Insektensterben

Beiträge zum Thema Insektensterben

Lokales
Verkehrsminister Winfried Hermann (links) überreicht Landrat Frank Scherer die Auszeichnung „Goldene Wildbiene“ als einem der Gewinner des Wettbewerbs „Blühende Verkehrsinsel“.

Ortenaukreis für Naturschutzprojekt ausgezeichnet
Kleinod für Insektenvielfalt

Oberkirch-Nußbach (jtk). „Die Bienen summen in der Luft, erfüllen ihn mit Honigduft.“ Landrat Frank Scherer zitierte diese Zeile von Balou aus dem Dschungelbuch dem Anlass entsprechend bei der Auszeichnung des Ortenaukreises für den Erhalt von Grünflächen und Artenvielfalt. Auf dem Rastplatz „Kugeleck“ zwischen Nußbach und Oberkirch überreichte Landesverkehrsminister Winfried Hermann die Auszeichnung „Goldene Wildbiene“, da an dieser Stelle ein Beispiel für den Erhalt von Lebensraum für...

  • Oberkirch
  • 10.09.19
Lokales
Torsten Sälinger (v. l.), Vorsitzender, Bianca Kiefer, Schatzmeisterin und Bernd Vollmer, Schriftführer, stehen in der Bürgerstiftung angelegten Blumenwiese.

Wildblumen für Insekten
Projekt der Ortenberger Bürgerstiftung

Ortenberg (st). Die Gertrud-von-Ortenberg-Bürgerstiftung hat ihr Wildblumenwiesen-Projekt „Ortenberg blüht auf“ fortgesetzt. 2018 hatte die Bürgerstiftung mit der Aussaat von Wildblumen auf 2.200 Quadratmetern gemeindeeigener Flächen begonnen. Jetzt hat die Bürgerstiftung zwölf Kilogramm Blumensamen kostenlos an interessierte Ortenberger Grundstückseigentümer verteilt, mit denen weitere 6.000 Quadratmeter Wildblumenwiesen eingesät werden können. „Wenn die Samen gesät worden sind, haben wir...

  • Ortenberg
  • 13.06.19
Lokales
Die naturnah gestalteten Flächen in Ettenheim stehen derzeit in voller Blütenpracht.

"Natur nah dran"
Grünflächen jetzt artenreiche Lebensräume

Ettenheim (st). Im vergangenen Jahr hat der Ettenheimer Bauhof im Rahmen des Projektes „Natur nah dran“ städtische und öffentliche Grünflächen in artenreiche Lebensräume für Tiere und Pflanzen verwandelt. Ettenheim ist eine von wenigen Städten, die als Projektkommune vom Nabu-Landesverband und dem Umweltministerium ausgewählt worden sind. "Mit der Umgestaltung öffentlicher Grundstücke will die Stadt einen wichtigen Beitrag leisten, um dem Insektensterben entgegenzuwirken und gleichzeitig die...

  • Ettenheim
  • 11.06.19
Panorama
Hanspeter Püschel

Gegen das Insektensterben
Gute Ideen für Lebensräume

In Bayern fordert das Volksbegehren "Rettet die Bienen" zum Handeln gegen das Insektensterben auf. Wie es um die Situation der Insekten in der Ortenau bestellt ist, dazu sprach Rembert Graf Kerssenbrock mit Hanspeter Püschel, Amt für Umweltschutz beim Landratsamt. Interview mit Hanspeter Püschel Wie sieht es mit Insektenpopulationen in der Ortenau aus? Im Ortenaukreis gibt es keine Angaben darüber. Aber die Situation ist mit dem überregionalen Trend vergleichbar. Lebensraumverluste,...

  • Offenburg
  • 15.02.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.