Hundebesitzer

Beiträge zum Thema Hundebesitzer

Lokales
Karl-Heinz Follmann mit seiner Pudelfamilie

Tipps in der Coronazeit
Hunde brauchen ihre sozialen Kontakte

Ortenau (gro). In Zeiten von Corona sind Haustiere beliebter denn je. Um die fehlenden sozialen Kontakte auszugleichen, ist so mancher bereits auf den Hund gekommen. Doch wer sich entscheidet, einen Vierbeiner anzuschaffen, sollte bedenken, dass das Tier auch nach der Zeit des Lockdowns Zuwendung braucht. Karl-Heinz Follmann, Übungswart beim Deutschen Pudel-Klub – Bezirksgruppe Offenburg, gibt Tipps, was neue, aber auch alte Hundebesitzer in dieser Zeit beachten sollten. "Das Wichtigste ist...

  • Offenburg
  • 26.02.21
Polizei

Auf den Baum geflüchtet
In die Wade gebissen

(st). Ein 25 Jahre alter Hundebesitzer muss sich nach einer Beißattacke seines Vierbeiners nun mit einer Strafanzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung auseinandersetzen. Der Vorfall ereignete sich am Dienstagnachmittag, 4. August, in der Oberkircher Straße in Appenweier. Dort war gegen 15.45 Uhr ein 29-Jähriger mit seinem Elektro-Scooter in Richtung B28 unterwegs. Unvermittelt sei hierbei ein freilaufender Hund auf ihn zu gerannt und habe ihm in die Wade gebissen. Um sich vor weiteren...

  • Appenweier
  • 05.08.20
Lokales
Eine Hundetoilette bestehend aus Abfalleimer und Tüten-Spender.

Für die tierische Notdurft
Wenn Hund mal groß muss, ist das Herrchen gefordert

Ortenau (set). Eine alltägliche Situation für jeden Hundehalter: Beim Gassi gehen stellt sich der Hund aufs freie Feld und verrichtet sein Geschäft. Kein Problem: Der Hundehalter zückt eine kleine Plastiktüte, hebt die Hinterlassenschaft seines Tieres auf und wirft sie in den nächsten Abfalleimer. Soweit das Ideal. Dass es auch anders geht, beweisen Beschwerden von Bürgern verschiedener Kommunen in der Ortenau. Hundehalter in der Verantwortung "Es gibt ungefähr fünf bis zehn konkrete...

  • Ortenau
  • 13.11.18
Polizei

Zeugen gesucht
56-Jährige durch Hundebiss verletzt

Offenburg. Die Beamten der Polizeihundeführerstaffel sind auf der Suche nach einem männlichen Hundebesitzer, der am Montag, 22. Oktober, mit einem Dobermann-ähnlichen Vierbeiner auf dem östlichen Kinzigdamm unterwegs war. Der schwarz-braune und unangeleinte Hund mit einer Schulterhöhe von etwa 80 Zentimetern soll gegen 15.30 Uhr, unweit der Technischen Betriebe Offenburg, eine Fußgängerin angegriffen und gebissen haben. Die 56-jährige Frau musste sich in ärztliche Behandlung begeben. Der als...

  • Offenburg
  • 25.10.18
Lokales
Die Stadt Achern erinnert nochmal alle Hundebesitzer, die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner zu beseitigen.

Natürliche Tretminen
Hundekot verschmutzt Grünanlagen

Achern (st). Bei der Stadtverwaltung Achern treffen immer wieder Beschwerden über Verschmutzung von Straßen, Wegen, Plätzen, öffentlichen Grünanlagen und Feldern durch Hundekot ein. Plastiktüte immer griffbereit Deshalb erinnert die Stadtverwaltung in Ihrer Pressemitteilung erneut an den richtigen Umgang: Immer solle eine Plastiktüte mitgenommen werden, wenn der Hundebesitzer mit dem Hund unterwegs ist. So könnten eventuelle Hinterlassenschaften des Vierbeiners gleich problemlos aufgesammelt...

  • Achern
  • 25.10.18
Lokales
Tütenspender in Lahr

Kampf der Kommunen gegen Hundekot auf den Plätzen und auch im Gelände
Durch Hinterlassenschaften droht auch Infektionsgefahr

Ortenau (rö). Hundebesitzer, Vierbeiner mit ihren Hinterlassenschaften und Landwirte, die sich darüber aufregen, dass sie auf den Äckern nicht nur mit Hundekot konfrontiert werden, sondern dieser möglicherweise zum Beispiel die Gesundheit ihrer Rinder gefährden könnte: Doch auch Städte und Gemeinden haben mit derlei häufig auch geruchsintensiven Umständen zu kämpfen. Die stetig steigende Anzahl gehaltener Hunde – aktuell 2.100 gemeldete Vierbeiner gegenüber rund 1.600 im Jahr 2008 und 1.800 ein...

  • Lahr
  • 02.08.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.