St. Martin

Beiträge zum Thema St. Martin

Panorama
Rüdiger Kopp

Angedacht: Rüdiger Kopp
Wenn man Dinge teilt, vermehren sie sich

So schreibt Martin Wolfgang Haas über seinen Namenspatron, den Heiligen Martin – einer von vielen Heiligen, die uns in diesen Tagen daran erinnern, wie wesentlich es ist, zu teilen, und wie reich einen das Teilen machen kann: Gedicht von Martin Wolfgang Haas „Damals war es unglaublich schee, als ich Offizier war in der Armee. Doch eines nachts vor den Toren der Stadt, es war bitter kalt und saumäßig glatt; da saß ein Bettler in Lumpen und Dreck, alle ritten weiter und schauten nur weg. Was...

  • Kehl
  • 21.11.21
Lokales
Auch Lisa und Jana möchten gerne ihre Laternen mit allen teilen.
9 Bilder

Aktion Laternen Fenster
In Ebersweier leuchten ab heute die Laternen

Macht alle mit bei der Aktion "Laternen Fenster", so der Aufruf in den sozialen Medien und auch auf der Homepage von Ebersweier.  Aufgrund der Corona Pandemie, werden in diesem Jahr die Gottesdienste und Laternenumzüge zu St. Martin leider ausfallen müssen. Kein "Rabimmel Rabammel Rabumm", aus dem bekannten Kinderlied, wird durch die Straßen schallen. Der traditionelle Weckmann muss zuhause im Familienkreis verspeist werden.  Die Macher der Internetseiten von Ebersweier haben aus diesem Grund...

  • Durbach
  • 01.11.20
  • 2
Lokales
St. Martin hoch zu Ross und leuchtende Laternen in Ebersweier.

Ebersweier feiert traditionell St. Martin
St. Martin hoch zu Ross und leuchtende Laternen

Ich gehe mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir... Beim traditionellen Laternenumzug zu St. Martin war in Ebersweier wieder richtig viel los. Viele Kinder mit ihren Eltern trafen sich erst in der Pfarrkirche Heilig-Kreuz, um dann anschließend mit ihren schön beleuchteten Laternen durchs Unterdorf zu ziehen. Allen voran St. Martin, hoch zu Ross, die Jugendkapelle des Musikverein Ebersweier begleitete den Umzug musikalisch und im Anschluss Dutzende Kinder mit ihren Familien. Stolz auf die...

  • Durbach
  • 11.11.19
  • 3
Panorama
Edith Armbruster ist Leiterin der katholischen Kindertagesstätte Georg Schreiber in Friesenheim.

Die Geschichte von St. Martin
Eine Frage, Frau Armbruster

Am 11. November wird dem Heiligen Martin von Tours gedacht. Edith Armbruster, Leiterin der katholischen Kindertagesstätte Georg Schreiber in Friesenheim, erklärt im Gespräch mit Daniela Santo, wie Kindern der Martinstag näher gebracht wird. Wie erklären Sie den Kindern, Katholiken und Nicht-Katholiken, den Martinsbrauch? Wir erzählen allen Kindern, wer St Martin war und was er getan hat. Die Kernaussage der Legende ist das Teilen. Wie begehen Sie St. Martin? Am Martinstag feiern wir vormittags...

  • Friesenheim
  • 09.11.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.