Oststadt

Beiträge zum Thema Oststadt

Panorama
Aus dem Hobbyfotografen Klaus Klinkner ist im Laufe der Jahre ein leidenschaftlicher Dokumentarfilmer geworden.

Dokumentarfilmer Klaus Klinkner
Menschen und ihre Geschichten

Offenburg. "Ich bin ein echter Oststädtler, wie man so schön sagt", sagt Klaus Klinkner. Er wuchs in dem Offenburger Stadtteil auf und besuchte das Schiller-Gymnasium bis zur mittleren Reife – kein Wunder, dass der Dokumentarfilmer schon zwei Filme über "seinen" Stadtteil gedreht hat. Geboren wurde er 1949. Nach der Schule machte er eine Ausbildung zum Grafiker und arbeite später im Marketing. "Seit neun Jahren bin ich in Rente." Und damit hat er mehr Zeit für seine Leidenschaft, das...

  • Offenburg
  • 06.12.19
Polizei

Verdächtiger wurde festgenommen
Sachbeschädigungen in der Offenburger Oststadt

Offenburg (st). Nachdem Unbekannte in der Offenburger Oststadt mehrere Sachbeschädigungen begangen hatten, sei am Samstagmorgen, 17. August, der entscheidende Hinweis gekommen, so das Polizeipräsidium Offenburg. Ein Anwohner habe kurz nach 6 Uhr einen Mann gemeldet, der in der Schillerstraße ein Gebäude beschmiert habe. Der Hinweisgeber habe die alarmierten Polizeistreifen über Telefon zu dem Unbekannten heranführen können, so dass der 32-jährige amtsbekannte Mann kurz danach am Ebertplatz...

  • Offenburg
  • 17.08.19
Lokales
Der neue Leiter des Stadtteil- und Familienzentrums Oststadt, Patrick Rottler, kennt Offenburg bereits.

Patrick Rottler reizt die Vielfalt
Neuer Leiter des SFZO Oststadt

Offenburg (st). Für den neuen Leiter des Stadtteil und Familienzentrums Oststadt (SFZO), Patrick Rotter, ist der Arbeitsplatz Offenburg eine Art Heimspiel: „Ich freue mich, wieder für die Stadt Offenburg zu arbeiten“, sagt der ausgebildete Erzieher, der in Freiburg soziale Arbeit/Sozialpädagogik studiert hat. Denn vor einigen Jahren hatte Patrick Rotter die Hortleitung an der Astrid-Lindgren-Schule inne, danach übernahm er die Leitung einer Kindertagesstätte in Kehl. „Ich habe in allen...

  • Offenburg
  • 13.08.19
Polizei
Am Lindenplatz startet die Spurensuche mit einem Spürhund.
2 Bilder

Nach tödlicher Messerattacke gegen Hausarzt
Verdacht gegen 26-jährigen Somalier erhärtet

Offenburg (rek). In den Ermittlungen zu der Messerattacke am Donnerstagmorgen in der Offenburger Südoststadt gibt es mittlerweile neue Erkenntnisse. Nach dem tödlichen Angriff auf einen Offenburger Arzt war die Polizei nach Bekanntwerden mit einem Großaufgebot im Einsatz. Mit über 20 Einsatzfahrzeugen und einem Hubschrauber wurde nach dem Angreifer gefahndet. Festgenommener stammt aus Somalia Aufgrund von Zeugenaussagen suchte die Polizei nach einem jüngeren dunkelhäutigen Mann, der eine...

  • Offenburg
  • 16.08.18
Polizei
Die Polizei sichert den Tatort ab.
9 Bilder

Verdächtiger Festgenommen
Tödlicher Messerangriff auf Hausarzt

Offenburg (rek/ro). In der Offenburger Oststadt auf dem Ihlenfeldareal kam es am Donnerstagmorgen zu einem Tötungsdelikt. Durch einen Messerangriff einer geflüchteten Person wurden ein Allgemeinmediziner tödlich und eine Arzthelferin schwer verletzt. Die Polizei konnte den Verdächtigen rund eine Stunde später am Freiburger Platz festnehmen. Neben 20 Polizeistreifen waren auch die Hundeführerstaffel, ein Polizeihubschrauber sowie die Bundespolizei im Einsatz. Arzt getötet, Arzthelferin schwer...

  • Offenburg
  • 16.08.18
  •  1
Lokales
Lara Zipfel

Oststadt zeichnet Engagement für Kinder und Jugendliche aus
Ehrenamtspreis für Lara Zipfel

Offenburg. Die Preisträgerin für den Ehrenamtspreis „Oststadt Jugend Engagiert“ 2018 steht fest: Die Stadtteilkonferenz der Oststadt zeichnet Lara Zipfel für ihr außergewöhnliches und jahrelanges Engagement für Kinder und Jugendliche aus.Die Preisverleihung findet im Rahmen des Stadtteilfests am Samstag, 14. Juli, um 15.30 Uhr auf dem Gelände des Stadtteilzentrum Oststadt statt. Lara Zipfel, die selbst als aktive Klarinettistin bei der Stadtkapelle spielt, engagiert sich seit Jahren...

  • Offenburg
  • 12.07.18
Polizei

Angetrunken umhergezogen
Minderjährige Vandalen wüten in der Oststadt

Offenburg. Drei Jungs im Alter zwischen 13 und 16 Jahren stehen im Verdacht, am Dienstagabend verschiedene Sachbeschädigungen in der Prinz-Eugen-Straße begangen zu haben. Das Trio ging den Beamten des Polizeireviers Offenburg im Rahmen einer Fahndung an der Unionbrücke aufgrund einer übereinstimmenden Personenbeschreibung ins Netz. Ein Zeuge konnte gegen 20.22 Uhr beobachten, wie drei Personen Bierflaschen über einen Zaun auf ein Behördenareal warfen und alarmierte daraufhin die Polizei....

  • Offenburg
  • 21.02.18
Lokales
Die Linden werden gefällt und der Platz zum Advent so gut wie fertiggestellt.

Arbeiten am Lindenplatz inzwischen vor dem Zeitplan
Bäume verschwinden in kommender Woche

Offenburg (st). Gute Nachrichten vom Lindenplatz – nach den erschwerten Anfangsarbeiten und einigen Überraschungen, die im Untergrund gefunden wurden, haben die Baufirmen die verlorene Zeit eingeholt und sind mittlerweile sogar rund drei Wochen vor dem Zeitplan. Somit kann der Lindenplatz zur Adventszeit bis auf kleinere Nachbesserungsarbeiten von Baumaterialien freigeräumt und grob gereinigt werden. Kurzfristig hat die Stadt entschieden, auf der freien Platzfläche einen Tannenbaum zu setzen,...

  • Offenburg
  • 17.11.17
Extra

Preisübergabe am Sonntag
Ehrenamtspreis für engagierte Mädchen

Offenburg (st). Die Preisträger des Jugend-Ehrenamtspreis für engagierte Jugendliche in der Offenburger Oststadt stehen fest und geht in diesem Jahr an Kristine Hasenkampf und Marlene Kurfürst. Dieser Preis ist eine Auszeichnung zur Förderung des ehrenamtlichen Engagements, deren Preisträger für besondere Dienste durch die Stadtteilkonferenz der Oststadt bestimmt werden. Seit dem Jahr 2008 wird der Preis vergeben. Die Preisverleihung findet im Rahmen des Stadtteilfests am Sonntag, 14. Mai, um...

  • Offenburg
  • 10.05.17
Lokales
Sie sind im Stadtteilzentrum Oststadt im Einsatz (v.l.): Inge Hass, Michael Fallenbüchel, Tilman Berger und Anette Lampe.

Gemeinsame Angebote für jedes Alter im Stadtteil- und Familienzentrum Oststadt
Vom Unteroffizierscasino zum Mittelpunkt im Quartier

Offenburg (djä). Seit über 20 Jahren sind die Stadtteil- und Familienzentren ein wichtiger Bestandteil des städtischen Konzepts für ein "kinder- und familienfreundliches Offenburg". Mit den Zentren wurden lokale Infrastrukturen für soziale Dienstleistungen geschaffen, von der Kindertagesstätte ab dem ersten Lebensjahr bis zur Erwachsenen- und Seniorenarbeit. Sechs dieser gemeinwesenorientierten Begegnungsstätten gibt es in Offenburg, die wir in einer Serie vorstellen. Das...

  • Offenburg
  • 17.02.17
Lokales
Helfer und Feuerwehr beratschlagen, wie sie Gestell und Nest auf das Dach bekommen.
2 Bilder

Neues Storchennest in der Offenburger Oststadt

Offenburg. Storchenfrau „Susi“ saß auf dem First eines Hauses an der Weingartenstraße in der Offenburger Oststadt und schien dem Standort ihres bisherigen Nestes nachzutrauern. Der Kamin der Bäckerei Müller in der Weingartenstraße, auf dem das Nest thronte, war überraschend abgerissen worden. „Es eilte für einen neuen Standort“, so der Ortenauer „Storchenvater“ Kurt Schley. Unbürokratisch bot sich eine Lösung auf einem vierstöckigen Wohnhaus im Tannweg an, in Sichtweite zum alten...

  • Offenburg
  • 08.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.