Tiefbrunnen

Beiträge zum Thema Tiefbrunnen

Polizei

Mit Hubschrauber ins Krankenhaus
Tauchunfall in Tiefbrunnen

Offenburg (st). Nach einem Tauchunfall am Montagmorgen, 29. März, sind Einsatzkräfte des Rettungsdienstes und der Polizei in der Südstadt im Einsatz. Ersten Erkenntnissen zufolge kam ein Taucher gegen 11 Uhr während Montagearbeiten an einem Tiefbrunnen in eine gesundheitliche Notlage und musste aus rund 17 Metern Tiefe aufsteigen. Zur medizinischen Behandlung wurde er mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

  • Offenburg
  • 30.03.21
Lokales
Bilder vom ersten Tauchgang im Ranney Brunnen

Sanierungsarbeiten im Ranney Brunnen
Tauchgang ins Grundwasser

Offenburg (st). Die Badenova Netztochter "bnNETZE" saniert und reinigt mithilfe zweier Spezialfirmen ab dem 22. Februar 2021 den Ranney Brunnen in Offenburg-Kinzigmatt. Dabei kommen auch Taucher zum Einsatz, die defekte Armaturen austauschen. Die Arbeiten sollen bis Ende März andauern und werden im Auftrag der Offenburger Wasserversorgung durchgeführt. "bnNETZE" verantwortet als Betriebsführerin für die Offenburger Wasserversorgung (OWV) die komplette Trinkwasserversorgung in Offenburg. Dazu...

  • Offenburg
  • 18.02.21
Lokales
Vier neue Eidechsenhügel sind im Bereich des Tiefbrunnen Ebersweier entstanden.
4 Bilder

Eidechsenhügel als Ausgleichsmaßnahme
U-förmige Aufschüttungen sorgen für Verwirrung

Durbach-Ebersweier. Für Diskussion und Verwirrung sorgten in den letzten Wochen die 4 u-förmig aufgeschütteten Steinhügel im Bereich des Tiefbrunnen in Ebersweier. Illegale Bauschuttablagerungen oder doch Ausgrabungen von vier prähistorischen Hügelgräbern, wie ein Scherzkeks (siehe Foto) vermutet hatte? Nichts der Gleichen stellte sich heraus, sondern eine Ausgleichsmaßnahme für die geplante Bebauung im naheliegenden Straßenzug "In der Au". Hier entsteht ein Minibaugebiet und nach Vorgaben der...

  • Durbach
  • 14.10.19
  • 3
Lokales
Erlaubnis erteilt (v. l.): Erster Landesbeamter Nikolas Stoermer, Bürgermeister Pascal Weber und Mathias Haas vom Amt für Umweltschutz

Bau und Betrieb eines Tiefbrunnens
Landratsamt erteilt Erlaubnis

Ringsheim (st). Das Landratsamt Ortenaukreis hat die rechtlichen Voraussetzungen für den Ausbau eines dritten Tiefbrunnens im Naturschutzgebiet Elzwiesen geschaffen. Der Erste Landesbeamte und zuständige Dezernent, Nikolas Stoermer, übergab die wasserrechtliche Erlaubnis an den Vorsitzenden des Wasserversorgungsverbands Südliche Ortenau, Ringsheims Bürgermeister Pascal Weber. Der Erteilung der wasserrechtlichen Erlaubnis vorausgegangen war ein umfangreiches Genehmigungsverfahren, in dem das...

  • Ringsheim
  • 13.07.18
Lokales
Tauchgang ins Grundwasser
3 Bilder

Offenburger Tiefbrunnen
Taucher unternehmen ungewöhnliche Brunneninspektion

Offenburg (st). Die Spezialfirma Aquaplus hat mit drei Tauchern in mehreren Tauchgängen den größten Offenburger Tiefbrunnen inspiziert, den Ranney Brunnen in Kinzigmatt, und unter Wasser auch Reparaturen vorgenommen. Sie waren im Auftrag der Badenova-Netztochter "bnNETZE" unterwegs. Diese ist als Betriebsführer für die Offenburger Wasserversorgung verantwortlich. Dazu gehören auch Betrieb, Unterhalt und Instandhaltung der 14 Tiefbrunnen, aus denen Offenburg mit Grundwasser versorgt wird. Der...

  • Offenburg
  • 20.03.18
Lokales

Bauarbeiten in Rust begonnen
Künftiger Tiefbrunnen

Rust (st). Mitte Januar wird auf der Gemarkung Rust im Gewann Steinbrunnen im Auftrag des Wasserversorgungsverbandes Südliche Ortenau mit der Leitungsverlegung zur Vorbereitung der Wasserentnahme aus dem künftigen Tiefbrunnen West begonnen. Kurz vor Weihnachten hat die Firma bereits mit den Vorbereitungen begonnen. Der Auftrag mit einem Volumen von knapp 500.000 Euro wurde am 16. November nach öffentlicher Ausschreibung in der Verbandsversammlung des Wasserversorgungsverbandes vergeben....

  • Rust
  • 03.01.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.