr ein Mann von der Polizei vorläufig festgenommen. Der Familienvater muss mit einer Anzeige rechnen, weil er seinen Sohn unter Androhung einer Waffe von dem Grundstück verjagen wollte. Dabei war er im Besitz einer geladenen Pistole, die ihm von Beamten des Polizeireviers Haslach abgenommen werden konnte ohne dass dabei jemand verletzt wurde. Bei der vorläufigen Festnahme leistete der alkoholisierte Mann...

  • Biberach
  • 19.08.19
Lokales
Die Stadt Offenburg wird Eigentümerin der ehemaligen Winzergenossenschaft Fessenbach.

Stadt Offenburg kauft das Areal der WG
Bahn frei für die neue Fessenbacher Mitte

Offenburg (gro). Die Stadt Offenburg kauft das 2.169 Quadratmeter große Areal der ehemaligen Winzergenossenschaft Fessenbach. Das teilte Oberbürgermeister Marco Steffens am Dienstag in einem Pressegespräch mit. Damit will sie sich Einfluss auf die weitere Entwicklung dieses innerörtlichen Gebiets sichern. Die Planungen für eine neue Fessenbacher Ortsmitte nehmen damit Fahrt auf. "Wir haben immer gesagt, am Anfang steht der Erwerb und die Sicherung der Flächen, dann sehen wir, was von den...

  • Offenburg
  • 16.07.19
Lokales
Oberbürgermeister Klaus Muttach und der Leiter des Fachgebiets Wirtschaftsförderung und Liegenschaften Christian Zorn auf dem Areal "Wilder Mann"

Aktive Grundstückspolitik
Areal beim "Wilden Mann" gekauft

Achern (st). "Eine aktive Grundstückspolitik schafft der Stadt Optionen, beispielsweise für die Umsetzung eines Parkraumkonzepts", so Oberbürgermeister Klaus Muttach bei der Bekanntgabe des Erwerbs einer Teilfläche unmittelbar neben dem Areal "Wilder Mann". Der bisherige Eigentümer sieht nach einer entsprechenden Anfrage der Stadt für seinen Geschäftskomplex keinen Bedarf an weiteren Parkplätzen. Gleichwohl eröffnet sich mit dem Erwerb für die Stadt jetzt die konkrete Handlungsfähigkeit....

  • Achern
  • 16.04.19
Polizei

Vier beschädigte Fahrzeuge
Betäubungsmittel, aber keinen Führerschein

Kippenheim. Vier beschädigte Fahrzeuge waren das Resultat eines Verkehrsunfalls am Sonntagabend in der Schmieheimer Straße. Als ein 43-jähriger Volvo-Fahrer gegen 23 Uhr von der Straße abkam und mit einer Grundstückseinfassung kollidierte, wurden durch den Aufprall Steine auf drei geparkte Autos in der Nähe geschleudert. Bei der anschließenden Unfallaufnahme konnten die Beamten des Polizeireviers Lahr feststellen, dass der mutmaßliche Unfallfahrer wohl unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln...

  • Kippenheim
  • 04.03.19
Lokales
Gebäude in der Max-Planck-Straße in Lahr
2 Bilder

Viele Interessenten an Immobilie
Ruine in der Max-Planck-Straße

Lahr (st). Der Zustand der Immobilie in der Max-Planck-Straße 6 in Lahr verschlechtert sich zusehends. Oberbürgermeister Wolfgang G. Müller hat wenig Verständnis für die Passivität der Eigentümer: „Eine Liegenschaft in so prominenter Lage sollte in der heutigen Zeit der Flächenknappheit ohne größere Probleme aktivierbar sein." Für das Nichthandeln der Eigentümer gäbe es keinen ersichtlichen Grund. Nach wie vor sei es sein Wunsch, dass diese Fläche in geordneter Form genutzt werde und sich das...

  • Lahr
  • 17.01.19
Polizei

Weihnachtsbäume geklaut
Freche Diebe

Ortenberg (st). Von einem frei zugänglichen Gartengrundstück in der Verlängerung der Bruchstraße sind in der Zeit zwischen Dienstagnachmittag, 4. Dezember, 16 Uhr, und Donnerstagmorgen, 6. Dezember, 9 Uhr zehn Weihnachtsbäume entwendet worden. Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall oder einem eventuell benutzten Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich mit den nun ermittelnden Beamten des Polizeipostens Gengenbach unter der Telefonnummer 07803/96620 in Verbindung zu setzen.

  • Ortenberg
  • 06.12.18
Polizei

Baum-Betrug
Mann entwendet vier Eichen

Kehl-Bodersweier. Beamte des Polizeireviers Kehl ermitteln gegen einen Anfang 30 Jahre alten Mann wegen Diebstahls. Der Verdächtige erteilte Anfang Februar über einen Forstbetrieb den Auftrag, auf der Gemarkung Bodersweier vier Eichen zu fällen, obwohl die Waldgrundstücke in fremdem Eigentum stehen. Gegenüber dem Forstunternehmen täuschte der Mann vor, der Eigner des Grund und Bodens zu sein. Die Absichten des Auftraggebers dürften im gewinnbringenden Verkauf des Stammholzes gelegen haben....

  • Kehl
  • 23.03.18
Lokales
Das Modell, die Architekten und Investoren (v.l.): Architekt Heinz Geyer, Landschaftsarchitekt Andreas Krause, Investor Thomas Ganter (Hurrle-Fonds), Baubürgermeister Oliver Martini, Architekt Joachim Franz und Investor Fred Gresens (Gemibau).

In Kürze kommen die Baukräne für den neuen Stadteingang

Offenburg. Für die Bebauung des Grundstücks der alten Burda-Druckerei an der Hauptstraße auf der sogenannten Kronenwiese in Offenburg hatten die Investoren Gemibau, Hurrle-Fonds und Breisgau Grund und Boden mit Unterstützung der Stadt einen städtebaulichen Wettbewerb ausgeschrieben. Dieser markante Punkt am westlichen Stadteingang soll ein neues Gesicht mit einer Neubebauung mit Büro- und Dienstleistungsnutzung sowie Wohnbebauung erhalten. Das Burda-Verwaltungsgebäude mit dem...

  • Ausgabe Offenburg
  • 07.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.