Nikolas Stoermer

Beiträge zum Thema Nikolas Stoermer

Lokales
Matthias Feil (v. l.), Thorsten Krenz, Roland Mack und Pascal Weber machten sich vor Ort ein Bild vom zukünftigen Fernverkehrshalt Ringsheim/Europa-Park.

Eurocity-Express hält in Ringsheim
Klimafreundliche Anreise in den Europa-Park

Ringsheim (ds). Der 13. Dezember wird ein ganz besonderer Tag für Ringsheim werden. Denn mit dem Fahrplanwechsel hält der Eurocity-Express auf seinem Weg von Frankfurt nach Mailand um 9.53 Uhr zum ersten Mal auch am Ringsheimer Bahnhof. Vor allem Fahrgäste aus dem Rhein-/Main-Gebiet und der Schweiz mit dem Ziel Europa-Park hat die Deutsche Bahn dabei im Blick. Bahnhalt seit 20 Jahren gefordert "Seit über 20 Jahren kämpfen wir um den Anschluss an den Fernverkehr", zeigte sich...

  • Ringsheim
  • 09.10.20
Freizeit & Genuss
Der Erste Landesbeamte des Ortenaukreises, Nikolas Stoermer (r.) überreichte die renommierte Zelter-Plakette an (v. l.) 2. Vorstand Dirk Kapp, ehemaliger 1. Vorsitzender und ältester aktiver Sänger Walter Selzer, erster Vorstand Hermann Reif

Pflege der Chormusik
Zelter-Plakette für Männergesangsverein Odelshofen

Kehl-Odelshofen (st). Nikolas Stoermer, Erster Landesbeamter des Ortenaukreises, überreichte dem Vorsitzenden des Männergesangsvereins „Frohsinn“ Odelshofen, Hermann Reif, die Zelter-Plakette, eine vom früheren Bundespräsidenten Theodor Heuss gestiftete staatliche Auszeichnung für Chorvereinigungen, die sich um die Chormusik und das Volkslied verdient gemacht haben. Langer Weg seit 1920 „Die Zelter-Plakette ist eine hohe Auszeichnung für den außerordentlich langen Weg, den Ihr Chor von...

  • Kehl
  • 14.09.20
Lokales
Beim Ausbau der Rheintalbahn wird besonders der Lärmschutz diskutiert.

Lärmschutz für Rheintalbahn
Eisenbahn-Bundesamt soll sich an Projektbegleitgremien beteiligen

Ortenau (st). Die bestehende Strecke der Rheintalbahn zwischen Offenburg und Riegel wird ebenfalls einen über das gesetzliche Maß hinausgehenden Lärmschutz erhalten. Das bestätigte der neue Vorstand für Großprojekte der DB Netz AG, Jens Bergmann, in einem Gespräch mit dem CDU-Bundestagsabgeordneten Peter Weiß. Der Abgeordnete unterrichtete laut einer Pressemitteilung in einer Telefonkonferenz die beiden Ersten Landesbeamten des Landkreises Emmendingen Hinrich Ohlenroth und des Ortenaukreises...

  • Ortenau
  • 17.04.20
Lokales
Dr. Nikolas Stoermer, Erster Landesbeamter Ortenaukreis, Marie-Luise Schebesta, Chefredakteurin Mein schönes Land, Nina Winter, Managing Director "BurdaHome" und Projektverantwortliche von #beebetter und Johannes Vetter, Speerwurfweltmeister und Pate der Preisverleihung

Bienenschutzinitiative #beebetter ausgezeichnet
Offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt

Offenburg (st). Die bundesweite Bienenschutzinitiative #beebetter ist als „offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt“ ausgezeichnet worden. Damit wird #beebetter als vorbildliches Projekt gewürdigt, das sich in besonderer Weise für die Erhaltung der biologischen Vielfalt in Deutschland einsetzt. Die Auszeichnung überreichte am Mittwoch. 19.  Februar, Johannes Vetter, Speerwurf-Weltmeister (2017) von der LG Offenburg, an Projektverantwortliche Nina Winter, Managing Director...

  • Offenburg
  • 19.02.20
Lokales
Freuten sich mit den jungen Ortenauer Musiktalenten (v. l. n. r.): Erster Landesbeamter Dr. Nikolas Stoermer (links), Thomas Walz als Vertreter der Sparkassen, Peter Stöhr, Stellvertretender Vorsitzender des Regionalausschusses, sowie Staatssekretär Volker Schebesta.
2 Bilder

Volles Haus beim Preisträgerkonzert
14 Ortenauer Musiktalente punkten bei "Jugend musiziert"

Offenburg (st). Die erfolgreichen Teilnehmer des 56. Bundeswettbewerbs von „Jugend musiziert“ gaben am Sonntagabend, 7. Juli, im Schillersaal in Offenburg klassische und zeitgenössische Werke zum Besten. In den vergangenen Monaten haben 160 junge Musiktalente aus dem gesamten Ortenaukreis die Stufen vom Regional- über den Landesentscheid bis hin zum Bundeswettbewerb durchlaufen, 14 von ihnen sind daraus als Bundespreisträger hervorgegangen. Rund 200 Konzertbesucher folgten der Einladung zu dem...

  • Offenburg
  • 09.07.19
Panorama
Dr. Nikolas Stoermer wollte eigentlich mal Förster werden. Heute ist er Erster Landesbeamter beim Landratsamt Ortenaukreis.

Sonntagsporträt
Die Natur und Umwelt liegen ihm am Herzen

Offenburg. Ganz zu Anfang drei Worte zu Nikolas Stoermer: Landesbeamter, Verwaltung, Jura. Wer das trocken findet, der sieht sich bei einem persönlichen Gespräch mit dem Dezernenten für Kommunales, Gewerbeaufsicht und Umwelt im Landratsamt Ortenaukreis getäuscht. Keine markigen Sätze Nikolas Stoermer spricht weniger in markigen Sätzen, wie es vielleicht so mancher Politiker tun würde. Wenn er etwas sagt, dann überlegt er kurz, wägt seine Worte ab und spricht dann ruhig, bestimmt, aber...

  • Offenburg
  • 05.07.19
Lokales

Ausbau A5
Staatssekretär Bilger kündigt Planungsbeginn an

Ortenau/Reute (st). Die Autobahn (A5) zwischen Freiburg und Offenburg wird auf sechs Fahrspuren ausgebaut. Die Planungen dazu werden bereits in diesem Jahr beginnen. Auf Einladung des CDU-Bundestagsabgeordneten Peter Weiß war der Parlamentarische Staatssekretär Steffen Bilger am gestrigen Dienstag aus Berlin ins Rathaus nach Reute gekommen, wo er den beschleunigten Baubeginn verkündete. Zeitgleich mit dem Autobahn-Ausbau soll auch das dritte und vierte Gleis der Rheintalbahn verwirklicht...

  • Offenburg
  • 21.05.19
Lokales
Luftaufnahme vom Gebiet Holderstock mit dem Treffpunkt (rot markiert)
4 Bilder

Landrat lädt Bürger ein
Besichtigung der potenziellen Klinik-Standorte in Offenburg

Offenburg (st). Landrat Frank Scherer lädt am Sonntag, 7. April, interessierte Einwohner des Ortenaukreises und Mitglieder des Kreistags zu Ortsterminen an den beiden potenziellen Standorten („Nördlich Windschläg“ und „Nordwestlich Holderstock“) des geplanten Neubaus des Ortenau Klinikums in Offenburg ein, um die Plätze gemeinsam zu besichtigen und sich vor Ort über die anstehenden Entscheidungen und das Für und Wider auszutauschen. An den Gesprächen nehmen neben Landrat Scherer und...

  • Offenburg
  • 21.03.19
Lokales

CDU-Abgeordneter Peter Weiß über aktuelle Position des Ministeriums
Doch Zugzahlen von 2025 für Lärmschutz maßgeblich

Ortenau (st). Der Lärmschutz an der Aus- und Neubestrecke kommt so, wie er in den Beschlüssen des Bundestags und des Projektbeirats festgelegt wurde. Das hat die verkehrspolitische Sprecherin der CDU/CSU, Daniela Ludwig, bei einem Fachgespräch mit den südbadischen CDU-Bundestagsabgeordneten Matern von Marschall, Armin Schuster und Peter Weiß in Mahlberg versichert. „Damit ist eine Reduktion des Schutzniveaus vom Tisch“, so Weiß. Aus rechtlichen Gründen müsse die Bahn zum Vergleich auch die...

  • Mahlberg
  • 13.07.18
Lokales
Erlaubnis erteilt (v. l.): Erster Landesbeamter Nikolas Stoermer, Bürgermeister Pascal Weber und Mathias Haas vom Amt für Umweltschutz

Bau und Betrieb eines Tiefbrunnens
Landratsamt erteilt Erlaubnis

Ringsheim (st). Das Landratsamt Ortenaukreis hat die rechtlichen Voraussetzungen für den Ausbau eines dritten Tiefbrunnens im Naturschutzgebiet Elzwiesen geschaffen. Der Erste Landesbeamte und zuständige Dezernent, Nikolas Stoermer, übergab die wasserrechtliche Erlaubnis an den Vorsitzenden des Wasserversorgungsverbands Südliche Ortenau, Ringsheims Bürgermeister Pascal Weber. Der Erteilung der wasserrechtlichen Erlaubnis vorausgegangen war ein umfangreiches Genehmigungsverfahren, in dem das...

  • Ringsheim
  • 13.07.18
Lokales
Übergabe der umfassenden Genehmigung: Gerhard Kienzler von der Windkraft Schonach (v. l. n. r.), Frank Werstein, Revierleiter Gutach, Gutachs Bürgermeister Siegfried Eckert, der Erste Landesbeamte des Ortenaukreises Dr. Nikolas Stoermer, Martin Wenz vom E-Werk Mittelbaden, Wolfachs Bürgermeister Thomas Geppert und Stefan Böhler, ebenfalls vom E-Werk Mittelbaden.

Fünf Windräder zwischen Kostbachhöhe und Pilfer?
Genehmigung für weitere Anlage auf der Gemarkung Wolfach-Gutach erteilt

Wolfach (st). Das Genehmigungsverfahren für eine weitere Windenergieanlage auf dem Pilfer in Wolfach ist abgeschlossen. Wie das Landratsamt informiert, ergänzt sie die bestehenden vier Windräder zwischen Kostbachhöhe und Pilfer auf den Gemarkungen Wolfach und Gutach. Am vergangenen Freitag übergab der Erste Landesbeamte des Ortenaukreises Dr. Nikolas Stoermer die Genehmigung für das Windrad im Beisein der Bürgermeister Thomas Geppert, Wolfach, und Siegfried Eckert, Gutach, an Martin Wenz und...

  • Gutach
  • 06.07.18
Lokales
In Bezug auf den Windpark Nullkopf ist eine weitere Entscheidung gefallen.

Kein Baustopp für den Windpark Nillkopf
Beschwerden gegen Genehmigung zurückgewiesen

Fischerbach (st). Für den Windpark Nillkopf wird es keinen Baustopp geben, das geht aus einer Pressemitteilung des Verwaltungsgerichtshofs Mannheim hervor. "Dieser hat mit Beschlüssen vom 19. Juni drei Beschwerden gegen die Genehmigung des Windparks auf dem Nillkopf im Kinzigtal zurückgewiesen. Damit bestätigt er die Entscheidungen des Verwaltungsgerichts Freiburg vom Januar dieses Jahres und die immissionsschutzrechtliche Genehmigung für den Bau und Betrieb von zwei Windkraftanlagen, die das...

  • Fischerbach
  • 22.06.18
Lokales
Der Erste Landesbeamte des Ortenaukreises, Nikolas Stoermer (r.) überreichte Chor-Vorstand Johannes Schmider die renommierte Zelter-Plakette.

Kirchenchor Berghaupten erhält die renommierte Zelter-Plakette
Anerkennung für 172 Jahre musikalische Darbietungen

Berghaupten (st). Nikolas Stoermer, Erster Landesbeamter des Ortenaukreises, überreichte im Pfarrsaal in Berghaupten dem Vorsitzenden des katholischen Kirchenchors St. Georg, Johannes Schmider, die Zelter-Plakette, eine vom früheren Bundespräsidenten Theodor Heuss gestiftete staatliche Auszeichnung für Chorvereinigungen, die sich um die Chormusik und das Volkslied verdient gemacht haben. „Die Zelter-Plakette ist eine hohe Auszeichnung für den außerordentlich langen Weg, den Ihr Chor von 1846...

  • Berghaupten
  • 17.06.18
Lokales
Das regionale Projektbegleitgremium „Autobahnparallele“ wird von einer Doppelspitze der beiden Ersten Landesbeamten des Ortenaukreises, Dr. Nikolas Stoermer (2. v. l) und des Landkreises Emmendingen, Hinrich Ohlenroth (2. v. r.), geleitet, ganz links: Doris Kaiser vom Ministerium für Verkehr und Infrastruktur Baden-Württemberg, ganz rechts: Dr. Dieter Karlin, Verbandsdirektor Regionalverband Südlicher Oberrhein.

Planungen für autobahnparallele Rheintalbahn
57 Stellen mit Querungen der Trasse

Ortenau (st). Das regionale Projektbegleitgremium „Autobahnparallele“ für den Neu- und Ausbau der Rheintalbahn traf sich Anfang Mai im Landratsamt in Offenburg zu seiner sechsten Sitzung. „Hinsichtlich der Grundlagenermittlung und der Vorplanung befinden sich die Deutsche Bahn sowie deren Planer voll im Zeitplan“, lobte der Erste Landesbeamte Nikolas Stoermer, der die Sitzung leitete. Voraussichtlich im vierten Quartal 2020 sollen die Vorplanungen im Abschnitt Hohberg bis Kenzingen...

  • Offenburg
  • 08.05.18
Lokales
Der Vorsitzende des Zweckverbands Hochwasserschutz Raumschaft Haslach, Bürgermeister Philipp Saar aus Haslach (l.) und Steinachs Bürgermeister Nicolai Bischler (2. v. l.) freuen sich über den Planfeststellungsbeschluss aus den Händen des Ersten Landesbeamten des Ortenaukreises, Nikolas Stoermer (2. v. r.), und Andrea Roth vom Amt für Umweltschutz.

Hochwasserschutz für Steinach
Erster Schritt für Hochwasserrückhaltebecken

Steinach (st). Das Landratsamt Ortenaukreis hat die rechtlichen Voraussetzungen für den Bau des Hochwasserrückhaltebeckens Steinach geschaffen.  Der Erste Landesbeamte und zuständige Dezernent, Dr. Nikolas Stoermer, übergab den Planfeststellungsbeschluss an den Vorsitzenden des Zweckverbandes Hochwasserschutz Raumschaft Haslach, Bürgermeister Philipp Saar, und an Nicolai Bischler, Bürgermeister der Gemeinde Steinach. Dem Planfeststellungsbeschluss vorausgegangen war ein umfangreiches...

  • Steinach
  • 11.04.18
Lokales
Nach der offiziellen Eröffnung mit Minister Franz Untersteller waren am Freitagnachmittag alle Bürger auf den Steinfirst zum Bürgerfest eingeladen.

Windkrafträder auf Rauhkasten/Steinfirst eingweiht
Nutzen der Anlage ist immer abzuwägen

Ortenau (ds). Bis 2011 gab es im Ortenaukreis 23 überwiegend kleinere Windkraftanlagen. Davon sind noch 15 in Betrieb und die Zahl der großen Anlagen steigt weiter. Derzeit drehen sich 39 Anlagen, die Gesamthöhen zwischen 50 und 200 Metern erreichen, im Ortenauer Wind, am Freitag wurden die vier Anlagen des Windparks auf dem Rauhkasten/Steinfirst auf den Gemarkungen von Gengenbach, Friesenheim und Hohberg offiziell in Betrieb genommen. Diese sollen künftig mit zwölf Megawatt Ökostrom pro Jahr...

  • 15.07.17
Lokales
Beim Preisträgerkonzert von "Jugend musiziert" im Lahrer Pflugsaal überreichten der Erste Landesbeamte des Ortenaukreises, Nikolas Stoermer (1. v. l.), und der Vorsitzende des Regionalausschusses, Rudolf Heidler (hintere Reihe, 7. v. r.) den Teilnehmern am Bundeswettbewerb ihre Urkunden. Klaus Bühler (rechts) übergab den Siegern einen Geldpreis der Sparkassen in der Ortenau.
2 Bilder

18 Ortenauer Musiktalente punkten bei „Jugend musiziert“
Bundespreisträger geben hochkarätiges Konzert im Pflugsaal in Lahr

Lahr (st).  Beim 54. Wettbewerb von „Jugend musiziert“ glänzten auch in diesem Jahr wieder zahlreiche junge Musiker aus dem Ortenaukreis mit ihrem musikalischen Können. 18 von ihnen erlangten auf Bundesebene einen zweiten oder dritten Platz. Bei einem hochkarätig besetzten Preisträgerkonzert, zu dem das Landratsamt Ortenaukreis und der verantwortliche Regionalausschuss von „Jugend musiziert“ in den Lahrer Pflugsaal eingeladen hatten, gaben die Nachwuchstalente Stücke der verschiedensten...

  • Lahr
  • 03.07.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.