Margit Langer

Beiträge zum Thema Margit Langer

Lokales
Verlegerin und Geschäftsführerin Isabel Obleser mit der neuen Seite des Stadtanzeigers

Stadtanzeiger bietet Wochenrückschau
Kurz, kompakt und vielseitig

Ortenau (gro). Fast drei Monate sind vergangen, seitdem die Corona-Krise das Leben in Deutschland auf den Kopf gestellt hat. Von den Auswirkungen sind nicht nur die Menschen betroffen, auch viele Unternehmen und Institutionen standen von einem Tag auf den anderen einer völlig neuen Situation gegenüber. Betroffen war auch der Stadtanzeiger Verlag: Am 18. März war die vorerst letzte Ausgabe des Stadtanzeigers am Mittwoch erschienen. "Wir haben uns auf unsere Sonntagszeitung Der Guller...

  • Offenburg
  • 09.06.20
  • 1
Panorama
Geschäftsführerin Margit Langer freut sich darüber, dass das Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof am heutigern Sonntag wieder für Besucher öffnet.

Vogtsbauernhof
Margit Langer hat den schönsten Arbeitsplatz der Welt

Gutach. Es riecht nach frisch gemähtem Gras. Ein Schaf blöckt in der Ferne. Kinderlachen und die Klänge von Kuckuckspfeifen sind durch das weit geöffnete Fenster im Büro von Margit Langer zu hören. Schaut die Geschäftsführerin von ihrem Schreibtisch auf, blickt sie direkt in das Freilichtmuseum mit seinen historischen Gebäuden. Idylle pur – ein bisschen wirkt alles so, als wäre man aus der Zeit gefallen. Das gilt aber nur für den Ausblick. Das Büro selbst ist mit modernster Technik ausgestattet...

  • Gutach
  • 08.05.20
Extra
Margit Langer
2 Bilder

Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof
Interview mit Geschäftsführerin Margit Langer

Gutach. Das Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof beschäftigt sich mit der Vergangenheit. Wie es sich für die Zukunft aufstellt, das wollte Anne-Marie Glaser im Gespräch mit der Geschäftsführerin Margit Langer wissen. Warum wurde das Freilichtmuseum gegründet? Das Freilichtmuseum wurde 1964 von Hermann Schilli, Leiter der Zimmermannsschule in Freiburg, gegründet. Die Idee war es am Anfang, eine Rettungsinsel für bedrohte alte Schwarzwaldhäuser zu schaffen. Schilli wollte die...

  • Gutach
  • 29.04.19
Panorama
Personeller Wechsel an der Spitze der „Sieben im Süden“: Der Ortenauer Landrat Frank Scherer (3. v. l.) gibt nach fünf Jahren den Vorsitz der sieben baden-württembergischen Freilichtmuseen an den Tuttlinger Landrat Stefan Bär (l.) weiter. Bei der Leitung der Geschäftsstelle folgt Almut Grüner (2. v. l., Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck) auf Margit Langer (3. v. l., Freilichtmuseum Vogtsbauernhof), das Amt des AG-Sprechers übernimmt Jürgen Kniep (r., Museumsdorf Kürnbach), rechts  Axel Burkarth von der Landesstelle für Museumsbetreuung.

Eine Frage, Herr Scherer
Gibt es für Vorsitz Geld?

Die sieben großen Freilichtmuseen in Baden-Württemberg haben sich zur Arbeitsgemeinschaft zusammengeschlossen. Nach fünf Jahren gab nun Landrat Frank Scherer den Vorsitz an den Tuttlinger Landrat Stefan Bär weiter und erklärt im Gespräch mit Anne-Marie Glaser, was es mit dem Amt auf sich hat. Mehr zu den "Sieben im Süden" gibt es unter stadtanzeiger-ortenau.de. Schwarzwald Tourismus, Kahlenberg, "Sieben im Süden" – in wie vielen Gremien sind Sie Vorsitzender?  Es sind ungefähr sechs, aber im...

  • Gutach
  • 02.02.19
Lokales
Von links nach rechts: Landrat Stefan Bär, Almut Grüner, Margit Langer, Landrat Frank Scherer, Axel Burkarth (Landesstelle für Museumsbetreuung) und Jürgen Kniep

Freilichtmuseen "Sieben im Süden"
Frank Scherer übergibt Vorsitz an Stefan Bär

Gutach (st). Auf eine erfolgreiche Saison 2018 mit einem deutlichen Besucherplus können die Freilichtmuseen in Baden-Württemberg blicken: Über 700.000 Gäste besuchten im vergangenen Jahr die sieben ländlich regionalen Freilichtmuseen des Landes. Damit können die Einrichtungen trotz des Hitzesommers eine Besuchersteigerung von rund fünf Prozent im Vergleich zum Vorjahr erzielen. Dies verkündete der scheidende Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft der sieben Freilichtmuseen Baden-Württembergs Frank...

  • Offenburg
  • 02.02.19
Lokales
Auf eine erfolgreiche Saison 2017 kann die Arbeitsgemeinschaft der sieben Freilichtmuseen in Baden-Württemberg blicken: 
(von links) Dr. Axel Burkarth von der Landesstelle für Museumsbetreuung Baden-Württemberg, AG-Sprecher Michael Happe, Vorsitzender und Landrat Frank Scherer, AG-Geschäftsstellen-Leiterin Margit Langer, Landrat Stefan Bär

Erfolgreiche Saison 2017 der Freilichtmuseen in Baden-Württemberg
Einrichtungen konnten eine Besuchersteigerung verbuchen

Ortenau (st). Auf eine erfolgreiche Saison 2017 mit Besucherplus können die Freilichtmuseen in Baden-Württemberg blicken: Rund 680.000 Gäste besuchten im vergangenen Jahr die sieben ländlich regionalen Freilichtmuseen des Landes. Damit können die Einrichtungen an den Erfolg der vergangenen Jahre anknüpfen und sogar eine Besuchersteigerung von einem Prozent im Vergleich zum Vorjahr erzielen. Dies verkündete der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft der sieben Freilichtmuseen Baden-Württembergs...

  • Ortenau
  • 23.02.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.