Christiane Agüera Oliver

Beiträge zum Thema Christiane Agüera Oliver

Panorama

Im Grunde...
Frauen sind unabdingbar

...sind die Zeiten der Machos zum Glück fast vorbei. Oder? Zumindest gilt das in puncto Frauen-Fußball. Wie die altbackenen Ansichten in Bezug auf das weibliche Geschlecht werden auch die Männer weniger, die sich über Frauenfußball lustig machen und ihre Ansichten an Stammtischen he­r­um­pro­le­ten. Denn Frauen stehen auch im Fußball längst ihren Mann. FußballerinnenSie sind nicht mehr wegzudenken, die Frauen in den Fußballvereinen. Auch nicht aus denen in unserer Region. Sei es als aktive...

  • Offenburg
  • 18.06.19
Lokales
Von links: Ulrika Wöhrle, Schatzmeisterin Förderverein, Victoria Agüera Oliver, Kulturamtsleiter Hartmut Märtin, José F. A. Oliver und Christiane Agüera Oliver

Hausacher Leselenz
"Literatur & die Natur" ist das Motto

Hausach (ag). "Der Leselenz ist das größte kulturelle und gesellschaftliche Ereignis in Hausach", betonte Kulturamtsleiter Hartmut Märtin bei der Pressekonferenz zum 22. Literaturfestival in der Stadt unter der Burg. Tatsächlich reicht die Strahlkraft weit über das Kinzigtal hinaus. Es genießt bundesweit, ja sogar europaweit einen einzigartigen Ruf. Vom 3. bis zum 12. Juli ist es wieder so weit. Schriftsteller und Kurator José F. A. Oliver, Christiane Agüera Oliver und Victoria Agüera Oliver...

  • Offenburg
  • 15.06.19
Lokales
Maibäume stehen an markanten Plätzen.

Der Wonnemonat
Der Mai ist etwas Besonderes

Mittlerer Schwarzwald (cao). "Alles neu macht der Mai, macht die Seele frisch und frei." Schon das bekannte Volkslied sagt aus, dass dieser fünfte Monat im Jahr ein ganz Besonderer ist. Bereits der Auftakt mit seinem Feiertag am 1. Mai verspricht immer viel. Die Wanderschuhe werden da geschnürt, Vereine und Clubs laden zu Hocks ein und bewirten die gutgelaunten Besucher. Eigentlich gilt der internationale und in Deutschland gesetzliche Feiertag der Arbeiterbewegung. Walpurgisnacht Maibäume...

  • Ortenau
  • 14.05.19
  •  2
Lokales
Bürgermeister Siegfried Eckert (3. von rechts) mit Lebensgefährtin Brunhilde Schweizer, Tochter Sarah und deren Freund Felix sowie Wahlausschussvorsitzender Peter Wälde und Bürgermeisterstellvertreterin Renate Wassmer.

Aufregender Tag für Gutacher Bürgermeister Siegfried Eckert
"Ich bin richtig, richtig nervös"

Gutach (cao). Der Sonntagnachmittag schien nicht vorbeizugehen, zumindest nicht für Bürgermeister Siegfried Eckert und seine Lebensgefährtin Brunhilde Schweizer. Der noch amtierende Eckert stellte sich zur Wiederwahl für seine dritte Amtsperiode als Gutacher Bürgermeister. Zwei Gegenkandidaten hatten ihren Hut in den Ring geworfen: Samuel Speitelsbach und der Hornberger Michael Reutter, der kein Unbekannter ist, weil er schon früher den Gutacher, aber auch den Hornberger Bürgermeister bei...

  • Gutach
  • 06.05.19
Lokales
Der Pikser tut nicht weh und rettet Leben.

Blutspenden
Leben retten

Hausach (cao). Die Bereitschaft, rettendes Blut zu spenden, sinkt immer mehr. "Nur drei Prozent der Gesamtbevölkerung spenden Blut", berichtete der Hausacher Bürgermeister Wolfgang Hermann in der jüngsten Gemeinderatssitzung. Dorthin waren alle Hausacher Blutspender eingeladen, die mehrfach schon beim Aderlass waren. Unter ihnen auch Michael Kern, der 100 Mal Blut spendete und dafür geehrt wurde. Motorradfahrer"Das hilft nicht nur anderen, sondern auch mir selbst", betont er. Bestimmt schon...

  • Hausach
  • 16.04.19
Lokales
Architekt Gunnar Lehmann (stehend) erläuterte, wie das Kinzigtalbad gestaltet werden könnte.

Zweckverband Kinzigtalbad
Positive Stimmung Unterdeckung

Hausach (cao). Bei ihrer zwölften Versammlung im Hausacher Rathaus vergaben die Mitglieder des Zweckverbands Kinzigtalbad nun weitere Gewerke. So werden die Putzarbeiten für 75.507,95 Euro (Differenz zur Kostenberechnung -7.762,56 Euro) von der Firma Förderer, Maler- und Gipserbetrieb in Hausach ausgeführt. Die Fliesen-, Platten-, Estrich- und Verbundabdichtungsarbeiten werden für 824.866,60 Euro (+11.940,69 Euro) von der Firma Anna Bau in Annaberg-Buchholz erledigt. Trockenbauarbeiten und...

  • Hausach
  • 11.01.19
Panorama
Schon den Jüngsten wird in jedem Jahr der alte Brauch des Kräuterbuschelbindens nahegebracht.

Brauchtum an Mariä Himmelfahrt
Kräuterbuschel schützen Haus, Hof und Stall

Hausach. Am katholischen Hochfest "Mariä Himmelfahrt" am heutigen 15. August wird in einigen Häusern und Bauernhöfen der volkstümliche Brauch des Kräuterbuschelbindens noch gepflegt. In diesem Jahr lädt der Landfrauenverein Hausach-Einbach wieder im Rahmen des Sommerferienprogramms am kommenden Freitag von 14 bis 16 Uhr zu Elfriede Ramsteiner und Stefanie Kölblin auf den Ramsteinerhof ins Einbachtal ein, um mit den Kindern Kräuterbuschel anzufertigen. Sieben verschiedene Blumen und Kräuter"Es...

  • Hausach
  • 14.08.18
Lokales

Im Gespräch mit Andreas Oberfell
"Neue Kraft durch die Auferstehung Jesu"

In Bezug auf Ostern denken viele Menschen in erster Linie an den Osterhasen, Ostereier und an schöne Stunden im Kreise der Familie. Christiane Agüera Oliver sprach mit dem Haslacher Theologiestudenten Andreas Oberfell, der zur Zeit zwei Auslandssemester in Paris verbringt, über das Osterfest früher und heute. Was hat sich im Vergleich zu früher an Ostern verändert? Auch wenn früher das Osterfest mehr mit dem Christentum in Verbindung stand und heute das Osterhasensuchen mit der Familie in...

  • Haslach
  • 11.04.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.