falsche Polizeibeamte

Beiträge zum Thema falsche Polizeibeamte

Polizei

Anrufserie falscher Polizeibeamter
Vorsicht vor Betrügern am Telefon

Offenburg (st). Am Mittwoch, 23. Dezember, kam es zu einer Häufung von Anrufen "falscher Polizeibeamter" bei Bürgern im Bereich Offenburg, so die Polizei in einer Pressemitteilung. Die Anrufe dauerten aktuell noch an. Nach bisherigem Kenntnisstand sei es dabei noch zu keinen erfolgreichen Betrugsdelikten gekommen. Die von den Betrügern dargestellte Geschichte ähnele sich meist: Eine Einbrecher- oder Räuberbande sei in der Umgebung festgenommen worden, jedoch nicht alle, nur ein oder zwei. Bei...

  • Offenburg
  • 23.12.20
Polizei

Falsche Polizeibeamte
Bankangestellte verhindert Geldübergabe

Achern. Dem sensiblen Verhalten einer Bankangestellten ist es zu verdanken, dass eine 84 Jahre alte Frau am Freitag im Besitz ihrer Ersparnisse geblieben ist. Die Seniorin war zuvor laut Pressemeldung von zwei vermeintlichen Polizeibeamten des Polizeireviers Achern angerufen worden. Ihr wurde vorgegaukelt, dass sie nach einem angeblichen Raub in der Bert-Brecht-Straße auf einer Liste von Ganoven stünde und man zu deren Festnahme nun ihre Hilfe bräuchte. Nachdem die Betrüger die 84-Jährige...

  • Achern
  • 20.01.20
Polizei

Falsche Polizeibeamte
Seniorin um sechsstelligen Betrag gebracht

Offenburg. Trotz mehrfacher Warnungen und intensiver Ermittlungsarbeit der "echten Polizei" gelingt es Betrügern immer wieder, als sogenannte "falsche Polizeibeamte" an die Ersparnisse von älteren Menschen zu gelangen. So geschehen am Donnerstag in der Offenburger Oststadt. Ein Unbekannter nahm laut Pressemeldung gegen 10 Uhr telefonisch Kontakt zu einer Seniorin auf und gab sich hierbei als Kriminalhauptkommissar Weber aus. Unter dem Vorwand, im Haus befindliche Wertgegenstände in Sicherheit...

  • Offenburg
  • 13.12.19
Polizei

Vorsicht falsche Polizisten
Senior wird Opfer von Betrügern

Offenburg (st). Nachdem bereits vergangene Woche vor Anrufen Unbekannter gewarnt wurde, die sich am Telefon als "falsche Polizeibeamte" oder angebliche Verwandte ausgeben, um so an die Ersparnisse ihrer auserkorenen Opfer zu gelangen, kamen die Kriminellen im Verlauf des Wochenendes mit ihrem Vorhaben durch. So erhielt ein Senior bereits am Freitag, 31. August, einen Anruf einer scheinbaren Cousine, welche äußerte, im Zusammenhang mit einem Immobilienkauf dringend Barmittel zu benötigen. Eine...

  • Offenburg
  • 03.09.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.