Neustart

Beiträge zum Thema Neustart

Marktplatz
Jennifer Hen hat zu ihrer Frischluftanlage in Luftreiniger investiert.
2 Bilder

Der Offenburger "Apfelbaum" öffnet wieder
Corona-konformes Tanzen

Offenburg (gro). Ein weiteres Stück Normalität kehrt zurück: Am 1. Oktober öffnet der "Apfelbaum" in Offenburg wieder seine Pforten. "Wir hatten seit dem 17. März 2020 geschlossen – abgesehen von einer zweimonatigen Teilöffnung im Juli und August vergangenen Jahres", verrät Inhaberin Jennifer Hen. Damals durfte allerdings nur der Barbetrieb laufen. "Das hat sich nicht wirklich gelohnt", sagt sie. "Aber wir wollten unbedingt präsent sein für unsere Kunden." Die Diskussion, unter welchen...

  • Offenburg
  • 29.09.21
Lokales
Die Vorleser der Lesewelt Ortenau freuen sich, wieder durchzustarten.

Spende Deutsche Postcode Lotterie
Neustart bei der Lesewelt möglich

Offenburg (st). Die Lesewelt Ortenau e. V. erhält finanzielle Unterstützung durch die Deutsche Postcode Lotterie. Mit dem Geld werden ehrenamtliche Vorleser gesucht, vermittelt, qualifiziert und betreut, damit sie vielen Ortenauer Kindern Geschichten vorlesen können. Dank dieser Förderung kann der Verein Lesewelt Ortenau e.V. einen Neustart nach der langen Corona-Pause wagen. Rund 130 ehrenamtliche Vorleser stehen in den Startlöchern, um Ortenauer Kindern wieder spannende Geschichten...

  • Offenburg
  • 29.09.21
Lokales
Nach dem Lockdown soll das Leben in das Herz von Offenburg zurückkehren.

Stadt Offenburg will Handel stützen
Aktionen nach dem Lockdown geplant

Offenburg (st). Wenn der Neustart für den Einzelhandel und die Gastronomie kommt, ist die Stadt Offenburg gerüstet: „Wir tun alles, was wir tun können, um wieder Leben in die Innenstadt zu holen“, betont der städtische Marketingchef Stefan Schürlein. Sein Team und er setzen dabei auf kleinere Aktionen, die für eine kontinuierliche Belebung sorgen sollen. so die Stadt in einer Pressemitteilung. Ein Vorhaben, das die volle Zustimmung von Oberbürgermeister Marco Steffens hat. „Unsere Gastronomie...

  • Offenburg
  • 26.02.21
Lokales
Angela Perlet (r.) mit Praktikantin Pia Möschle

Neustart im Seniorenbüro
Ab Montag wieder geöffnet

Offenburg (st). Vorfreude herrscht im Seniorenbüro in Offenburg: „Wir können es kaum erwarten, unsere Leute wiederzusehen“, sagt Leiterin Angela Perlet. Seit Mitte März ist die Einrichtung geschlossen. Am Montag, 20. Juli, wird der Betrieb wieder aufgenommen – unter Einhaltung der Hygienevorschriften, versteht sich. Zwar sei man die ganze Zeit telefonisch und per Videoschaltung in Kontakt geblieben, versichert Perlet. Aber sich Auge in Auge gegenüberzusitzen, sei doch etwas anderes. Davon sind...

  • Offenburg
  • 16.07.20
Lokales
Auch Improvisationstheater mit Geflüchteten und deutschen Tennies bietet Lisa Woosey (rechts) in Gallaghers Nest.

Matt und Lisa Woosey betreiben seit März "Gallaghers Nest" in Münchweier
Neuer Kulturraum, der die Menschen zusammenbringt

Ettenheim-Münchweier (sdk). Ein kleines Dorf bietet viel Kultur: Matt und Lisa Woosey haben in den ehemaligen Geschäftsräumen der Firma Troxler in der Hauptstraße in Münchweier mit "Gallaghers Nest" einen Kulturraum geschaffen, der mit einem breit gefächerten Programm "Menschen zusammenbringt und das Miteinander in der ländlichen Region fördert", so die Vision des Ehepaares. Seit Ende März finden Konzertabende, Open-Stage-Abende, Kunstausstellungen, verschiedene Workshops sowie...

  • Ettenheim
  • 14.08.18
Lokales
Der neue Vorstand hofft auf zahlreiche Fördermitglieder und natürlich auch auf Spenden für den Fehrenbacher Hof (von links): Horst Schwarzer, Martin Schwendemann, Pfarrer Christian Meyer, die erste Vorsitzende Heike Kirsch, Thomas Erhardt und Eckhart Fischer-Appelt sammeln Gelder für die Sanierung des in die Jahre gekommenen Gebäudes.

Neustart für Förderverein Fehrenbacher Hof

Haslach. Die vorläufige Schätzung der Bausumme lässt viel Arbeit vermuten: 150.000 bis 200.000 Euro ist für die Sanierung des beliebten Ferienheims der Evangelischen Kirchengemeinde derzeit angesetzt. Vor der Sanierung des malerisch an der Gemarkungsgrenze von Hofstetten gelegenen Freizeitheimes steht indessen die Sicherstellung der Finanzierung dieses für die kleine Gemeinde recht großen Projektes. „Ohne Förderverein ist das kaum zu schaffen“, konstatiert Pfarrer Christian Meyer denn auch...

  • Haslach
  • 16.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.