Wohnungen

Beiträge zum Thema Wohnungen

Extra
Wohnraum ist der in der Ortenau sehr gefragt.
Aktion

Umfrage
Tun die Kommunen genug, um bezahlbaren Wohnraum zu schaffen?

Ortenau (gro). Es ist teilweise nicht leicht, in der Ortenau eine Wohnung zu finden. Die Stadt Lahr startet mit einem Leerstandsmanagement, um zusätzliche Kapazitäten zu aktivieren. Die Stadt Offenburg hat mit dem "KOWO - Kommunalen Wohnraumförderprogramm" ein Programm für mehr öffentlich geförderten Wohnraum und bezahlbare Mieten aufgelegt.

  • Offenburg
  • 15.09.20
  • 1
Lokales
Das Freiburger Büro K9 Architekten hat sich beim internationalen Wettbewerb für die Offenburger Herdfabrik durchgesetzt.

Architektenwettbewerb Alte Herdfabrik
Freiburger Büro K9 setzt sich durch

Offenburg (st). Um die Zukunft der alten Offenburger Herdfabrik haben sich in den vergangenen Monaten hunderte Architekten aus ganz Europa Gedanken gemacht. Jetzt steht fest, nach welchem Konzept die Fläche an der Ecke Lihlstraße/Franz-Volk-Straße bebaut werden soll. „Das Preisgericht hat sich einstimmig für den Entwurf der K9-Architekten aus Freiburg entschieden“, teilt Gemibau-Vorstand Dr. Fred Gresens per Pressemitteilung mit. Bis 2022 sollen nun für rund 13 Millionen Euro fast 50 neue...

  • Offenburg
  • 05.08.20
Lokales
Viele Akteure machen ein ungewöhnliches Projekt möglich: Volksbank-Vorsitzender Markus Dauber (v. l.), Thibaud Bry, Achim Feyhl, Lebenshilfe Offenburg-Oberkirch, Thomas Ganter, Hurrle Gruppe, Reinhart Kohlmorgen und Simone Kippl-Ketter, beide Aktionsgemeinschaft Stegermatt, Oberbürgermeister Marco Steffens und Bürgemeister Hans-Peter Kopp.

Wohnbauprojekt im Stadtteil Stegermatt
Sozial, inklusiv, innovativ

Offenburg (gro). Im dritten Quartal soll der Spatenstich sein, Ende 2021 sollen die ersten Bewohner einziehen: Im Offenburger Stadtteil Stegermatt entsteht ein ungewöhnliches Wohnprojekt. Die Idee stammt aus dem Jahr 2016, aber die Umsetzung war nicht einfach. Erst als sich die Volksbank in der Ortenau, die Hurrle-Immobiliengruppe und die Lebenshilfe Offenburg-Ortenau zusammengetan hatten, gelang es mit der Unterstützung der Stadt Offenburg das Projekt so zu konzipieren, dass es sich auch...

  • Offenburg
  • 03.07.20
Marktplatz

Ehemaliges Schulhaus Riersbach
Schlüsselübergabe an Kopf Gruppe

Oberharmersbach (kal). Die Gemeinde Oberharmersbach hat das ehemalige Schulhaus Riersbach an die Kopf Gruppe aus Lahr verkauft. Die Investorengruppe möchte das Schulhaus energieeffizient sanieren und insgesamt neun Wohnungen zwischen 60 und 95 Quadratmetern errichten. „Der Charakter des Gebäudes soll erhalten bleiben“, versicherte Inhaber und Geschäftsführer der Kopf Gruppe, Karl-Rainer Kopf (links), während der symbolischen Schlüsselübergabe durch Bürgermeister Richard Weith. Das Gebäude, das...

  • Oberharmersbach
  • 23.06.20
Lokales
Klaus Muttach

Halbzeitbilanz von Oberbürgermeister Muttach in Achern
"Pflegen ein Klima des guten Miteinanders"

Achern (st).Eine positive Halbzeitbilanz seiner zweiten Amtszeit in Achern zieht Oberbürgermeister Klaus Muttach. „Allem voran freue ich mich darüber, dass wir in Achern ein gutes Klima des Miteinanders, gegenseitigen Respekts und auch des Bürgersinns pflegen. Dies gilt auch für das Klima im Gemeinderat, wo 26 lupenreine demokratische Stadträte im besten Sinne um die bestmöglichen Lösungen ringen“, freut sich Klaus Muttach. Die Arbeit der Stadtverwaltung mit ihrer Professionalität und ihrem...

  • Achern
  • 31.10.19
Lokales
Mieter und Vermieter in Offenburg werden gebeten, sich an der Umfrage für die Erstellung eines Mietspiegels zu beteiligen.

Umfrage für Mietspiegel
Erinnerung an die Fragebogen

Offenburg (st). Bis 11. November können sich alle angeschriebenen Mieter- und Vermieterhaushalte an der Umfrage für den ersten qualifizierten Mietspiegel der Stadt Offenburg beteiligen. Die Stadt bittet weiter um Unterstützung der ausgewählten Haushalte und Teilnahme an der Befragung. Die Beantwortung ist durch portofreie Rücksendung des beigelegten Fragebogens oder im Internet möglich. Vor rund vier Wochen wurde der Fragebogen zur Mietspiegelerhebung an zufällig ausgewählte Mieter- und...

  • Offenburg
  • 24.10.19
Lokales
Die Wohnbau Lahr hatte zum Rundgang im Kanadring eingeladen.

Erster Sanierungsabschnitt fertiggestellt
Sozialer Wohnraum im Kanadaring

Lahr (sdk). Der erste Sanierungsabschnitt für das Wohngebiet Kanadaring ist nun fertiggestellt. In den vergangenen vier Jahren wurden 269 Bestandswohnungen in der Schwarzwaldstraße 51 bis 55, im Kanadaring 20 bis 24, 47 bis 53 und 79 bis 91 umfassend modernisiert. Wohnungen saniert Fassaden, Dächer, Türen und Heizungen wurden saniert und die Wohnungen mit neuen Bädern ausgestattet. Wo früher Autos parkten, sind Grünflächen und Parkbänke für eine lebendige Nachbarschaft entstanden....

  • Lahr
  • 12.07.19
Lokales
In Offenburg entstehen in den nächsten Jahren rund 1.800 Wohnungen.

Stadt Offenburg legt kommunales Förderprogramm auf
Zusätzlicher Anreiz für günstigen Wohnraum

Offenburg (gro). Nicht nur in Städten wie Hamburg, München oder Freiburg ist es schwierig, bezahlbaren Wohnraum zu finden, auch in Offenburg fehlen Wohnungen. Deshalb hat sich die Stadt bereits 2016 entschlossen, das Eigenkapital der Städtischen Wohnbau aufzustocken und 180 neue Wohnungen zu bauen. "60 sind bereits fertig", berichtet Bürgermeister Hans-Peter Kopp in einem Pressegespräch. Weitere 110 seien im Bau. Darunter seien ebenfalls solche, die öffentlich gefördert würden. "In den...

  • Offenburg
  • 09.04.19
Lokales
Die Wohnbau Offenburg hat in der Angelgasse 4, 4a und 6 insgesamt 28 öffentlich geförderte Wohnungen und eine Kindertagestätte errichtet, die vom Aufsichtsrat besichtigt wurden.

Wohnbau Offenburg GmbH
Erste Mieter ziehen in Angelgasse

Offenburg (st). Die Entwicklung des Mühlbachkarrees im Zentrum von Offenburg schreitet weiter voran: Die Arbeiten am Neubau in der Angelgasse 4, 4a und 6 sind so gut wie abgeschlossen und die ersten Mieter haben bereits ihre neuen Wohnungen bezogen, heißt es in einer Pressemitteilung der Wohnbau Offenburg GmbH. Der Aufsichtsrat der Wohnbau Offenburg GmbH zog ein positives Fazit. „Witterungsbedingt hat sich die Fertigstellung der Außenanlage zwar etwas verschoben“, sagte...

  • Offenburg
  • 17.04.18
Lokales
Dieser Blick vom Dach der Glashütte Achern auf die Betriebsgebäude, die Stadt und im Hintergrund die Hornisgrinde wurde 1975 festgehalten.
2 Bilder

Aus für Glashütte kam 15 Jahre nach dem Brand 1997
Gelände ist eine große Chance für die Stadt

Achern (dh). Es war kein guter Tag, der 21. Mai 1997. An jenem Pfingstsamstag löste um 16.59 Uhr und 33 Sekunden das Computersystem der Glashütte Achern Alarm aus. In Wanne vier, wo gerade 400 Tonnen Rohmaterial bei rund 1.600 Grad Hitze eingeschmolzen worden war, brach der Boden durch. Die gläserne Masse floss in ein Zwischengeschoss, frass sich weiter durch in die Fabrikationshalle und schob sich schlussendlich ins Freie. Kabel und Rohre schmolzen, auch Maschinen hielten den Temperaturen...

  • Achern
  • 17.11.17
Marktplatz
Vorstandsvorsitzender Fred Gresens (v. l.), Martin Kern, Christine Mildenberger, Alfred Schütz, Vorstand Peter Sachs, Aufsichtsratsvorsitzender Reinhart Kohlmorgen

Gutes Geschäftsjahr – 104 Wohnungen auf Kronenwiese
Gemibau investiert in Wohnbauprojekte

Offenburg (wei). Seinen zufriedenen Ausdruck bekommt Vorstand Fred Gresens während der Vertreterversammlung der Gemibau nicht aus dem Gesicht. Warum auch? Die Zahlen und damit die Arbeit der mittelbadischen Bau-Genossenschaft, die 36 Mitarbeiter beschäftigt, können sich sehen lassen. Den 32 anwesenden Vertretern konnte der Vorstandsvorsitzende eine erfolgreiche Bilanz 2016 präsentieren: Jahresüberschuss von 1.341.000 Euro, eine Bilanzsumme von über 117 Millionen Euro und eine Eigenkapitalquote...

  • Offenburg
  • 05.07.17
Marktplatz
Mit dem traditionellen Spatenstich beginnt das Bauprojekt "Kinzighöfe" in Kehl.

Erster Spatenstich für 14,5-Millionen-Projekt in Kehl
Bauarbeiten zu den "Kinzighöfen" starten

Kehl (gro). Mit dem traditionellen Spatenstich haben die Bauarbeiten für das neue Wohnquartier "Kinzighöfe" in Kehl in der vergangenen Woche begonnen. Auf dem Areal, das sich unmittelbar hinter der Hauptfiliale der Sparkasse Hanauerland und zwischen der Großherzog-Friedrich- und der Oberländerstraße befindet, entstehen in den kommenden Monaten fünf Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 40 Wohneinheiten. Die Fertigstellung ist für das zweite Halbjahr 2018 geplant, das Projekt hat ein Volumen von...

  • Ausgabe Kehl
  • 15.03.17
Lokales
Das Modell mit der Zeller Straße, dem Gasthaus Brandeck vorne und der Hildastraße rechts sowie den Innenhöfen in der Mitte.

Stadt und Investor stellen Bebauung für Kronenareal vor
Zwei grüne Innenhöfe und ein Biergarten

Offenburg. Das Quartier ist klar: Zwischen Moltkestraße, Zeller Straße, Turnhalle- und Hildastraße bereitet sich die Kronenbrauerei auf den Abschied vor und das Lifa-Kino steht seit Jahren verwaist. Nach dem Abriss im Jahr 2017 plant der Investor Wüstenrot rund 50 Millionen Euro in neue Wohnungen zu investieren. Den Siegerentwurf für diese Planung haben Stadt und Investor jetzt gekürt: Das Stuttgarter Büro Wittfoht setzte sich in einem Wettbewerb unter zehn eingeladenen Büros durch....

  • Ausgabe Offenburg
  • 01.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.